1. ingame
  2. Gaming News

Elden Ring hat schwersten Souls-Boss aller Zeiten – Experte kämpfte 14 Stunden

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Joost Rademacher

Elden Ring ist gespickt mit harten Boss-Kämpfen. Doch ein Profi hat nun den schwersten Souls-Boss aller Zeiten gekürt. Er brauchte 14 Stunden um ihn zu besiegen.

Tokio – Nur ein fordernder Boss ist ein guter Boss, das gilt für Elden Ring genauso wie für die meisten anderen Spiele. Bosskämpfe sollen schließlich eine Prüfung dessen sein, was die Spieler*innen bisher an Mechaniken in einem Spiel gelernt haben. From Software ist für seine knallharten Bosse berüchtigt, aber das Studio könnte es bei Elden Ring etwas übertrieben haben. Ein Bosskampf in dem neuen Riesen-Rollenspiel soll der härteste sein, den From Software je geschaffen hat. Das sagt selbst ein Streamer und Souls-Profi, der mit allen Wassern gewaschen ist. (Late-Game-Spoiler voraus)

Name des SpielsElden Ring
Release25. Februar 2022
PublisherBandai Namco Entertainment
EntwicklerFrom Software
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X|S, PC
GenreAction-Rollenspiel, Open World

Elden Ring: Schwerster Boss aller Zeiten – Profi quält sich 14 Stunden durch einen Kampf

Wer ist dieser Experte? Wer sich in den letzten 10 Jahren etwas tiefer mit Dark Souls auseinandergesetzt hat, dürfte irgendwann über den Namen LobosJr gestolpert sein. Hinter dem Namen verbirgt sich ein Streamer und Speedrunner, der sich voll den Soulsborne-Spielen verschrieben hat. LobosJr hat in den Jahren seit dem Release des ersten Dark Souls immer wieder mit irren Speedruns des Spiels für Aufsehen gesorgt. Von No Hit Runs, über Level 1 Runs bis zu Randomizern hat der Streamer die Spiele von From Software auf jede erdenkliche Weise durchgespielt. Mit Elden Ring hat der Streamer sein nächstes Ziel gefunden.

Natürlich war LobosJr einer der ersten, die sich zum Release von Elden Ring ins Zwischenland warfen und die Welt bis in die letzte Ecke erforschten. Der Streamer traf aber spät in seinem Spiel auf ein hartes Hindernis, das ihn fast 14 Stunden Spielzeit kostete. Einer der Bosskämpfe von Elden Ring bereitete ihm derartige Schwierigkeiten, dass er später zugab, dass der Kampf wohl der härteste in der Geschichte der Souls-Spiele sei.

Die wichtigsten Guides zu Elden Ring

Elden Ring: Schmiedesteine finden und farmen

Elden Ring: Die besten Andenken zum Start

Elden Ring: Große Runen

Elden Ring: Goldene Saat und Heilige Tränen

Elden Ring: Kriegsasche

Elden Ring: Waffen Tier List

Um welchen Boss gehts? Der Boss infrage ist Malenia, Miquellas Klinge. Fans, die Elden Ring vor seinem Release mitverfolgt haben, dürften diesen Charakter mit der metallenen Armprothese schon in einigen Trailern zu Gesicht bekommen haben. Der Kampf gegen Malenia passiert erst in einer der letzten Regionen von Elden Ring und ist technisch gesehen optional, aber der Anspruch an Vollständigkeit trieb LobosJr und viele andere Fans dazu, sie abermals herauszufordern. Für den Streamer endete es darin, dass er 14 Stunden am Stück gegen sie kämpfen musste, um sie zu besiegen.

Elden Ring: Schwerster Boss aller Zeiten – Darum brauchte LobosJr 14 Stunden

Warum ist Malenia so schwierig? Natürlich dauert der Kampf gegen Malenia insgesamt keine vollen 14 Stunden, sondern eher fünf bis zehn Minuten. Der Bosskampf hat aber zwei volle Phasen, eine schwieriger als die andere. Nicht nur hat Malenia gewisse Angriffe, die den Charakter in nur einem Treffer töten können, noch dazu sind ihre Attacken extrem schwer auszuweichen und in ihrer zweiten Phase legt sie auch noch Scharlachfäule obendrauf.

Im Internet sammeln sich bereits Beschwerden von weiteren Fans neben LobosJr, dass Malenia zu stark ist. Jacob Geller, ein anderer bekannter YouTuber ist sich ebenfalls sicher, dass der Bosskampf gegen sie in naher Zukunft generft werden muss und nannte Malenia „einzigartig schlimm“. Dennoch ist sie nicht unmöglich zu töten. Schließlich hat LobosJr sie besiegt und später über Twitter zugegeben, dass er es sich mit dem Kampf auch hätte leichter machen können.

Wie hat LobosJr Malenia besiegt? Tatsächlich hat LobosJr so viel Zeit für Malenia gebraucht, weil er lernen musste, sie richtig zu parieren. Diese Technik wird offenbar noch wichtig für ihn werden, da er plant, Elden Ring auf Level 1 durchzuspielen, ohne jemals den Charakter aufzuleveln. Im gleichen Tweet schrieb er, dass sie trotzdem der härteste Boss sei, den es je in einem Souls-Spiel gegeben hat. Fragt sich nur, wie lange er brauchen wird, um sie auf Level 1 zu besiegen.

Auch interessant