Einige Überraschungen

FIFA 21: EAs FUT Top 10 Spieler – Fans nicht einverstanden mit Auswahl

  • Henrik J
    vonHenrik J
    schließen

Bald erscheint FIFA 21 und EA Sports hat die Top 10 FUT Spieler bekannt gegeben. Allerdings sind auch einige unerwartete Fußballer darin enthalten. Viele Fans sind nicht einverstanden.

  • FIFA 21 erscheint am 6. Oktober
  • EA Sports veröffentlicht die Top 10 Spieler
  • Das sind die Ratings von Lionel Messi und Co.

Vancouver, Kanada - Der Release von FIFA 21 lässt nicht mehr lange auf sich warten. Der neuste FIFA-Ableger erscheint am 6. Oktober für PS4, Xbox One und PC. Schon jetzt könnt ihr FIFA 21 vorbestellen. Wie in jedem Jahr liegt der Hauptfokus der Fans auf dem Ultimate Team-Modus. Nun hat EA die Top 10 besten Karten des Modus veröffentlicht. Unter den Spielern befinden sich einige waschechte Überraschungen.

Release (Datum der Erstveröffentlichung)6. Oktober 2020
Publisher (Herausgeber)Electronic Arts
SerieFIFA
PlattformPS5, Xbox Series X, PS4, Xbox One, PC
EntwicklerEA Canada/Romania
GenreFußballsimulation

FIFA 21: Top 10 Spieler – Platz 10 kommt unerwartet – Hat EA einen Lieblingsverein?

Auf Platz 10 der besten Spieler nimmt Casemiro Platz. Dies hätten wohl die wenigsten Erwartet. So ist der Brasilianer zwar fester Bestandteil der Mannschaft von Zinedine Zidane, seine fußballerischen Qualitäten besitzt er jedoch lediglich in der Defensive und dem Kurzpassspiel. Sein Rating von 89 erscheint daher ein wenig zu hoch gegriffen. Dieses Empfinden teilt auch die FIFA 21-Community und ist über seinen Platz in der Top 10 verwundert.

Auf dem neunten Platz befindet sich wohl der beste Verteidiger der Welt. Virgil van Dijk ist für jeden gegnerischen Stürmer ein Alptraum. Der Hühne aus den Niederlanden ist was Stellungsspiel und Zweikämpfe angeht, konkurrenzlos an der Weltspitze. Seine beängstigenden Werte von 91 Verteidigen und 86 Physis rechtfertigen die Gesamtwertung von 90 in FIFA 21.

Dass sich die Spielstärke einer Ultimate Team-Karte nicht nur anhand ihrer Gesamtstärke berechnen lässt, ist eigentlich jedem Spieler bekannt. Wissam Ben Yedder war dafür in FIFA 20 ein gutes Beispiel. Auch in FIFA 21 könnte die spielstärkste Karte aus Frankreich kommen. Kylian Mbappe stellt mit einer Gesamtwertung von 90 eine persönliche Bestmarke auf. Mit einem Tempo-Wert von 96 ist er zudem der schnellste Spieler in Ultimate Team und zurecht in der Top 10 auf Platz 8.

Auf Platz 7 und 6 befinden sich zwei Teamkollegen. Sadio Mane und Mohamed Salah sorgten in den letzten beiden Spielzeiten für mächtig Furore. Unter Jürgen Klopp konnte sie sich zu Bestleistungen hochschwingen und etliche Tore für den FC Liverpool erreichen. Mit dem Gewinn der ersten Meisterschaft seit 30 Jahren machten sich die beiden letzten Endes in der Stadt unsterblich. In FIFA 21 bilden Mane und Salah mit einer Gesamtwertung von 90 eine tödliche Flügelzange.

Auf Platz 5 befindet sich der perfekte Allrounder. Nicht allzu lange ist es her, als Kevin de Bruyne seine Schuhe noch für den VFL Wolfsburg schnürte. Mittlerweile ist er wohl der beste Mittelfeld-Akteur der Welt. Unter Pep Guardiola konnte de Bruyne so richtig aufblühen. Sein Rating von 91 in FIFA 21 ist daher vollkommen gerechtfertigt.

Auf dem vierten Rang befindet sich die Drama-Queen aus Paris. Man mag von Neymars Showeinlagen halten was man möchte, doch sein Downgrade auf ein Rating von 91 in FIFA 21 ist komplett aus der Luft gegriffen. Der Brasilianer spielte im Trikot der Pariser wohl seine bisher beste Saison in der Ligue 1. Auch wenn es letzten Endes nicht für den Triumph in der Champions League reichte, hätte er sein Rating behalten sollen.

Auf dem dritten Rang steht ein Spieler aus der Bundesliga. Robert Lewandowski konnte seine Leistungen in dieser Saison noch einmal toppen. So schaffte der Pole es mit seinen Toren, dem FC Bayern das Triple zu bescheren. Sein Rating von 91 wäre dabei bereits im letzten FIFA angemessen gewesen. Wäre in diesem Jahr der Ballon d‘or verleihen worden, wäre Lewandowski wohl der heißeste Anwerter auf die Auszeichnung gewesen.

FIFA 21: Der Kampf zwischen Messi und Ronaldo hat einen Sieger.

Sind Lionel Messi und Cristiano Ronaldo noch immer die besten Fußballer der Welt? Über diese Frage lässt sich durchaus streiten. EA Sports ist sich zumindest sicher, wer die Nummer eins in Ultimate Team ist. Lionel Messi thront mit einem Rating von 93 über allen anderen Spielern. Cristiano Ronaldo bleibt nur der zweite Rang. Er erhielt ein Downgrade und besitzt nun ein Rating von 92. Die Downgrades könnten auch auf zwei Jugendspieler zukommen. Diesen droht nach einer heißen Hotel-Nacht schwere Konsequenzen.

Rubriklistenbild: © Alejandro Garcia

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

FIFA 21: Jetzt schon spielen – EA Sports bestätigt Web-App Start
FIFA 21: Jetzt schon spielen – EA Sports bestätigt Web-App Start
FIFA 21: Jetzt schon spielen – EA Sports bestätigt Web-App Start
FIFA 21 Demo: Release, Teams und Inhalte – Alle Infos zur Testversion
FIFA 21 Demo: Release, Teams und Inhalte – Alle Infos zur Testversion
FIFA 21 Demo: Release, Teams und Inhalte – Alle Infos zur Testversion
PES 2021: Kein Release 2020 – Konami gibt sich FIFA 21 geschlagen, doch plant Comeback
PES 2021: Kein Release 2020 – Konami gibt sich FIFA 21 geschlagen, doch plant Comeback
PES 2021: Kein Release 2020 – Konami gibt sich FIFA 21 geschlagen, doch plant Comeback
FIFA 21: Release auf PS5 und Xbox Series – EA belohnt Fans mit Überraschung
FIFA 21: Release auf PS5 und Xbox Series – EA belohnt Fans mit Überraschung
FIFA 21: Release auf PS5 und Xbox Series – EA belohnt Fans mit Überraschung

Kommentare