Raytracing oder NAYtracing

Far Cry 6: Auf dieses Feature müssen Fans der Konsolen-Version verzichten

  • Joost Rademacher
    VonJoost Rademacher
    schließen

Am 07. Oktober erscheint Far Cry 6 auf Konsolen und PC. Bei PS5 und Xbox Series X müssen Fans aber auf ein viel gefragtes Feature der Next-Gen-Konsolen verzichten.

Toronto, Kanada – Für Shooter-Fans gehört Far Cry 6 zu den am heißesten erwarteten Spiele des Jahres – und das in einem Jahr voller vielversprechender Shooter. Abgefahrene Waffen, Giancarlo Esposito als skrupelloser Diktator und die wohl größte Map der Reihe, bei Far Cry 6 scheinen alle Weichen auf Erfolg gestellt zu sein. Aber ein paar Abstriche werden die Fans wohl machen müssen. Wie die Entwickler:innen bestätigt haben, wird ein viel gefragtes Next-Gen-Feature auf PS5 und Xbox Series X fehlen.

Name des SpielsFar Cry 6
Release07. Oktober 2021
HerausgeberUbisoft
SerieFar Cry
EntwicklerUbisoft Toronto
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X, PC
GenreFirst-Person-Shooter, Open World

Far Cry 6: Next-Gen-Feature fehlt – Kein Raytracing auf Konsolen

In einem aktuellen Interview mit wccftech hat Stephanie Brenham, leitende Programmiererin des 3D-Teams von Ubisoft Toronto, neue Angaben zur Technik hinter Far Cry 6 gemacht. Das Spiel wird weiterhin auf der Dunia Engine laufen, mit der die Far Cry-Spiele schon seit Teil 2 entwickelt wurden. Für den aktuellen Teil gab es Vebesserungen, um die Dichte der Spielwelt besser darstellen zu können. Ein paar Abstriche hat Ubisoft für das Spiel aber machen müssen, besonders bei den Konsolenversionen.

Far Cry 6 wird in 4K und 60 FPS auf PS5 und Xbox Series X spielbar sein, so viel kann Ubisoft Toronto garantieren. Wie Stephanie Brenham im Interview aber anmerkte, war eben dieses Performance-Ziel die höchste Priorität für das Studio. Das bedeutet auch, dass es auf den Next-Gen-Konsolen kein Raytracing geben wird. Ein Raytracing-Feature wird nur bei der PC-Version von Far Cry 6 enthalten sein. Ob euer Rechner entsprechend die PC-Systemanforderungen von Far Cry 6 packt, könnt ihr in einem separaten Artikel nachlesen.

Far Cry 6: Kein Raytracing, kein Problem?

Ihr müsst aber keine Sorge haben, dass ihr auf Konsolen auf anderweitige Features oder Gameplay-Elemente von Far Cry 6, wie das neue dynamische Wettersystem, verzichten müsst. Für Stephanie Benham war Raytracing bei der Arbeit an Far Cry 6 für die PS5 und Xbox Series X ohnehin nicht das definierende Feature. Im Interview hob sie die Ladezeiten der SSD-Festplatten als besonders dicken Pluspunkt hervor. Raytracing auf Konsolen ist ein viel gefordertes Feature aktueller Spiele. Es kann aber auch mal nach hinten losgehen, wie Anfang des Jahres bei Control Ultimate Edition, wo vielen PS5-Spieler:innen schlecht wurde.

Far Cry 6: Auf dieses Feature müssen Fans der Konsolen-Version verzichten

Raytracing hin oder her, Far Cry 6 hat alle nötigen Zutaten, um langjährige Fans der Reihe richtig zufrieden zu stellen. Der Shooter von Ubisoft Toronto wird nach einer längeren Verschiebung von mehreren Monaten am 07. Oktober 2021 erscheinen. Wer noch hadert, sich das Spiel möglicherweise für PS4 oder Xbox One zu holen, kann beruhigt sein: Die Last-Gen-Versionen kommen mit einem kostenlosen Upgrade für PS5 und Xbox Series X, außerdem soll die Performance auf den Last-Gen-Konsolen vor Release noch einmal genauer dargestellt werden.

Rubriklistenbild: © Ubisoft/Sony/Microsoft (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare