FIFA 20 „Headliner“ ist die nächste FUT-Veranstaltung im Kalender

  • Roberto Quentin
    vonRoberto Quentin
    schließen

EA Sports hat am 24. Januar weitere dynamische Spezialkarten für FIFA 20 Ultimate Team (FUT) im Rahmen des Headliners-Events veröffentlicht. Wie im Falle von „Ones to watch“-Spielern verbessern sich diese, sobald ein Spieler es in ein „Team of the Week“ schafft. Aus der Bundesliga sind diesmal unter anderen Marco Reus und Timo Werner dabei.

EA Sports ehrt mit den Headlinern die derzeit formstärksten Spieler der Fußballwelt in Form von dynamischen Objekten und dauerhaften Upgrades. Die Spezialkarten liegen zum Start des Events oberhalb des neuesten teilnehmenden leistungsbasierten Topformobjekts des jeweiligen Spielers.

Leistungsbasierte Topformobjekte werden für reale Leistungen vergeben. Sie umfassen: TOTW (bis zum Ende der Saison 2019/20), MOTM, Held, Rekordspieler und Team of the Tournament. Für POTM, Award-Gewinner, SBCs oder andere Ingame-Eventauszeichnungen werden die Headliner-Objekte dagegen nicht upgegradet.

Bekommt ein Headliner ein solches Objekt, erhält auch das entsprechende Headliner-Objekt ein Topform-Upgrade. Dadurch bleibt das Headliner-Objekt für den Rest der Saison immer ein Topform-Upgrade voraus. FUT 20-Headliner erhalten außerdem ein zusätzliches, einmaliges Dauer-Upgrade, wenn ihr Verein im restlichen Verlauf der heimischen Liga-Saison vier Siege in Folge erzielt.

In diesem Fall bleibt das Headliner-Objekt im Laufe von FUT 20 immer zwei Topform-Upgrades vor dem neuesten leistungsbasierten Topformobjekt. Die Headliner gehören damit laut Hersteller zu den schlagkräftigsten und dynamischsten Spielerobjekten aller Zeiten.

Wie andere dynamische Objekte werden auch individuelle Leistungs-Upgrades kurz nach Bereitstellung des neuesten Topformobjekts im Spiel veröffentlicht. Ein Upgrade, das auf einer Club-Siegesserie basiert, ist spätestens 48 Stunden nach dem vierten Sieg innerhalb der Serie erhältlich.

Wechselt ein Headliner-Spieler während der Saison oder wird er ausgeliehen, bleibt er beim abgebenden Club, bis er entweder bei seinem neuen Verein ein Topform-Objekt erhält oder der neue Verein eine Club-Siegesserie feiert. Dann wird das Headliner-Objekt mit dem neuen Club des Spielers upgedatet.

Zum zweiten Headliner-Team, das am 24. Januar bekanntgegeben wurde, gehören neben den Dortmundern Marco Reus (90) und Thomas Delaney (86) auch RB Leipzig-Profi Timo Werner (87) sowie Raheem Sterling (90, Manchester City) und Pierre-Emerick Aubameyang (89, Arsenal London). Im ersten Team vertreten waren Neymar (94), Robert Lewandowski (93) und Liverpool-Star Mohamed Salah (93)

An Headliner-Karten gelangt man im Übrigen

  • über Gold, Premium-Gold- oder andere Spezialsets
  • indem man Wochenaufgaben oder „Squad Building Challenges“ bewältigt
  • durch Erwerb auf dem FUT-Transfermarkt

Die Spieler aus dem ersten Headliner-Team sind unterdessen nur noch über den Transfermarkt gegen Münzen erhältlich. Von Superstars wie PSG-Stürmer Neymar können die meisten Gamer in Anbetracht eines Marktwerts jenseits von vier Millionen Münzen allerdings weiterhin nur träumen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Müller – Online-Shop überrascht Fans
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Müller – Online-Shop überrascht Fans
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Müller – Online-Shop überrascht Fans
PS5 kaufen: Neue Konsolen am Wochenende – Chancen auf Nachschub heute und morgen?
PS5 kaufen: Neue Konsolen am Wochenende – Chancen auf Nachschub heute und morgen?
PS5 kaufen: Neue Konsolen am Wochenende – Chancen auf Nachschub heute und morgen?
PS5 kaufen: Neue Konsole bei MyToys – Kunden zahlen be Nachschub drauf
PS5 kaufen: Neue Konsole bei MyToys – Kunden zahlen be Nachschub drauf
PS5 kaufen: Neue Konsole bei MyToys – Kunden zahlen be Nachschub drauf
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Euronics – Mai-Nachschub angekündigt
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Euronics – Mai-Nachschub angekündigt
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Euronics – Mai-Nachschub angekündigt

Kommentare