Spieler zum Abstoßen

FIFA 21: Die absoluten Hass-Spieler in FUT – Top 10 der unbeliebtesten Stars

  • Henrik Janssen
    vonHenrik Janssen
    schließen

In FIFA 21 spielt fast jeder nur mit seinen Lieblingen. Doch es gibt auch absolute Hass-Spieler im FUT-Modus. Das die Top 10 der unbeliebtesten Stars.

  • FIFA 21: Das sind die Top 10 unbeliebtesten Spieler.
  • Echte Bad Boys auf dem Platz – Diese Spieler mag niemand.
  • Ist EA schuld am Hate? Kuriose Reaktion der FIFA-Spieler

Vancouver, Kanada – Im Fußball scheinen die Typen auszusterben. Nur noch Interviews mit austauschbaren Floskeln. Spieler wie Oliver Kahn vermisst man vor den Mikrofonen. Leider gibt es jedoch auch einige, die ihren schlechten Charakter zwar in Interviews verstecken, auf dem Platz dann aber freien Lauf lassen. Die FIFA-Website Futbin.com zeigt die Likes und Dislikes der FUT-Karten an. Wir zeigen euch die Top 10 unbeliebtesten Spieler in FIFA 21 mit einigen unfassbaren Geschichten.

Release (Datum der Erstveröffentlichung)6. Oktober 2020
Publisher (Herausgeber)Electronic Arts
SerieFIFA
PlattformPS5, Xbox Series X, PS4, Xbox One, PC
EntwicklerEA Canada/Romania
GenreFußballsimulation

FIFA 21 – Top 10 unbeliebteste Spieler: Ein grausamer Keeper und ein grausamer Mensch

Platz 10: Auf dem zehnten Rang der Unbeliebtheitsskala befindet sich Liverpools Back-Up-Keeper Adrian. Dabei ist der Spanier sicherlich kein schlechter Mensch. Über seine Fähigkeiten zwischen den Pfosten lässt sich jedoch streiten. Aufgrund der langwierigen Verletzung von Alisson hütet Adrian das Tor des FC Liverpool. Seine FIFA 21-Karte mit einem Wert von 76 lässt jedoch schon vermuten, dass Adrian nicht an die Leistungen von Alisson herankommt. Tatsächlich ist Adrian momentan der Torhüter mit den meisten Gegentoren in der Premier League. Die Fans zahlen ihm dies mit Dislikes auf seiner FIFA 21-Karte heim.

Platz 9: Flamur Kastrati dürfte nur den wenigsten Fußballfans ein Begriff sein und das ist auch gut so. Der Kosovare beleidigte vor wenigen Wochen den gegnerischen Trainer mit homophoben Ausdrücken. Wirklich entschuldigen wollte sich Flamur Kastrati auf Anhieb nicht. Im Interview verlieh er seinen Beleidigungen noch mehr Würze. Am darauffolgenden Tag outete sich der Schiedsrichter der Partie als homosexuell und setzte ein starkes Zeichen gegen Homophobie im Fußball. Kastrati besitzt eine Bronze-Karte in FIFA 21 und somit den schlechtesten Rang in FUT. Für seinen miesen Charakter müsste sich EA erst eine noch schlechtere Rarität in FIFA 21 überlegen.

Platz 8: Auf den Fußballplatz kann es schonmal hart hergehen. Neal Maupay nimmt dabei keine Gnade auf seine Gegenspieler. Im Spiel gegen Arsenal verletzte der Franzose sowohl Guendouzi als auch Bern Leno. Die Arsenal-Fans nahmen es dem Franzosen dementsprechend übel und downvoteten seine FIFA 21-Karte.

FIFA 21: Die Fauls von Neal Maupay hatten es in sich.

Platz 7: Wai-Tsun Dai hat, in seiner noch jungen Karriere, bereits eine menge Hass erlebt. Der erst 21-jährige Profi durchlebte mehrere U-Nationalmannschaften von seinem Geburtsort Hongkong. Dies ist auch seine angegebene Nation in FIFA 21. Nun entschied sich Dai jedoch dafür künftig für China aufzulaufen. Aufgrund der politischen Lage zwischen China und Hongkong sorgte diese Entscheidung bei Spielern von FIFA 21 für großes Entsetzen.

Platz 6: Dass Spieler genervt sind, wenn sie frühzeitig ausgewechselt werden, kenn man bereits. Während diese Frustration noch nachvollziehbar ist, ist eine Verweigerung der Auswechslung absolut absurd und respektlos. Chelseas Kepa verweigerte seine Auswechslung im League Cup-Finale. Er wollte unbedingt ins Elfmeterschießen. Es kam wie es kommen musste und der FC Chelsea verlor das Elfmeterschießen. Auch die FIFA 21-Spieler haben ihm diese Aktion nicht vergeben.

