FIFA 15: FUT-Trading-Tipps für Profis und das Endgame

  • INGAME Redaktion
    VonINGAME Redaktion
    schließen

Nachdem wir euch gestern mit den FIFA 15 FUT-Handels-Tipps für Fortgeschrittene versorgt haben, ist es nun an der Zeit, dass wir die Trilogie der Trading-Tipps abschließen. Deshalb kommen wir ohne weitere Umschweife auf folgendes zu sprechen:

Die drei Standbeine des gewitzten Handels im Ultimate Team (FUT) von FIFA 15

Vorneweg: Diese Tipps sind nur was für Leute mit sehr tiefen Tasche und oder für Spieler die schon etliche Saisons und Ligen-Aufstiege hinter sich haben.  Denn um diese Tipps umzusetzen braucht es 1.000.000 Münzen und mehr.

Alte Auswahlspieler

Jede Woche wird das neue Team der Woche in FIFA 15 gewählt. Wie wir schon in den vorrangegangenen Guide beschrieben haben, ist die Ankündigung des neuen Teams der Woche der Zeitpunkt an dem die meisten Gold Packs geöffnet werden. Doch kann euch dies bei dieser Methode erstmal egal sein.

Denn anders als der Rest versucht ihr nicht mit Glück an Spieler der aktuellen Auswahl zu kommen, sondern wollt über den Transfersmarkt an die alten Haudegen des letzten Teams der Woche kommen.

Diese sind nicht mehr aktuell und deshalb schlagartig wieder „billig“. Euer Ziel ist es möglichst günstig an Profis der alten Auswahl zu kommen, um diese dann zu einem günstigen Zeitpunkt wieder teuer zu verkaufen.

Der richtige Zeitpunkt kann lange auf sich warten lassen. Das wichtigste ist, dass ihr die Spieler nicht leichtfertig für zu wenig Geld verkauf, denn schließlich wollt ihr ja Profit machen. Damit ihr wisst wann ihr wirklich Gewinn machen würdet, solltet ihr euch einen Mindestverkaufspreis überlegen und stets dem Steuersatz von 5 % bedenken, den EA bei Verkäufen durchsetzt.

Am besten ist, wenn ihr die Spieler erst ca. drei Wochen nach eurem Kauf über den Transfersmarkt anbietet, denn dann ist die Chance einen Gewinn von bis zu 30% zu machen am größten.

Oben kann es schon mal einsam sein

Dies ist eine Strategie, die erst bei einem Budget von 500.000 FIFA Münzen Sinn ergibt. Der Knackpunkt dieser Methode ist, dass die Konkurrenz im oberen Preisbereich sehr viel leichter zu schlagen ist, als im niedrigen und mittleren Preisbereich, da es im Bereich der fünfstelligen Preise wenige Leute gibt die mitmischen können – ergo ist die Wahrscheinlichkeit für ein Schnäppchen ziemlich groß.

Ihr sucht nach Spielern mit einem Minimalgebot von 50.000. Habt ihr welche gefunden, checkt ihr deren niedrigste BINs über die Seite futbin.com und bietet munter mit – aber nur wenn der niedrigste BIN noch weit entfernt ist.

Die Macht des Monopols

Es ist Zeit, dass ihr die Chance ergreift und den kompletten Transfersmarkt euch Untertan macht. In der Theorie ist diese FIFA 15 FUT-Trading-Taktik einfach und ziemlich erfolgssicher, kann aber in der Praxis Probleme machen.

Es beginnt mit seltenen und begehrten Spielern. Sondiert den Markt nach diesem. Haltet nicht nur nach den üblichen Verdächtigen und leistungsstarken Goldspielern Ausschau, sondern orientiert euch auch an den Raritäten aus dem Bronze- und Silber-Sektor. Hier helfen die Listen der schnellsten Feldspieler, der fähigsten Torhüter und besten Spieler von FIFA 15 ungemein.

Das wichtigste ist, dass die Spieler auch wirklich selten sind, also momentan aller höchstens drei bis vier Mal auf dem Transfersmarkt angeboten werden. Habt ihr einen solchen seltenen Spieler entdeckt, der gleichzeitig auch gefragt ist, bietet für alle Exemplare dieses Spielers – schließlich wollt ihr das Monopol auf diesen Spieler haben.

Natürlich werdet ihr nicht alle Exemplare dieses Spielers auf einen Schlag aufgekauft haben. Behaltet den Transfersmarkt im Auge und beobachtet die Preisentwicklungen. Kauft nach wenn ihr bemerkt, dass auch schon ohne euer aktives Zutun der Durchschnittspreis „eures“ Spielers steigt. Sobald ihr die Konkurrenz leer gekauft habt, könnt ihr euch daran machen die gesamte Macht eures Monopols auszuspielen und den Markt eure überteuerten Preise aufzwingen. Ihr solltet hier mit Bedacht und Geduld vorgehen – immer ein Exemplar auf inmal.

Soviel zu den FIFA 15 FUT Tradings-Tipps für Profis. Wer sich noch nicht so ganz in der erforderlichen Preisspanne von 100.000 bis 1.000.000 Münzen bewegt,  ist mit den Guides für Einsteiger und Fortgeschrittene gut aufgehoben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare