Elon Musk bekommt Nachwuchs - üble Kritik für die Mutter
+
Elon Musk bekommt Nachwuchs - üble Kritik für die Mutter

Babyglück auf Instagram

Elon Musk bekommt Nachwuchs - üble Kritik für die Mutter

  • Christian Böttcher
    vonChristian Böttcher
    schließen

Elon Musk bekommt mal wieder Nachwuchs. Das ist nichts Neues für den Tesla Gründer und Visionär, jedoch erntet die Mutter aktuell viel Kritik.

  • Sängerin "Grimes" postet kontroverses Bild auf Twitter
  • Nacktbild lässt auf Schwangerschaft der 31-Jährigen schließen – Elon Musk wäre der Vater
  • Das Internet reagiert und verhöhnt die beiden mit zahlreichen Memes

Raumfahrt-Mogul trifft auf Königin des Auto-Tune – Tesla-Gründer Elon Musk und die kanadische Sängerin Claire Elise "Grimes" Boucher sind bereits seit 2018 ein Paar, hielten die Beziehung bis vor Kurzem jedoch geheim. Jetzt sorgt ein kontroverser Instagram-Beitrag für Spekulationen. So ließ sich die 31-Jährige nackt, mit einem Fötus auf den gewölbten Bauch projiziert, ablichten. Die Ankündigung ihrer Schwangerschaft schlägt im Netz Wellen und zog bereits zahlreiche Memes und höhnische Kommentare nach sich.

Elon Musk zum siebten Mal Vater: Mutter mit skurriler Ankündigung auf Twitter

Am 08. Januar 2020 präsentierte sich die Kanadierin im Eva-Kostüm auf Instagram. Kontrovers diskutiert wurde ihr Beitrag jedoch nicht, weil sie unverhüllt auftrat, sondern weil sie sich per Photoshop einen stilisierten Fötus auf den Bauch hatte projizieren lassen. War sie in der ersten Fassung des Bildes noch gänzlich nackt zu sehen, fiel der Beitrag bereits wenige Minuten nach Veröffentlichung der Instagram-Zensur zum Opfer. Es folgte eine überarbeitete Fassung, auf der sie ihre Brustwarzen verdeckte. Die Partnerin von Elon Musk reagierte wie folgt auf den gelöschten Beitrag:

"Ich habe kurz darüber nachgedacht, meine Brüste selbst zu zensieren (wahrscheinlich wird das Foto eh entfernt), aber das Bild ist weit weniger wild ohne die Nippel. Außerdem, schwanger zu sein ist schließlich ein sehr wilder und kriegsähnlicher Seinszustand. Dann kann ich es auch gleich so lassen."

Grimes' Fans interpretierten das Statement als Enthüllung ihrer Schwangerschaft, obwohl bis dato weder Grimes noch Elon Musk eine offizielle Erklärung zum Instagram-Post abgegeben haben. Dennoch hagelt es im Netz schon jetzt Glückwünsche, Lobeshymnen, aber auch hämische Kommentare zum ungleichen Paar. Selbst der US-amerikanische Präsidentschaftskandidat Andrew Yang gratulierte Elon Musk und Grimes über Twitter. Dass hinter der Schwangerschaft mehr steckt als nur ein Gerücht, lässt ein Posting von Grimes' langjähriger Freundin und Rapperin Azealia Banks vermuten, denn auch sie sendete dem Paar ihre herzlichsten Glückwünsche.

Elon Musk wird Vater: Twitter zieht höhnischen Vergleich zu Death Stranding

Da Vater Elon Musk aber besonders in Gamer-Kreisen als schillernde Persönlichkeit gilt, konnte sich das Internet einen naheliegenden Vergleich nicht verkneifen. Der gruselige Babybauch von Grimes erinnerte viele nämlich sofort an Hideo Kojimas Bridge Babies (BB) aus dem letztjährigen Videospiel-Hit "Death Stranding". Eine direkte Verbindung zwischen der 31-jährigen Künstlerin und dem düsteren Game scheint jedoch unwahrscheinlich. Am Ende handelt es sich bei der Ähnlichkeit wohl nur um einen kuriosen Zufall.

Damit endete die Flut der Internet-Memes jedoch noch lange nicht. Sowohl der 48-jährige Elon Musk als auch die werdende Mutter bekamen im Netz mächtig ihr Fett weg. "Hungrybox", einer der weltweit besten Super Smash Bros. Melee-Spieler, beispielsweise sagte scherzhaft die ersten Worte des Sprösslings voraus, die – wie sollte es bei der Mama auch anders sein – mit Auto-Tune unterlegt sind. Der Grund: Auch nach ihrem mittlerweile fünften Studioalbum erntet die 31-Jährige weiter Kritik an ihrem ungewöhnlichen Musikstil.

Wir bleiben gespannt, ob in den kommenden Tagen ein Statement von Seiten der Mutter oder Elon Musk folgt. Möglicherweise bringt Grimes mit ihrem kontroversen Instagram-Post aber auch nur die Marketing-Maschinerie in Gang, um ihr neues Album zu promoten. "Miss Antropocene" erscheint im Februar 2020.

https://www.ingame.de/news/call-of-duty-elon-musk-tesla-grimes-baby-name-killstreak-spieler-los-angeles-zr-13753561.html

Während Kojima Fans schon 2019 mit einem fantastischen Spiel seinerseits belohnt wurden, fehlt vielen Fans ein Nachfolger zur Silent Hill Reihe. Nach der P.T. Demo aus dem Jahr 2014 hat man nie wieder etwas von der Reihe gehört, doch nun könnte schon bald eine Ankündigung folgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Twitch Top 10: Was verdienen Streamer wie MontanaBlack, Knossi und Gronkh?
Twitch Top 10: Was verdienen Streamer wie MontanaBlack, Knossi und Gronkh?
Twitch Top 10: Was verdienen Streamer wie MontanaBlack, Knossi und Gronkh?
MontanaBlack: Twitch-Streamer schimpft über zu viel Haut auf Instagram
MontanaBlack: Twitch-Streamer schimpft über zu viel Haut auf Instagram
MontanaBlack: Twitch-Streamer schimpft über zu viel Haut auf Instagram
Unge: Von der Schippe gesprungen – Unwetter kostet YouTuber fast das Leben
Unge: Von der Schippe gesprungen – Unwetter kostet YouTuber fast das Leben
Unge: Von der Schippe gesprungen – Unwetter kostet YouTuber fast das Leben
PS5 vorbestellen: Konsole endlich auf Amazon – Jetzt schnell sichern
PS5 vorbestellen: Konsole endlich auf Amazon – Jetzt schnell sichern
PS5 vorbestellen: Konsole endlich auf Amazon – Jetzt schnell sichern

Kommentare