Platz 5: Allan Nyom ist genau der Typ Spieler, welchen man gerne in den eigenen Reihen hat, jedoch nie gegen sich haben möchte. Seine Methoden auf dem Platz gehen weit über simple Pässe oder Dribblings hinaus. Er attackiert seine Gegner verbal. Dies musste auch der erst 17-jährige Ansu Fati erfahren. Dies brachte Allan Nyom den Hass der FIFA-Community ein. Vielleicht baut EA ihm zu Liebe noch ein verbales Attribut in FIFA 21 ein.

Platz 4: Harry Maguire ist der lebende Beweis dafür, dass die Transfersummen im Profifußball fern jeglicher Realität sind. Maguire ist der teuerste Innenverteidiger aller Zeiten. Mit einem FIFA 21-Rating von 82 zählt er in FUT jedoch nicht mal zu den Top 50. Auch auf dem realen Rasen bleibt Maguire hinter den Erwartungen zurück. Manchester United befindet sich nämlich tatsächlich im Abstiegskampf.

Platz 3: Rassismus hat im Fußball keinen Platz. Dennoch gibt es immer wieder Fälle auf und neben dem Platz. Als Alvaro Gonzalez im Spiel gegen PSG eine Auseinandersetzung mit Superstar Neymar hatte, sollen einige rassistische Beleidigungen gegenüber dem Brasilianer gefallen sein. Neymar hätte Gonzalez nach eigener Aussage am liebsten verprügelt. FIFA 21-Spieler tun es ihm gleich und prügeln Gonzalez Beliebtheit nach unten.

Platz 2: Serge Gnabry ist einer der besten und beliebtesten Fußballer der Bundesliga. Dennoch ist er im Ranking der Top 10 unbeliebtesten Spieler in FIFA 21 auf Platz 2. Der Hass gilt jedoch weniger ihm, sondern vielmehr EA. Die Entwickler aus Vancouver haben nämlich die Gesamtwertung von Gnabry in FIFA 21 ruiniert. Vor allem sein Tempo-Wert von 82 könnte weiter von der Realität kaum entfernt sein. Berechtigterweise erntet EA in FIFA 21 deswegen Kritik.

Platz 1: Den ersten Platz der unbeliebtesten Spieler in FIFA 21 hat sich Fernando Martins redlich verdient. Dass der Brasilianer auf dem Platz stehen darf und nicht hinter Gittern sitzt, grenzt an ein Wunder. Fernando hatte ein brasilianisches Paar damit beauftragt ein Medikament zu seinem Schwiegervater zu fahren. Bei dem Medikament handelte es sich jedoch um eine höchst illegale Subtanz, welche in Russland strikt verboten ist. Wer im Besitz dieser Substanz ist, dem erwartet eine lange Gefängnisstrafe. Es kam wie es kommen musste und der ungewollte Drogenkurier wurde von der Polizei festgenommen. Seit knapp 600 Tagen ist der unschuldige Mann nun schon im Gefängnis. Fernando veröffentlichte lediglich ein 10 minütiges Entschuldigungsvideo. In diesem erklärte er jedoch nicht, weshalb er im Besitz der Substanz war oder weshalb sein Schwiegervater dieses angebliche Medikament so dringend brauchte. Dem Kurier drohen nun 15 Jahre Gefängnis. Fernando bleibt auf freien Fuß.

Rubriklistenbild: © Nick Potts

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

FIFA 22: Online-Karrieremodus — Leak gibt erste Informationen bekannt
FIFA 22: Online-Karrieremodus — Leak gibt erste Informationen bekannt
FIFA 22: Online-Karrieremodus — Leak gibt erste Informationen bekannt
FIFA 22: Alles zu Vorbestellung, Release, Preis und Ultimate Team
FIFA 22: Alles zu Vorbestellung, Release, Preis und Ultimate Team
FIFA 22: Alles zu Vorbestellung, Release, Preis und Ultimate Team
FIFA 21: Fußball-Profi in Haft wegen Messer-Attacke — Sperrt EA seine Karte?
FIFA 21: Fußball-Profi in Haft wegen Messer-Attacke — Sperrt EA seine Karte?
FIFA 21: Fußball-Profi in Haft wegen Messer-Attacke — Sperrt EA seine Karte?
FIFA 21: Festival of Futball-Event in Ultimate Team gestartet
FIFA 21: Festival of Futball-Event in Ultimate Team gestartet
FIFA 21: Festival of Futball-Event in Ultimate Team gestartet

Kommentare