Erfolgreich mit Gaming: Die größten Twitch-Streamer Deutschlands

  • Peer Schmidt
    vonPeer Schmidt
    schließen

Sie sind bekannt, beliebt und locken Millionen Fans vor die Bildschirme. Doch die Namen der gesuchten Größen sollten allen Menschen, die sich fernab der digitalen Welt bewegen, Fragezeichen in den Augen bescheren. Montana Black, TheRealKnossi oder ApoRed lauten die Namen, die für viele Unbekannte sind und dennoch als Stars im Netz gefeiert werden. Ein Blick auf die erfolgreichsten Twitcher bringt Licht ins Dunkel.

Abonnentenzahlen und Follower sind die Währung des digitalen Jahrhunderts. Wo früher noch Auszeichnungen oder große Leistungen auf der Bühne galten, hat sich die Definition des Berühmt Seins deutlich verlagert. Heute zählen Likes und Klicks auf Instagram-Profilen und Video abrufe bei YouTube. Der Wandel führte dazu, dass sich die Generation der Millenials neue Idole suchte, die im Internet zu großem Ruhm gelangen. Schauspieler, Sänger oder Moderatoren müssen sich mit den neuen Stars der Social Media-Szene messen, die mit ihren Hobbys Millionen erwirtschaften.

Die Szene der Social Media-Stars ist riesig und sorgt täglich für neue Gesichter, die auf Followerjagd gehen und die Bandbreite zum Glühen bringen. Die Plattform Twitch hat sich aus der Masse jedoch abgehoben und bietet seinen Usern mit Videospielen eine ganz eigene Form der Kommunikation. Auf Twitch streamen Spieler ihre Fortschritte, die sie in Computergames oder Online Spielen machen. Ihre Skills und Fähigkeiten sind dabei der Schlüssel zum Erfolg.

Ob über „Fortnite“ oder Casinospiele: Die Vielfalt der präsentierten Games ist groß. So zeigt sich TheRealKnossi regelmäßig an Glücksspielen und Spielautomaten, die Spieler im Nachgang bei Anbietern wie den Betfair Slots austesten können. Weiterhin legt er beim Poker die Strategien auf den Tisch, die ihn schon zu einigen Glückssträhnen verholfen haben. Dagegen stehen Twitcher wie MontanaBlack oder MOONMOON. Aber wer zählt zu den bekanntesten deutschen Streamern auf Twitch?

Knossi: Im Oktober enthüllt der Twitch-Streamer sein größtes Geheimnis

Der Bad Boy der Szene: MontanaBlack

Große Stars kommen aus New York, Berlin oder London. MontanaBlack mag es dagegen ländlicher und agiert aus seiner Heimat Buxtehude heraus. Das idyllische Örtchen nahe Hamburg ist die Home Base des selbsternannten Bad-Boys, der mit mehr als 2,9 Millionen Followern zu den einflussreichsten Twitchern weltweit zählt. Auf seiner Liste stehen Games wie „Fortnite“, FIFA oder „Call of Duty“, aber auch Poker zockt er für seine Fans.

Sein Verhalten und seine eigensinnige Art haben den Player zu einer Größe in der Szene gemacht. Allerdings erntet MontanaBlack dafür nicht nur Lob. Seine Vergangenheit, die von Drogen geprägt war, versteckt der Twitch-Streamer keineswegs und redet offen über die unschöne Phase seiner Vergangenheit. Eine passende Autobiografie ist bereits erschienen. Diese polarisierende Position weiß der Player aus Buxtehude zu nutzen und zieht damit Aufmerksamkeit auf sich. Dennoch muss man MontanaBlack Erfolg bescheinigen: Bereits mehrere Firmen haben mit dem eigenwilligen Gamer Werbeverträge abgeschlossen

Twitch-Streamer MontanaBlack sprach in seinem Livestream Klartext.

Der König im Casino: TheRealKnossi

Jetzt sehen ihm täglich mehr als 1,3 Millionen Follower im Netz zu, wie er an den digitalen Spieltischen Platz nimmt. Obwohl er mit 33 Jahren bereits zum alten Eisen in der Szene gehört, ist TheRealKnossi weltweit auf Platz 9 der erfolgreichsten Twitcher.

