Ciao Bella

FIFA 21: Weiterer italienischer Top-Klub nicht im EA-Game - Fans traurig

Lässt EA nun nach, was Lizenzen angeht? Nach Juventus Turin wird auch ein weiteres Schwergewicht aus Italien nicht unter offiziellen Namen auflaufen dürfen.

  • Nach Juventus Turin fehlt auch die AS Roma in FIFA 21
  • Verliert EA nun eine Lizenz nach der anderen?
  • FIFA-Fans befürchten das Schlimmste

Rom, Italien - Kurz vor dem Release von FIFA 20 musste EA verkünden, dass sie zukünftig ohne die offizielle Lizenz von Juventus Turin auskommen müssen. EA versuchte kreativ zu werden und verhalf der „alten Dame“ zu ihrem neuen Namen Piemonte Calcio. Während dies von einigen Fans noch verkraftet werden konnte, folgt nun der nächste Verein. Auch die AS Roma ist nicht in FIFA 21 vorhanden.

Release (Datum der Erstveröffentlichung)6. Oktober 2020
Publisher (Herausgeber)Electronic Arts
SerieFIFA
PlattformPS5, Xbox Series X, PS4, Xbox One, PC
EntwicklerEA Canada/Romania
GenreFußballsimulation

FIFA 21: Aus für AS Rom – EA verspielt wichtige Lizenzen

Wenn man an erfundene Vereinswappen und Spielernamen denkt, dürfte Digital-Kickern als erstes Pro Evolution Soccer einfallen. Konamis Fußballsimulation konnte in den vielen Jahren nie mit offiziellen Lizenzen überzeugen. Hin und wieder Exklusivrechte für einzelne Vereine reichen eben nicht, um dem FIFA-Imperium von EA gefährlich zu werden. Genau dieser Status scheint mit FIFA 21 jedoch zu kippen.

Einige ausgewählte YouTuber und E-Sportler durften FIFA 21 bereits anzocken. Kaum verwunderlich, dass einige neue Features in Form von Leaks aus dem Boden sprossen. Unter anderem erhalten die Schiedsrichter in FIFA 21 ein komplettes neues Gesicht. Im wahrsten Sinne des Wortes. Jedoch scheint EA mit diesen Änderungen von ihren Schwächen ablenken zu wollen. Nachdem Fans bereits im letzten Jahr auf Juventus Turin verzichten mussten, wird Electronic Arts nun auch die Lizenz für die AS Roma entzogen.

Dies hat zur Konsequenz, dass der Top-Klub in FIFA 21 unter neuen Trikots, Wappen und Namen zu finden sein wird. So soll der neue Name laut den Leaks „Roma FC" lauten. Es ist durchaus ungewöhnlich von EA, Lizenzen von derart prominenten Klubs zu verlieren. Ist dies etwa der Anfang vom Ende? (Alles zu FIFA)

FIFA 21: Nach Lizenz-Debakel um AS Roma befürchten Fans das Schlimmste

Ein kleiner Trost bleibt den FIFA-Fans. Wie auch schon bei Juventus Turin, bleiben auch bei der AS Roma die Spielerkader aktuell. Edin Dzeko wird also keinen neuen Namen erhalten. Die allgemeine Auffassung der Community war jedoch keine positive. Viele Fans werfen EA vor, sich nicht mehr richtig ins Zeug zu legen und dass sie die Käufer als selbstverständlich betrachten.

Edin Dzeko jubelt in FIFA 21 mit einem anderen Trikot.

Es bleibt zu hoffen, dass sich EA am Riemen reißt und spätestens im nächsten Jahr wieder mit mehr Lizenzen an den Start gehen wird. Ebenfalls im nächsten Jahr wird nämlich Pro Evolution Soccer zurückkehren. Konami legt in diesem Jahr eine Pause für ihre Fußballsimulation ein. Das alternativ angebotene Update zum Titel aus dem letzten Jahr könnte 2020 also vor FIFA 21 die Segel streichen. EA hat einen brandneuen Trailer zu FIFA 21 veröffentlicht. Die Änderungen sind unglaublich. Nazi-Jubel in FIFA 21? EA handelt schnell und entfernt die umstrittene Geste aus dem Spiel. Sehr unerwünscht scheinen Lootboxen zu sein. Diese wollen FIFA-Fans nun durch ein Gerichtsurteil aus FIFA 21 verbannen. Wie gut ist der FC Bayern in FIFA 21? Der Kader des Rekordmeisters wurde geleakt. Fans sich außer sich vor Wut. Sie wollen keine UCL-Karten in FIFA 21. Wird FIFA 21 etwa ein Reinfall? Nun sind die ersten Fehler EA's im neuen Ableger publik geworden. Neue Änderungen am Karrieremodus. In FIFA 21 wird jeder von euch zum Millionär. Wechselt Lionel Messi zu Manchester City? Sergio Aguero hat dies mögliocherweise in seinem Livestream bestätigt.

Rubriklistenbild: © Alessandro Di Meo

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

FIFA 21: Jetzt schon spielen – EA Sports bestätigt Web-App Start
FIFA 21: Jetzt schon spielen – EA Sports bestätigt Web-App Start
FIFA 21: Jetzt schon spielen – EA Sports bestätigt Web-App Start
FIFA 21 Demo: Release, Teams und Inhalte – Alle Infos zur Testversion
FIFA 21 Demo: Release, Teams und Inhalte – Alle Infos zur Testversion
FIFA 21 Demo: Release, Teams und Inhalte – Alle Infos zur Testversion
FIFA 21: Release wohl mit Spieler-Upgrades - Erling Haaland und Ansu Fati und mehr
FIFA 21: Release wohl mit Spieler-Upgrades - Erling Haaland und Ansu Fati und mehr
FIFA 21: Release wohl mit Spieler-Upgrades - Erling Haaland und Ansu Fati und mehr
PES 2021: Kein Release 2020 – Konami gibt sich FIFA 21 geschlagen, doch plant Comeback
PES 2021: Kein Release 2020 – Konami gibt sich FIFA 21 geschlagen, doch plant Comeback
PES 2021: Kein Release 2020 – Konami gibt sich FIFA 21 geschlagen, doch plant Comeback

Kommentare