1. ingame
  2. Gaming News

Elden Ring: Game of Thrones-Schöpfer begeistert – „sieht unglaublich aus“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Joost Rademacher

Der Release von Elden Ring findet schon bald statt. Und scheinbar freut sich selbst der Schöpfer von Game of Thrones auf das Spiel.

Tokio – Es hat lange gedauert, aber endlich können wir sagen: In diesem Jahr erscheint Elden Ring. Nicht einmal zwei Monate dauert es noch, bis das neueste Werk von From Software das Licht der Welt erblickt. Nicht nur die Fans der Soulsborne-Spiele sind nach den letzten Trailern richtig aufgeregt. Auch der Autor der Game of Thrones-Bücher, George R.R. Martin, kann sich dem Hype rund um Elden Ring nicht entziehen. Wir erklären euch, warum der Fantasy-Großmeister von dem Rollenspiel so begeistert ist.

Name des SpielsElden Ring
Release25. Februar 2022
PublisherBandai Namco Entertainment
EntwicklerFrom Software
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X|S, PC
GenreAction-Rollenspiel, Open World

Elden Ring: George R.R. Martin findet das Spiel „unglaublich“

Das sagt George R.R. Martin zu Elden Ring: Regelmäßig wendet der Autor sich über seinen persönlichen Blog an seine Fans. Normalerweise schreibt er dort über seinen Alltag oder seine Arbeit an neuen Büchern. Vor kurzem schrieb er dort aber einmal wieder über Elden Ring. Der mittlerweile 73-jährige US-Amerikaner sprach dort in höchsten Tönen von dem Spiel, das er offenbar inzwischen selbst gesehen hat.

Der Tag von ELDEN RING steht endlich vor der Tür. Und ich muss sagen, es sieht unglaublich aus.

George R.R. Martin

So hat er an dem Spiel gearbeitet: Ein Stück von George R.R. Martin selbst steckt auch in Elden Ring. Schon früh enthüllte From Software, dass der Autor auch an dem Spiel mitarbeiten würde. Inzwischen weiß man, dass Martin hauptsächlich zum Worldbuilding von Elden Ring beigetragen hat. Er hat praktisch die Welt des Spiels und ihre Hintergrundgeschichte entworfen, auf deren Basis Hidetaka Miyazaki und sein Team schließlich den Rest aufgebaut hatten.

George R.R. Martin selbst schrieb zu dem Thema, dass er es liebe, neue Welten zu erfinden und sich ihre imaginären Geschichten auszudenken. Wenig verwunderlich, wo er doch selbst mit Westeros eine riesige Welt für Game of Thrones erschaffen hat. Unter anderem wegen Martins Mitarbeit steht Elden Ring schon ganz weit oben auf unserer Liste der meist erwarteten Spiele für 2022.

Elden Ring: Game of Thrones-Autor ist Gaming Muffel – Konnte die Mitarbeit trotzdem nicht ablehnen

So kam es zu der Zusammenarbeit: Eigentlich ist George R.R. Martin eigener Aussage kein großer Gamer. In seinem Blogpost heißt es, dass er früher höchstens ein paar alte Strategieschinken wie Master of Orion oder Railroad Tycoon gespielt habe. Schließlich sei From Software aus Tokio für die Arbeit an Elden Ring aber auf ihn zugekommen und das Team und seine früheren Werke scheinen echten Eindruck bei ihm hinterlassen zu haben. „Das Angebot war zu aufregend, um es ablehnen zu können“, heißt es noch auf seinem Blog.

George RR Martin vor Landschaftsaufnahme aus Elden Ring
Elden Ring: Game of Thrones-Schöpfer ist begeistert – „ Es sieht unglaublich aus“ © Getty Images/Bandai Namco (Montage)

Das ist über Elden Ring bekannt: Nachdem zu Elden Ring lange Zeit Funkstille geherrscht hatte, hat From Software im Jahr 2021 angefangen, ordentlich die Werbetrommel zu rühren. Das Game wird, den Trailern zufolge, immer noch stark auf Spielen wie Demon‘s Souls und Dark Souls aufbauen, aber in einer Zelda-ähnlichen Open World stattfinden. Außerdem hat es inzwischen einen umfangreichen Leak zu Story, Charakteren und Waffen von Elden Ring gegeben, in dem große Teile des Spiels verraten wurden. Ob wir George R.R. Martins Begeisterung teilen können, wird sich spätestens am 25. Februar 2022 aufklären, wenn Elden Ring erscheint.

Auch interessant