Ein König ist der, der eine goldene Krone trägt. Frei nach diesem Motto zeigt sich TheRealKnossi mit glänzender Kopfbedeckung auf seinem Kanal und beweist, dass ein glückliches Händchen zu Ruhm und Ehre führt. Obwohl der Twitcher die Kniffs und Tricks zahlreicher Casinospiele beherrscht, wurde er zuerst durch Fernsehauftritte und Pokerpartien in deutschen Gameshows bekannt. 

Jung und erfolgreich: Trymacs

Mit nur 26 Jahren zählt Trymacs bereits mehr als 1,6 Millionen Fans auf Twitch. Als einer der jüngsten Spieler aus dem Twitch-Universum zockt er für seine Zuschauer regelmäßig „Clash Royale“ oder „Minecraft“. Seien Fans schätzen besonders die Tipps und Tricks, die er in eigenen Videos zur Verfügung stellt und damit einen Mehrwert liefert, den Spieler auch direkt umsetzen können. Während andere Twitcher durch auffälliges Verhalten oder einen besonderen Look als Markenzeichen auffallen, weiß Trymacs durch simples Zocken zu überzeugen. Der Spaß steht bei ihm an erster Stelle!   

Seien ersten Streaming-Versuche machte der 26-Jährige übrigens auf YouTube, wo er noch heute in regelmäßigen Abständen Videos präsentiert.

Das Logo von Twitch

Vegan kommt an: Ungespielt

Der bekennende Veganer und Streamer Unge holt gesundes Essen in die digitale Welt. Mit 1 Million Followern auf Twitch zockte der gebürtige Erkelenzer bis vor kurzem noch euphorisch „Animal Crossing“ oder „Minecraft“. Zwar sind die kurzweiligen Videos noch abrufbar und sorgen weiterhin für kurzweilige Unterhaltung, doch der Fokus hat sich mittlerweile auf Instagram und YouTube verschoben. 

Mit seiner Longboard-Tour durch Deutschland, die er unter anderem zusammen mit Julien Bam erlebte, erreichte Unge auch außerhalb des Social Media-Kosmos große Berühmtheit. Seither steht der Streamer für witzige Food-Challenges und spannende Video-Streams, in denen er „Fall Guys“ oder „Rocket Arena“ zockt.

Klein aber oho: Apored

Hier wird nicht auf die staatliche Größe von 1,88 Meter angespielt, sondern auf die Followerschaft. Im Vergleich zu anderen Twitchern ist ApoRed mit seinen 362.000 Followen eher am unteren Ende der Rangliste angesiedelt. Warum er dennoch ein vielversprechender Twitcher ist, beweist ein Rückblick in die Vergangenheit.

Einst als erfolgreichster YouTuber gefeiert, musste ApoRed aufgrund verschiedener Urheberrechtsverletzungen und Abmahnungen seinen Account mit über 1 Millionen Aufrufen schließen. Der ständige Ärger und die provozierenden Streitigkeiten mit anderen YouTubern sorgten zudem für Brisanz und lockten die Zuschauer scharenweise auf seinen Kanal. Jetzt versucht sich der gebürtige Hamburger mit einer zweiten Karriere auf Twitch, die bereits vielversprechende Formen annimmt.

Rubriklistenbild: © Twitch

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

MontanaBlack: Streamer sauer über Steuer-Nachzahlungen - Fans mit null Verständnis
MontanaBlack: Streamer sauer über Steuer-Nachzahlungen - Fans mit null Verständnis
MontanaBlack: Streamer sauer über Steuer-Nachzahlungen - Fans mit null Verständnis
PS5: Sony-Konsole ausverkauft - Fans hoffen auf zweite Vorverkaufs-Welle
PS5: Sony-Konsole ausverkauft - Fans hoffen auf zweite Vorverkaufs-Welle
PS5: Sony-Konsole ausverkauft - Fans hoffen auf zweite Vorverkaufs-Welle
PS5: Preis und Release offiziell enthüllt – Vorbestellung auf Amazon gestartet
PS5: Preis und Release offiziell enthüllt – Vorbestellung auf Amazon gestartet
PS5: Preis und Release offiziell enthüllt – Vorbestellung auf Amazon gestartet
MontanaBlack: Twitch-Rekord – Überholt Streamer bald wieder Knossi?
MontanaBlack: Twitch-Rekord – Überholt Streamer bald wieder Knossi?
MontanaBlack: Twitch-Rekord – Überholt Streamer bald wieder Knossi?

Kommentare