Klare Zahl für Hauptstory

Elden Ring: Volle Spielzeit noch länger als gedacht – Tester sprechen von 80+ Stunden

  • Oliver Schmitz
    VonOliver Schmitz
    schließen

From Software teilte Infos zur vollen Spielzeit von Elden Ring, die Realität sieht aber nochmal anders aus. Viele Tests versprechen ein absolut gigantisches Spiel.

Update vom 24.02.2022: Wie es aussieht, war Yasuhiro Kitao mit seiner Einschätzung zur Spielzeit von Elden Ring sehr bescheiden. Der Produzent von From Software gab im Januar noch an, dass Elden Ring etwa 30 Stunden braucht, um es einmal durchzuspielen – sofern man sich nicht zu sehr die Nebenhinhalte kümmert. Nachdem die Tests zu Elden Ring vor Kurzem eingetroffen sind, zeichnet sich aber ein ganz anderes Bild von Elden Ring. From Software selbst könnte die wahre länge von Elden Ring massiv unterschätzt haben.

Name des SpielsElden Ring
Release25. Februar 2022
PublisherBandai Namco Entertainment
EntwicklerFrom Software
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X|S, PC
GenreAction-Rollenspiel, Open World

Elden Ring: Erwartete Spieldauer schießt auf 80+ Stunden hoch

Die bisherigen Wertungen von Elden Ring, und auch unser Test sprechen von einem wahnsinnig guten Spiel, aber auch von seinem sehr langen. Mitchell Saltzmann, der Reviewer von IGN, gab an, über 87 Stunden für Elden Ring gebraucht zu haben, ohne sich zu sehr auf Nebenquests zu konzentrieren. Auch andere Reviewer*innen sprachen davon, nach über 60 Stunden noch lange nicht am Ende des Spiels angekommen zu sein.

Ob es überhaupt möglich ist, Elden Ring in 30 Stunden oder weniger durchzuspielen, werden wir wohl in den nächsten Wochen nach dem Release des Spiels erfahren. Oder wenn Speedrunner*innen unweigerlich anfangen, das Spiel nach und nach zu brechen. So lange dürft ihr euch aber auf ein unheimlich großes Spiel freuen, dass euch etliche Stunden lang unterhalten dürfte.

Erstmeldung vom 25.01.2022: Tokio, Japan – Ob Dark Souls, Bloodborne oder Sekiro – die Spiele von From Software sind nicht nur knallhart, sondern bieten üblicherweise zahlreiche Stunden Content. Das wird auch bei Elden Ring nicht anders sein. Ein Produzent hat nun genauere Angaben zu der Spielzeit des Action-Rollenspiels preisgegeben. Ein Faktor hat demnach besonders großen Einfluss. So oder so soll es gar nicht möglich sein, alles in einem einzigen Durchgang zu erledigen.

Spielzeit von Elden Ring: Klare Zahl für Hauptstory – „dutzende“ Stunden an Nebeninhalten

So steht es um Elden Ring: Der Release von Elden Ring steht kurz vor der Tür. In einem Monat soll das neue Spiel der Souls-Macher erscheinen. Aufgrund des angekündigten Goldstatus von Elden Ring scheint eine erneute Verschiebung mehr als unwahrscheinlich. Die Diehard-Fans können sich wohl an die Urlaubsplanung machen. Dafür dürften auch die Angaben zur Spielzeit nicht irrelevant sein, zu der sich nun From Software-Produzent Yasuhiro Kitao in einem neuen Interview konkret geäußert hat.

Die wichtigsten Guides und News zu Elden Ring

Elden Ring: Release auf PC, Xbox und PS5

Elden Ring vorbestellen für PS5, Xbox und PC

Elden Ring: Collector‘s Edition vorbestellen

Elden Ring: Crossplay auf PS5, Xbox Series X und PC

Elden Ring: Systemanforderungen auf PC

Elden Ring: Coop und PvP

Wie lange dauert die Hauptstory von Elden Ring? „Das wird sich je nach Spieler deutlich unterscheiden“, sagte Kitao auf die Frage, wie viel Stunden man zum Spielen für Elden Ring einplanen solle. Die sei demnach der Faktor, der die Spielzeit am meisten beeinflusse. „Aber was die während der Entwicklung gesetzten Ziele angeht, so sollte die Hauptstory in etwa 30 Stunden abgeschlossen werden können“, ergänzte er anschließend.

Die Hauptstory sollte in etwa 30 Stunden abgeschlossen werden können.

Yasuhiro Kitao

Wie viel Spielzeit liefern die Nebeninhalte? Aufgrund der riesigen Map von Elden Ring dürften also gerade erkundungsfreudige Spieler auf deutlich mehr Spielzeit kommen. Denn wie Kitao offenbarte, sei das Spiel als Ganzes „ziemlich umfangreich“ und enthalte „viele weitere Dutzend Stunden Gameplay.“ Dass das auch noch sehr gut funktioniert, zeigt unser Test zu Elden Ring.

Elden Ring: Spielzeit kann durch bekanntes Feature verlängert werden

Was beeinflusst die Spielzeit von Elden Ring noch? Später im Interview äußerte sich Yasuhiro Kitao zu einem altbekannten Feature, dass ebenfalls Einfluss auf die Spielzeit von Elden Ring haben kann. „Wie unsere anderen Titel verfügt das Spiel über Wiederspielbarkeits-Optionen“, sagte der From Software-Produzent.

Soulslike-Fans werden auch in Elden Ring eine Menge Zeit stecken können.

Was beinhaltet das New Game Plus von Elden Ring? Dazu sagte Kitao: „Nachdem man das Spiel das erste Mal durchgespielt hat, kann man die Daten seines Charakters übernehmen und das Spiel noch einmal spielen, allerdings gegen verstärkte Gegner“. Demnach kann man in Elden Ringe ähnlich wie bei Bloodborne oder Sekiro im sogenannten „New Game Plus“ die Kampagne von vorne starten, dabei aber laut dem Producer die bisher erspielte Ausrüstung behalten.

Vor allem Completionists, werden davon wohl Gebrauch machen müssen. Denn laut Kitao sei es „technisch gesehen unmöglich“ beim ersten Mal „100 Prozent zu erreichen“. Grund sei, der „Verzweigungscharakter“ des Spiels zum Ende hin. Jedoch sei es möglich, in einem Playthrough „ziemlich nah“ daran zu kommen. Aufgrund des gewohnt hohen Schwierigkeitsgrades von Elden Ring, dürfte das aber nur für ein paar wenige gelten.

Rubriklistenbild: © Bandai Namco/From Software

Mehr zum Thema

Kommentare