Superhelden in FIFA?

FIFA 22: Spannende Konkurrenz zu Icons – EA bringt FUT Heroes für die Fans

FIFA 22 wurde von EA nun offiziell enthüllt. Die FUT Heroes kommen als eine der ersten Erneuerungen ins Ultimate Team und machen den Icons Konkurrenz.

Vancouver - Endlich ist die Katze aus dem Sack. Auf der vergangenen EA Play veröffentlichte EA endlich den Reveal-Trailer zu FIFA 22. Auch wenn dies keine Überraschung ist, schließlich ist FIFA 22 bereits der 27. Ableger der Reihe, wurden Fans dennoch glücklich gestimmt. Grund dafür sind unter anderem die neu angekündigten FUT Heroes, welche im Ultimate Team-Modus von FIFA 22 den alteingesessenen Icon-Karten Konkurrenz machen sollen.

Name des SpielsFIFA 22
HerausgeberElectronic Arts (EA)
EntwicklerElectronic Arts (EA)
SerieFIFA
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC, Google Stadia
GenreFußballsimulation
Release27. September/ 01. Oktober 2021

FIFA 22: FUT Heroes – Die nächste Kartenvariante für Ultimate Team

FIFA 21 wurde vor allem durch eine bestimmte Sache dominiert: Events. Noch nie gab es in einem FIFA-Teil so viele Veranstaltungen in Ultimate Team wie im vergangenen Ableger. Dies scheint aller Voraussicht nach auch wieder in FIFA 22 der Fall zu sein. Doch braucht es mit den FUT Heroes wirklich eine neue Kartenvariante?

Erfahrene FIFA-Spieler dürften die Icons bereits kennen. Egal ob Lothar Matthäus oder Zinedine Zidane. Die größten Fußballlegenden aller Zeiten hat EA dank der Icons größtenteils in Ultimate Team abgedeckt. Eine spezielle Ausnahme bildet jedoch Oliver Kahn. Der deutsche Titan ist seit Jahren mit EA im Clinch. Die FUT Heroes aus FIFA 22 schlagen in eine sehr ähnliche Kerbe wie die bereits bekannten Icons.

FIFA 22: Welche FUT Heroes gibt es bereits und wie funktionieren sie? So erhaltet ihr sie in Ultimate Team

Die FUT Heroes spiegeln in FIFA 22 einen Spieler einer bestimmten Liga und dessen heldenhaften Moment wider. Zu vergleichen sind die FUT Heroes demnach auch mit Player Moments-Karten aus FIFA 21. Anders als die Icons geben die FUT Heroes in FIFA 22 jeden Spieler aus derselben Liga einen grünen Chemie-Link. Dies sorgt für etliche neue Möglichkeiten beim Aufbau eines Ultimate Teams. Wahre Helden waren auch die Sanitäter, die Christian Eriksen bei der EM 2020 reanimierten. Sein Zwischenfall hatten auch einen großen Einfluss auf die FIFA-Community.

Bislang hat EA bereits neun FUT Heroes und deren Gesamtstärke veröffentlicht. Wer denkt, dass es das schon gewesen ist, irrt sich gewaltig. EA dürfte mit den FUT Heroes in eine ähnliche Richtung gehen wie mit den altbewährten Icons. In FIFA 22 könnt ihr euch also auf dutzende FUT Heroes freuen.

FIFA 22: FUT Heroes – EA bietet Fans Alternative zu Icons

Die bislang interessantesten FUT Heroes dürften die australische Fußballlegende Tim Cahill, der Champions League-Sieger und Bayern-Bezwinger von Inter Mailand Diego Milito und der ehemalige deutsche Nationalstürmer Mario Gomez sein. Letztgenannter wird in FIFA 22 eine Gesamtstärke von 88 erhalten. Die einzelnen Werte seiner FUT Hero-Karte sind jedoch nicht bekannt.

Es bleibt demnach abzuwarten, ob EA schlicht und ergreifend alle Werte boostet oder mit Bedacht vorgeht und die FUT Heroes realistisch gestalten wird. Ein Sprinter war Mario Gomez nämlich nie. Alles über einen Tempowert von 85 wäre daher reines Wunschdenken von EA. Die Community zeigt sich erfreut über die FUT Heroes. Vor allem, da sich EA nicht nur auf die Top-Ligen konzentriert, sondern auch kleineren Ligen, wie der saudischen oder amerikanischen, eine Bühne in FIFA 22 gibt.

Rubriklistenbild: © EA Sports

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

FIFA 22: EA entfernt den beliebtesten Ultimate Team-Trick aus dem Spiel
FIFA 22: EA entfernt den beliebtesten Ultimate Team-Trick aus dem Spiel
FIFA 22: EA entfernt den beliebtesten Ultimate Team-Trick aus dem Spiel
FIFA 22: Kein Platz für Toxicity – EA entfernt Jubel von Gegnern in FUT
FIFA 22: Kein Platz für Toxicity – EA entfernt Jubel von Gegnern in FUT
FIFA 22: Kein Platz für Toxicity – EA entfernt Jubel von Gegnern in FUT
FIFA 22: Erste Gameplay-Szenen – Fans mit EA‘s Änderungen unzufrieden
FIFA 22: Erste Gameplay-Szenen – Fans mit EA‘s Änderungen unzufrieden
FIFA 22: Erste Gameplay-Szenen – Fans mit EA‘s Änderungen unzufrieden
FIFA 21: Cover-Fluch von EA trifft nun auch PSG-Star Kylian Mbappé
FIFA 21: Cover-Fluch von EA trifft nun auch PSG-Star Kylian Mbappé
FIFA 21: Cover-Fluch von EA trifft nun auch PSG-Star Kylian Mbappé

Kommentare