Legends never die

FIFA 22: FC Bayern München Legenden feiern ihr Comeback in FUT

  • Henrik Janssen
    VonHenrik Janssen
    schließen

Durch den neuesten FIFA 22-Patch könnten einige Legenden wie Franck Ribery oder Dani Alves schon bald ihr Comeback in FIFA 22 Ultimate Team feiern.

München, Deutschland - Wir befinden uns mittlerweile im März und somit geht die aktuelle Saison der europäischen Profiligen langsam dem Ende entgegen. EA scheint nun allerdings erst richtig loslegen zu wollen. Mit dem neuesten Patch wurden in FIFA 22 nämlich einige alte bekannte Gesichter zurückgebracht. Es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis Franck Ribery und Dani Alves ihr Comeback in Ultimate Team geben.

FIFA 22: Große Namen nicht dabei – Die Gründe, weshalb es manche Spieler nicht in Ultimate Team schaffen

Nicht genügend Lizenzen: Jedes Jahr aufs Neue fragen sich FIFA-Spieler, weshalb Spieler XY es nicht in Ultimate Team geschafft hat. Dafür gibt es mehrere Gründe, die alle durchaus einleuchtende sind. Zum einen besitzt EA nur eine begrenzte Anzahl an Lizenzen. Die brasilianische Liga ist nicht dabei, weshalb beispielsweise Dani Alves nicht in FIFA 22 vertreten war. Auch der neue FIFA 22-Konkurrent UFL besitzt nicht viele namhafte Ligen, doch kann mit seinen Free-to-Play System auf sich aufmerksam machen.

Vereinslose Spieler: Der Hauptgrund für das Ausblieben von populären Spielern in Ultimate Team, ist jedoch meist der Fakt, dass der Spieler bis zum Release vom aktuellen FIFA-Teil noch keinen neuen Verein gefunden hatte, und somit als vereinslos gilt. Dies geschah auch mit Franck Ribery, welcher sich erst recht spät entschied, seine Karriere in Italien fortzusetzen.

FIFA 22: Franck Ribery, Dani Alves und Co. – Diese acht Legenden sollen in Ultimate Team ihr Comeback geben

EA holt acht Spieler zurück: In FIFA 22 toben momentan die Silver Stars, welche von der Fanbase zum schlechtesten Ultimate Team-Event aller Zeiten gekrönt wurden. Um die Gunst der Spielerschaft wiederzuerlangen, möchte EA nun wohl Legenden wiederauferstehen lassen. Dies ließ sich zumindest aus den neuesten Patch-Notes herauslesen.

FIFA 22: Acht Profis um Franck Ribery und Dani Alves feiern Comeback in FUT

So soll zum einen Franck Ribery wieder eine Karte in FIFA Ultimate Team erhalten. Der Franzose und ehemalige Weltfußballer, hat 5 Sterne-Spezialbewegungen garantiert. Die Base-Karte von Ribery dürfte jedoch nur die wenigsten Ultimate Team-Spieler vom Hocker hauen. Das Comeback von Ribery könnte EA jedoch direkt mit einer Flashback SBC feiern.

Selbiges geht auch für Dani Alves. Der Routinier ist mittlerweile zurück beim FC Barcelona und blüht unter seinem ehemaligen Teamkollegen Xavi regelrecht auf. Was viele Fußballfans nicht wissen, Dani Alves ist gemessen an Titeln der erfolgreichste Fußballspieler der Welt. Somit kommt eine echte Legende zurück in FIFA 22.

Wann kommen die neuen Karten heraus? Bislang hat EA sich noch nicht dazu geäußert, wann die FUT-Karten rund um Dani Alves und Franck Ribery in FIFA 22 erscheinen werden. Es ist davon auszugehen, dass dies noch vor dem nächsten großen Event passiert, oder mit diesem in einer direkten Verbindung steht. Dani Alves und Franck Ribery sind jedoch nicht die einzigen Spieler, die ein Comeback feiern. Wir zeigen euch alle acht Spieler, die in den nächsten Tagen in FIFA 22 erhältlich sein werden.

SpielerVerein
Dani AlvesBarcelona
Daniel SturridgePerth Glory
Jerome BoatengLyon
Frank RiberySalernitana
Andy CarrollWest Brom
Serge AurierVillarreal
André OnanaAjax
Radamel FalcaoRayo Vallecano

Rubriklistenbild: © Futhead.com / EA Sports

Mehr zum Thema

Kommentare