EA weiß alles

FIFA 21: Wie süchtig seid ihr? Dieses Tool zeigt gnadenlos die Spieldauer an

  • VonLars Bendixen
    schließen

Nach dem Release von FIFA 21 spielen viele Fans das neue Game ausgiebig. Nun zeigt ein Tool, wie süchtig ihr wirklich seid. Es zeigt euch gnadenlos die Spieldauer an.

  • Ein neues Tool ist in FIFA 21 integriert worden ( Alle FIFA News).
  • Dieses zeigt den Spieler an, wie viele Stunden sie in FIFA 21 verbracht haben.
  • EA erfasst ebenfalls Ingame-Einkäufe – Was hat das für Auswirkungen?

Vancouver, Kanada – Nach den neuesten Aufregern rund um FIFA 21 versucht Electronic Arts nun ein wenig den Wind aus den Segeln zu nehmen. Sie veröffentlichten ein Tool, welches den Spieler genauer über seine Aktionen in FIFA 21 aufklärt. Dies soll den Spielern veranschaulichen, wie viel Zeit und Geld sie ins Game investieren. Nicht jeder dürfte von diesem Tool begeistert sein. Wir erklären euch, was das Tool im Detail in FIFA 21 alles leistet und was Electronic Arts damit bezwecken mag.

Release (Datum der Erstveröffentlichung)6. Oktober 2020
Publisher (Herausgeber)Electronic Arts
SerieFIFA
PlattformPS5, Xbox Series X, PS4, Xbox One, PC
EntwicklerEA Canada/Romania
GenreFußballsimulation

FIFA 21: Neues Tool weiß, wie süchtig ihr wirklich seid

Walkout... Torwart – Nicht nur durch Twitch-Streamer wie Trymacs ist das Ziehen von Packs in Ultimate Team so beliebt wie eh und je. Dass dabei Spieler haufenweise Geld ausgeben für eine minimale Chance, eine gute Karte zu ziehen, ist mittlerweile auch in der FIFA-Community angekommen. Dennoch verfügen bereits die ersten Spieler über richtig starke, wenngleich teure Teams in der Fußballsimulation – so auch der schlechte FIFA 21-Verlierer Erling Haaland*, wie Ruhr24* berichtet.

Viele Streamer weisen darauf hin, besser kein Geld in FIFA 21 auszugeben und so häuften sich zuletzt Pay-to-Win-Vorwürfe gegen FIFA Ultimate Team. Nachdem ein Gericht die FUT-Packs in FIFA 21 als illegal bewertet hatte, sieht Electronic Arts nun ebenfalls Handelsbedarf. Ihre Lösung: Ein Tool, welches Spieler über ihre Machenschaften in FIFA 21 aufklärt.

Es ist ein kleiner Schritt von Electronic Arts, das neue Spielzeit-Tool hat mittlerweile die FIFA 21-Server erreicht. Zumindest auf dem PC ist das Tool, welches Spieler genauer unter die Lupe nimmt, schon live gegangen. Auf den Konsolen soll es am 17. November dazu kommen. Laut dem FIFA 21 Updateblog ist die Idee hinter dem Tool FIFA 21-Spielern „mehr Kontrolle und Sicht darüber zu geben, wie sie spielen.“ Dabei soll Electronic Arts Eurogamer zufolge sogar noch ein wenig weiter gehen. Denn FIFA 21 trackt die genaue Spielzeit der Spieler und wie viele FIFA-Points bereits ausgegeben worden sind.

FIFA 21: Neues Tool weiß, wie süchtig ihr wirklich seid – Was hat das für Auswirkungen?

Doch was bezweckt Electronic Arts wirklich mit dem FIFA 21 Tool? Das Abschrecken mit dem Aufzeigen von hoher Spielzeit und den teils großen Ausgaben der Spieler dürfte wirtschaftlich gesehen für FIFA 21 eher Nachteile mit sich bringen. Weshalb wählt Electronic Arts dennoch diesen Zug? Möglicherweise, um vor allem jüngere Spielern vor zu vielen Pack-Käufen zu schützen und sich ihrem Zeitinvestment bewusst zu machen.

FIFA 21: Neues Tool weiß, wie süchtig ihr wirklich seid

Besonders Eltern wird jetzt eine Übersicht verschafft, wie viele FIFA 21-Matches ihre Kinder spielen und wie viele Packs bei Ultimate Team gekauft worden sind. Angeblich benachrichtigt das Spiel jedoch nicht, wenn man außerhalb des Ingame Stores FIFA-Points kauft, obwohl die Gesamtzahl nach dem erneuten Launch des Spiels erhöht wird. Der Grund dafür soll bei Microsoft, Sony und Nintendo liegen, die Electronic Arts nicht dazu berechtigen wollen, die Kaufdetails einzusehen.

Wie die Spieler das neue Tool aufnehmen werden, ist noch ungewiss. Erwachsene dürften dadurch kaum beeinflusst sein und das Konsumverhalten nicht groß ändern. Trotzdem werden sicherlich einige Spieler mit den Änderungen von FIFA 21 nicht konform gehen. Ebenfalls nicht konform sind Spieler mit einigen Stars in FIFA 21 – Das sind die absouluten Hass-Spieler in FUT. *Ruhr24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Rubriklistenbild: © Electronic Arts / DPA / Pixabay (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare