Kein Upgrade...

FIFA 22: PC Version wird Last Gen sein – Community von EA enttäuscht

Diese Nachricht wird einige FIFA-Spieler traurig stimmen. Wie nun bekannt wurde, wird die PC-Version von FIFA 22 weiterhin Last Gen bleiben und kein Upgrade erhalten.

Vancouver - FIFA 21 ist tot, lang lebe FIFA 22. In wenigen Wochen wird EA mit dem insgesamt 27. Ableger der FIFA-Reihe an den Start gehen. Auch nach all den Jahren haben sich die Fans noch immer nicht an der Fußballsimulation satt gesehen. Ganz im Gegenteil. Meist stellt der neuste Teil Verkaufsrekorde auf und erhält ein neues Event in Ultimate Team nach dem Anderen. Die freudige Stimmung ist bei PC-Spielern nun allerdings betrübt. Wie nun bekannt wurde, wird die PC-Version von FIFA 22 weiterhin Last Gen bleiben.

Name des SpielsFIFA 22
HerausgeberElectronic Arts (EA)
EntwicklerElectronic Arts (EA)
SerieFIFA
PlattformPS4/PS5, Xbox One/Xbox Series X, PC, Google Stadia
GenreFußballsimulation
Release01. Oktober 2021

FIFA 22: EA enttäuscht PC-Spieler erneut – Kein Next Gen-Upgrade in diesem Jahr

EA ist dafür bekannt seinen kompletten Fokus auf den Ultimate Team-Modus zu legen. Verständlicherweise, schließlich generiert das Unternehmen alleine durch den Sammelkartenmodus rund ein Drittel des jährlichen Gesamtumsatzes. In FIFA 22 könnte sich dieser Fokus jedoch auch auf andere Gebiete von FIFA aufteilen. So wurde bereits jetzt ein brandneuer Modus innerhalb des Karrieremodus angekündigt, der die Fans in Ekstase versetzte.

Während der Karrieremodus nun die langersehnte Aufmerksamkeit bekommt, wird die PC-Version von FIFA 22 weiterhin stiefmütterlich behandelt. Im vergangenen Jahr musste EA improvisieren. Da der Release von FIFA 21 nicht mit denen der Next Gen-Konsolen einherging, versicherte EA den Spielern ein kostenloses Upgrade für die neuen Konsolen, die bereits mit der neuen Engine ausgestattet waren und somit ein waschechtes Next Gen FIFA-Feeling erschaffen konnten.

Gleiches Prinzip gilt auch in diesem Jahr, und PC-Spieler gehen auch in diesem Jahr leer aus. FIFA 22 wird auf dem PC Last Gen sein. Eine neue Engine gibt es weiterhin nur für die PS5 und Xbox Series X-Spieler. In der FIFA-Community sorgte diese Meldung für pure Enttäuschung.

FIFA 22: PC Version wird Last Gen sein – Community von EA enttäuscht

Erkennbar wurde das fehlende Next Gen-Feature an den Produktbeschreibungen von FIFA 22 auf internen Website. So heißt es bei der PS4 und PC Version von FIFA 22: Powered by Football™ bringt EA SPORTS™ FIFA 22 das Spiel noch stärker an die Realität heran, mit grundlegenden Gameplay-Verbesserungen und Innovationen in allen Modi. Bei der PS5 und Xbox Series X-Version weicht der Text jedoch deutlich ab: Powered by Football™ bringt EA SPORTS™ FIFA 22 das Spiel noch stärker an die Realität heran, mit Innovationen in allen Modi. Die bahnbrechende HyperMotion-Gameplay-Technologie ermöglicht auf PlayStation®5 in jeder Spielsekunde ein völlig neues Fußballerlebnis der nächsten Generation. Was es mit besagter HyperMotion Technologie auf sich hat, haben wir für eich herausgefunden.

Nun stellen sich viele PC-Spieler die Frage nach dem Warum. Warum gibt es kein Next Gen für den PC? In der Kommentarsektion von Reddit hagelt es bereits sarkastische Kommentare. „Zum Glück kein Next Gen, das hätte meine GTX 3090 nämlich nicht ausgehalten“. EA wird wohl abgewogen haben, ob sich dieser Schritt überhaupt lohnt. Bekannterweise tummeln sich auf dem PC, nach der Nintendo Switch, die wenigsten FIFA-Spieler. Diese Wenigen hoffen nun jedoch auf ein Next Gen FIFA 23 Erlebniss.

Rubriklistenbild: © EA Sports / Sony / Microsoft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare