1. ingame
  2. Gaming News

Elden Ring: Titel fehlt auf der Tokyo Game Show

Erstellt:

Kommentare

elden-ring-thumb
Mit Elden Ring zurück zu Dark Fantasy. © from software/ Ingame

Seid seiner Ankündigung auf der E3 2019 warten viele Spieler sehnsüchtig auf neue Informationen zum nächsten Spiel der Dark Souls-Macher From Software.

Bisher ist noch nicht wirklich viel zu Elden Ring bekannt. Wir wissen, dass es eine neue Marke sein wird, die Dark Souls zwar in vielen Punkten ähnelt, aber auch eigene Wege gehen will. So wird das sich das Kampf-System wohl stark an der Souls-Reihe und Bloodborne orientieren doch die Quests und die Welt könnten wesentlich Lebhafter wirken. Gestaltungstechnisch werden wir uns wohl wieder im Dark-Fantasy bereich bewegen, worauf auch schon die ersten Teaser-Bilder schließen lassen. 

Kein Elden Ring auf der Tokyo Game Show?

Da wir uns alle nach neuen Informationen zu Elden Ring sehnen, hofften viele Fans auf neue Details und vielleicht sogar erstes Gameplay-Material auf der Tokyo Game Show 2019. Das ist die größte Gaming-Messe in Japan und eine der vier größten weltweit. Vor kurzem hat Bandai Namco ihren Plan für die Messe bekannt gegeben, auf dem Elden Ring leider fehlt. Das bedeutet für die Fans wohl sie müssen noch länger auf einen Einblick warten. 

Das könnte sowohl bedeuten, dass Elden Ring noch lange bis zu Release braucht und mitten in der Entwicklung steckt, oder dass uns From Software einfach noch nicht mehr zeigen möchte. Denn seid sie sich durch ihre bisherigen Spiele (Dark Souls, Bloodborne, Sekiro) einen sehr guten Ruf in der Gaming-Industrie erarbeitet haben, können sie sich auch sowas erlauben. Gehypet sind wohl sowieso alle.

Wenn euch interessiert, was wir bisher zu Elden Ring wissen können wir natürlich weiterhelfen.

Wenn ihr den Trailer zu Elden Rng von der E3 2019 noch nicht gesehen habt, findet ihr ihn hier.

Auch interessant

Kommentare