1. ingame
  2. Gaming News

Fallout 4: Dogmeat wiederfinden leichtgemacht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: INGAME Redaktion

Kommentare

null

Unser treuer Hundefreund Dogmeat ist eigentlich so anhänglich, dass ihr ihn im Ödland von Fallout 4 nicht verlieren könnt. Leider passiert dies doch ab und zu mal. Wenn ihr zum Bespiel ohne Hund ein Schleichmanöver durchführen wollt und den "Bleib" Befehl nutzt, aber dann vergesst, den Caniden wieder abzuholen. Oder wenn ihr Dogmeat auf Erkundung schickt um Gegner oder Items zu finden, er aber nicht wiederkommt. Man achtet eben nicht jede Sekunde auf seinen Begleiter und häufig ist es schon zu spät, wenn man sein Fehlen bemerkt. Im schlimmsten Fall habt ihr zwischendurch schon zwischengespeichert und keine Ahnung mehr wo der Hund sein könnte.

Wie findet ihr Dogmeat wieder?

Bevor ihr jetzt in Tränen aufgelöst an jeden Laternenmast von Concord bis Diamond City Vermisstenanzeigen klebt, lest euch erstmal unsere Tipps durch. In vielen Fällen lässt sich Dogmeat so wiederfinden.

Erste Möglichkeit: Geht zur Red Rocket Tankstelle, hier war früher Dogmeats Zuhause und er geht manchmal hierhin zurück.

Zweite Möglichkeit: Zerstört in Sanctuary alle Hundehütten, bis auf eine. Setzt diese neben Euren Spawn-Punkt und reist per Schnellreise einmal weg und wieder zurück nach Sacntuary Hills. Mit ein wenig Glück liegt Dogmeat dann in seiner Hütte.

Dritte Möglichkeit: PC-Spieler können die Konsole aufrufen und Dogmeat so herbeirufen. Öffnet die Konsole mit der Ö-Taste und gebt prid 0001d162 ein. Drückt Enter und gebt dann moveto player ein. Schon kommt der Hund angeflogen und ihr könnt mit ihm weiter durch das Ödland von Boston ziehen. Dieser Trick funktioniert prinzipiell mit allen Begleitern, diese haben allerdings andere IDs.

Haben euch diese Tipp geholfen? Schreibt eure Meinung in die Kommentare.

Auch interessant

Kommentare