Fallout 4: 24 Dinge von denen ihr nicht gewusst habt das ihr sie machen könnt

  • INGAME Redaktion
    vonINGAME Redaktion
    schließen

Wir haben ja schon einige Guides für Fallout 4 veröffentlicht, aber das Spiel bietet so viele Möglichkeiten, dass uns die Tipps einfach nicht ausgehen. Hier haben wir nochmal eine Liste mit 24 kurzen Tipps, von denen ihr einige sicher noch nicht kanntet!

1. Begleiter und Siedler ausrüsten

Begleiter und auch Siedler sind mehr als nur Packesel. Mit einem Tastendruck rüstet ihr sie mit Waffen und Rüstung aus, die in ihrem Inventar liegen. So könnt ihr schnell und einfach eine Armee aus Halstuch-Banditen erstellen, außerdem halten die NSCs wesentlich länger im Kampf aus, wenn ihr ihnen Rüstung anzieht. Bei Waffen müsst ihr allerdings immer Munition mitgeben, sonst benutzen die NSCs ihre Standardwaffe.

2. Quicksaven in Gesprächen

Zittert ihr auch bei jedem Charisma-Check in Gesprächen? Gerade beim Flirten kann ein verhauener Dialog sehr frustrierend sein. Speichert einfach im Gespräch ab, dann könnt ihr den Dialog immer wieder durchspielen, bis er klappt.

3. Wackelpuppenschrein und Magazinständer

Nach vielen Stunden im Commonwealth habt ihr alle Wackelpuppen und hunderte Zeitschriften gefunden und diese verstauben in eurem Inventar? Das muss nicht sein. Im Baumenü findet sich ein hübscher "Schrein" für die Wackelpuppen und sogar mehrere Zeitungsständer für die ganzen Magazine. Spieler mit besonders viel Sinn für Atmosphäre bauen einen kleinen Kiosk in dem neben den Zeitungen auch noch Regale voller Zigaretten und Getränken stehen.

4. Siedler Betten zuweisen

Ihr habt in eurem Dorf einen Außenposten am Rand der Karte platziert, daneben eine Hütte mit Bett, aber der dämliche NSC läuft für jedes Nickerchen durch das ganze Dorf zu einem anderen Schlafplatz? Dann weist dem NSC einfach ein Bett zu. Er wird dann dauerhaft dort schlafen.

5. Alle Siedler zusammenrufen

Im Baumenü befindet sich eine Glocke, damit könnt ihr alle Siedler in einem Dorf zusammenrufen. Das ist sehr praktisch wenn ihr Die Siedler ausrüsten oder zuweisen möchtet.

6. Wasser-Aufbereitung in Dörfern

Wusstet ihr schon, dass die großen, strombetriebenen Wasser-Aufbereiter in den Dörfern das nicht benutzte Wasser speichern und in der Werkbank als Item lagern? Schaut gleich mal nach, Aufbereitetes Wasser heilt einige Trefferpunkte, wird für einige Heilmittel gebraucht und kann auch verkauft werden.

7. Atemlos durch das Scope

Es steht zwar als Tipp auch unten auf dem Bildschirm, aber beim Snipen schaut ja jeder generell auf den Gegner. Haltet den Atem beim Snipen an, dann könnt ihr einfacher zielen.

8. Superdrogen

Mentats, Psycho, Jet...es gibt viele Drogen in Fallout 4. An Laborstationen könnt ihr diese auch kombinieren, so dass ihr nicht immer eine nach der anderen einwerfen müsst.

9. Kochen ist eine Kunst

An den Kochstationen, die in fast jedem Dorf vorhanden sind, lassen sich leckere Mahlzeiten mit hilfreichen Effekten zusammenkochen. Todeskrallen-Eintopf oder Kakerlakensuppe- aus so ziemlich jedem Fleisch lässt sich was Leckeres zaubern und die Strahlung des Essens wird dabei auch reduziert.

10. Begleiter schenken euch Items

Wenn ihr ein Gespräch mit eurem Begleiter beginnt, dann schenken sie euch kleine Snacks. Codsworth hat zum Beispiel immer etwas aufbereitetes Wasser in seinem Tank und Piper ist eine heimliche Naschkatze-sie schenkt euch Kaugummi oder Bonbons.

