Das Gesetz hat gesprochen

FIFA 21: Scripting-Vorwurf gegen EA - Gericht spricht Urteil nach Beweis

  • Henrik J
    vonHenrik J
    schließen

FIFA 21 soll angeblich Scripte im Hintergrund laufen haben, die das Spiel beeinflussen sollen. Nun hat Publisher EA Beweise vorgelegt und das Gericht spricht daraufhin ein Urteil.

Vancouver, Kanada - Jahrelang machten wir für unsere schlechte Leistung in FIFA EA und deren Skripting verantwortlich. Wie sich nun jedoch herausstellte, gibt es möglicherweise gar kein Skripting in der FIFA-Reihe. Nachdem ein Gerichtsverfahren gegen EA eingeleitet worden war, legten diese ihre Karten offen auf den Tisch. Wer ist nun für die Fehler in FIFA 21 verantwortlich?

FIFA 21: Skripting – Das steckt hinter dem langjährigen Ultimate Team-Mythos

Der Ball geht nicht rein und schuld daran ist EA. In FIFA 21 kann es manchmal verrückt zugehen. Obwohl man die dominantere Mannschaft ist, funktionieren plötzlich die einfachsten Sachen nicht mehr. Kurzpässe über fünf Meter geraten stets an den falschen Mann und der gegnerische Torwart wird zu Oliver Kahn in seinen besten Zeiten. Letzterer gewann tatsächlich mal gegen EA vor Gericht.

Man könnte meinen man wäre von EA verhext worden, wenn auf einmal nichts mehr funktioniert. Die These, dass dies tatsächlich bei einer Führung eintritt, nennt sich Skripting. So sei der Spielverlauf stets von EA selbst kontrolliert worden und nach Ereignissen wie einer Führung greifen Mechanismen, die das Spielgeschehen stark beeinträchtigen. Eine Gruppe an Spielern aus Kalifornien wollte EA des Betruges überführen gingen deswegen vor Gericht. EA beteuerte stets, dass sie ihre Spiele nicht durch äußere Einflüsse wie dem Skripting beeinflussen würden. So legte EA den Klägern alle Details offen und bot sogar eine Sprechstunde mit den FIFA-Entwicklern an. Nun wurde die Klage zurückgezogen und das Gerichtsverfahren eingestellt.

FIFA 21: Kein Skripting in FIFA – EA bezieht zu den Vorwürfen Stellung

Nachdem das Gerichtsverfahren eingestellt worden war, bezog EA nochmals zu den Vorwürfen des Skriptings in FIFA 21 und anderen Spielen, Stellung. „Es ist für uns alle bei EA von entscheidender Bedeutung, sicherzustellen, dass das Spiel fair ist, und wir haben versucht, so klar wie möglich zu machen, dass dieses Engagement für uns genauso gilt wie für unsere Spieler. Wir haben zuvor öffentlich gesagt, dass wir keine Skripte oder „Dynamic Difficulty Adjustment“ (DDA) oder ähnliches verwenden, die die Schwierigkeit des Gameplays in FIFA-, Madden- und NHL Ultimate Team-Spielen automatisch anpassen würden.“

FIFA 21: Kein Skripting im Spiel – EA legt Geheimnis vor Gericht offen

„Unsere klaren Aussagen wurden kürzlich in einer Klage angefochten, in der behauptet wurde, wir hätten DDA tatsächlich im Ultimate Team-Modus eingesetzt. Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die Kläger ihren Fall nun abgewiesen haben. Wir haben ihnen detaillierte technische Informationen und Zugang zu zur Verfügung gestellt Sprechen Sie mit unseren Ingenieuren, die alle (erneut) bestätigt haben, dass es im Ultimate Team-Modus keine DDA oder Skripte gibt. Dies ist das richtige Ergebnis.“

„Während EA ein Patent für DDA-Technologie besitzt, war diese Technologie nie in FIFA, Madden oder NHL und wird es auch nie sein. Wir würden die DDA-Technologie nicht verwenden, um Spielern in einem unserer Spiele einen Vorteil oder Nachteil im Online-Mehrspielermodus zu verschaffen, und wir haben sie in FIFA, Madden oder NHL absolut nicht.“ So hat EA zwar ein Patent auf die DDA-Technologie, durch welche ein Skripting in FIFA 21 möglich wäre, angewendet wurde es laut EA jedoch nie. Damit dürften wir nun endlich die Bestätigung haben, dass Skripting in FIFA nicht existiert.






Rubriklistenbild: © EA Sports

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

FIFA 21: Team of the Season Event in FUT gestartet – So könnt ihr voten
FIFA 21: Team of the Season Event in FUT gestartet – So könnt ihr voten
FIFA 21: Team of the Season Event in FUT gestartet – So könnt ihr voten
FIFA 20: TOTS Zeitplan geleakt – Spieler und Teams in der Übersicht
FIFA 20: TOTS Zeitplan geleakt – Spieler und Teams in der Übersicht
FIFA 20: TOTS Zeitplan geleakt – Spieler und Teams in der Übersicht
FIFA 21: Loyalität steigern mit diesem Trick — Glitch machts möglich
FIFA 21: Loyalität steigern mit diesem Trick — Glitch machts möglich
FIFA 21: Loyalität steigern mit diesem Trick — Glitch machts möglich
FIFA 21: Karrieremodus-Leak – Neues Feature lässt euch im Geld schwimmen
FIFA 21: Karrieremodus-Leak – Neues Feature lässt euch im Geld schwimmen
FIFA 21: Karrieremodus-Leak – Neues Feature lässt euch im Geld schwimmen

Kommentare