Alles anders

Far Cry 6: Mehr Emotionen durch Third-Person-View und Gender-Wahl

  • Janik Boeck
    vonJanik Boeck
    schließen

Far Cry 6 wird vermutlich dieses Jahr erscheinen. Die Entwickler wollen mehr Emotionen transportieren und so erhält das Spiel einen Third-Person-View und eine Gender-Wahl.

Montreuil, Frankreich – Far Cry 6 zählt zu den großen Titeln, die dieses Jahr auf den Markt kommen sollen. Entsprechend gespannt sind Fans auf das Spiel. Mit dem Trailer, der einen Release am 07. Oktober 2021 ankündigte, hat Ubisoft nun weitere Details zum Spiel preisgegeben. Spieler:innen ist es möglich sich zwischen einer Spielfigur des weiblichen oder des männlichen Geschlechts zu entscheiden. Außerdem soll es erstmals Third-Person-Gameplay geben.

Titel des SpielsFar Cry 6
Release (Datum der Erstveröffentlichung)07. Oktober 2021
Publisher (Herausgeber)Ubisoft
SerieFar Cry
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X, PC, Google Stadia
EntwicklerUbisoft Québec/Montreal
GenreShooter

Far Cry 6: Third-Person-Gameplay und Gender-Wahl für engere Bindung an den Charakter

Für Spiele von Ubisoft ist es inzwischen nichts neues mehr, dass sich die Spieler:in das Geschlecht des Hauptcharakters aussuchen kann. In Assassins Creed Valhalla geht das genauso wie schon im Vorgänger Odyssey. Auch in Far Cry 5 stand das Gender zur Wahl. Und so sollen Spieler:innen diese Wahl auch im neusten Teil der Far Cry-Reihe bekommen. Im Unterschied zum Vorgänger soll die Spielfigur in Far Cry 6 allerdings auch ein echter Charakter sein, statt eine leere Hülle ohne Wortbeiträge.

Dani Royas, so heißt die Hauptfigur in Far Cry 6, erlebt die Geschichte des Spiels ganz unabhängig des Geschlechts. Egal für welches Gender sich Spieler:innen entscheiden, Auswirkungen auf den Verlauf des Spiels hat das nicht. So erzählte es Navid Khavari, Narrative Director von Far Cry 6, in einem Video, dass der offizielle Twitter-Account des Spiels postete.

Den Aussagen Khavaris zufolge gehe es bei der Gender-Wahl lediglich darum, sich besser mit der Spielfigur identifizieren zu können. Insgesamt scheinen die Entwickler:innen von Far Cry 6 den Fokus darauf legen zu wollen eine lebhaftere und emotionalere Geschichte zu erzählen, welche die Spieler:in an sich bindet. Erste Bilder dazu gab es im Gameplay-Trailer zu Far Cry 6.

Far Cry 6: Third-Person-Gameplay und Gender-Wahl für eine lebhaftere Spielerfahrung

Um die Bindung an den Charakter des Spiels weiter zu stärken sollen Spieler:innen nicht nur das Gender auswählen können. Ubisoft führt erstmals Third-Person-Gameplay in die Far Cry-Reihe ein. Vor allem in Cutscenes wird Dani Royas als eigenständige Person aus der externen Ansicht dargestellt. Der Charakter soll auch als solcher dargestellt werden statt wie eine leere Hülle ohne eigene Wortbeiträge durch die Geschichte gezogen werden.

Far Cry 6 mit Third-Person-Gameplay und Gender-Wahl

Auch außerhalb der Cutscenes soll das Third-Person-Gameplay Anwendung finden. In den Guerilla Camps, welche Spieler:innen im Verlaufe des Spiels besuchen, wechselt die Perspektive der Kamera. Statt der Egoperspektive wird der Charakter dann aus der externen Ansicht begleitet. Navid Khavari erklärte dazu, dass es Spieler:innen möglich gemacht werden solle ihren Charakter und dessen individuell angepasstes Äußeres auch zu begutachten. Far Cry 6 spielt in einem fiktiven Guerilla Kampf und setzt sehr viel auf Customization.

Waffen, Fahrzeuge, Ausrüstung und das Aussehen der Hauptfigur können individuell angepasst werden. So soll die Gender-Wahl nicht die letzte bleiben, die man im Spiel zu treffen hat. Ubisoft scheint sich die Kritik am letzten Far Cry zu Herzen genommen haben und hat entsprechende Anpassungen vorgenommen. Ob die Wahl des Genders und Third-Person-Gameplay reichen, um das Spiel zu einem Erfolg zu machen wird sich zeigen. Fans sind zunächst erstmal froh, dass nach der Verschiebung des Release von Far Cry 6 endlich ein Datum feststeht.

Rubriklistenbild: © Ubisoft

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

MontanaBlack: Neue Freundin im Twitch-Live-Stream aus Malta – Monte erklärt
MontanaBlack: Neue Freundin im Twitch-Live-Stream aus Malta – Monte erklärt
MontanaBlack: Neue Freundin im Twitch-Live-Stream aus Malta – Monte erklärt
MontanaBlack: Freundin im Malta-Live-Stream – Twitch-Streamer klärt Fans auf
MontanaBlack: Freundin im Malta-Live-Stream – Twitch-Streamer klärt Fans auf
MontanaBlack: Freundin im Malta-Live-Stream – Twitch-Streamer klärt Fans auf
PS5 kaufen: Neue Konsolen beim Amazon Prime Day? – Die Chancen auf Nachschub
PS5 kaufen: Neue Konsolen beim Amazon Prime Day? – Die Chancen auf Nachschub
PS5 kaufen: Neue Konsolen beim Amazon Prime Day? – Die Chancen auf Nachschub
Amouranth gebanned – Sperre der Twitch-Streamerin für Pferdekopf-Video?
Amouranth gebanned – Sperre der Twitch-Streamerin für Pferdekopf-Video?
Amouranth gebanned – Sperre der Twitch-Streamerin für Pferdekopf-Video?

Kommentare