11. Recycling ist das Stichwort

Wenn ihr nicht gerade völlig pleite seid, solltet ihr nicht benötigte Rüstungen und Waffen lieber verwerten, das bringt- besonders mit dem Perk Wiederverwerter- einen Riesenhaufen an Material.

12. Mehrere Objekte im Baumenü anwählen

Nervt es euch auch, wenn ihr vor einem Haufen Müll steht, und jedes Item einzeln verwerten müsst?  Haltet die Aktivierentaste gedrückt, wenn ihr Gegenstände im Baumenü anwählt, dadurch könnt ihr mehrere Items auswählen. SEHR Praktisch.

13. Achtung Granate!

Gegner, die  Granaten werfen sind sehr nervig. Schießt ihnen das Ding einfach aus der Hand! Im VATS sind Granaten und auch Molotov Cocktails nämlich als Ziele anwählbar.

14. Nutze deine Umgebung

In Fallout 4 kann man viele Gegenstände der Umgebung zu seinem Vorteil nutzen. So könnt ihr zum Beispiel Gasflaschen und viele Autos anschießen, damit sie explodieren. So eine "Autobombe" tut sogar einer Todeskralle erheblich weh. Auch Fusionskerne an Powerrüstungen explodieren, wenn man sie anschießt.

15. Hat jemand meinen Hund gesehen?

Wenn ihr Dogmeat in einem Dorf geparkt habt, ihn aber nicht mehr wiederfindet, baut dem armen Kerl eine Hundehütte. Da könnt ihr ihn immer wiederfinden.

16. Übersicht im Inventar

Um die Übersicht im Inventar zu behalten, solltet ihr geliebte Gegenstände wie Waffen und Rüstung umbenennen. "Feuerspucker" hört sich doch auch viel besser an als "[Mächtig] [Automatisch] [Feurig] Laserpistole" oder nicht?

17. Eine eigene Wohnung

Klar, Basenbau macht Spaß, aber eure Siedler halten nicht viel von persönlichem Besitz und laufen überall im Dorf rum. Ein persönlicher Rückzugsort ist das kleine Haus in Diamond City- es ist für 2000 Kronkorken beim Bürgermeister zu erstehen.

18. Stats erhöhen

Erstaunlich viele Spieler wissen nicht, dass sie ihre SPECIAL-Stats wie Perks erhöhen können. Ganz oben in der Liste der Perks könnt ihr auch die eigentlichen Attribute auswählen und erhöhen.

19. Betten richtig platzieren

Siedler schlafen nur in Betten, wenn ihr diese in einem Haus platziert. das bedeutet, Boden, Dach und Wände müssen sauber platziert werden, sonst zählt das Bett nicht mit.

20. Kenne deinen Gegner

Manche Gegner haben Resistenzen gegen bestimmte Angriffe, allerdings des Öfteren auch Schwächen. Mit dem Perk "Aufmerksamkeit" könnt ihr euch diese im VATS anzeigen lassen. So lassen sich auch vermeintlich harte Brocken schnell töten.

21. Handelsrouten

Wenn ihr erst einmal mehrere Siedlungen habt, kann es sehr nervig werden, wenn in einer Siedlung ein bestimmtes Baumaterial besonders knapp ist. Wenn ihr einen freien Siedler auswählt, könnt ihr in auf eine Handelsroute zu einem anderen Dorf schicken. Dann verbinden sich die Inventare dieser Siedlungen und sie haben ein gemeinsames Inventar.

22. Händler-NSCs

Es gibt in Fallout 4 8 spezielle Händler-NSC, die ihr in Siedlungen platzieren könnt. Dafür müssen allerdings alle verfügbaren Läden gebaut sein. In Vault 81 findet ihr zwei solcher Händler, einer ist in Goodneighbor und die anderen sind zufällig auf der Karte verteilt.

23. Fusionskerne stehlen

Wenn ihr es schafft, euch an einen Gegner in Powerrüstung heranzuschleichen, könnt ihr den Fusionskern aus der Rüstung klauen. Dann steht der Blechmann ziemlich hilflos da.

24. Fusionskerne die Zweite

Auch fast leere Fusionskerne bringen noch ein paar  Kronkorken bei Händlern. Außerdem solltet ihr diese immer aus den Rüstungen herausnehmen, da Siedler gerne mal Ausflüge in den Rüstungen unternehmen.

Haben euch diese Tipps geholfen? Habt ihr weitere Tipps? Schreibt eure Meinung in die Kommentare.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

Kommentare