Realer > virtueller Rasen

FIFA 22: Liverpool-Profi verpasst beinahe Liga-Partie wegen FIFA-Turnier

  • Henrik Janssen
    VonHenrik Janssen
    schließen

Diogo Jota ist nicht aufzuhalten. Der Liverpool-Profi überzeugt auch auf dem virtuellen Rasen von FIFA 22. Wegen des EA-Spiels hat er beinahe eine echte Partie versäumt.

Liverpool, England - FIFA 22 ist der beliebteste Fußball-Ableger der Videospiel-Geschichte. Da ist es nicht verwunderlich, dass die Fußball-Profis selbst auch gefallen am Spiel von EA finden. Diogo Jota vom FC Liverpool ist besonders gut in FIFA 22 und spielt regelmäßig FUT-Turniere. Nun hat der Schützling von Jürgen Klopp beinahe eine Premier League-Partie wegen seiner Zocker-Sucht verpasst.

Name des SpielsFIFA 22
Release (Datum der Erstveröffentlichung)1. Oktober 2021
Publisher (Herausgeber)Electronic Arts
SerieFIFA
PlattformenPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC, Google Stadia
EntwicklerEA Sports
GenreFußballsimulation

FIFA 22: „Ein perfekter Transfer“ – Diogo Jota ist beim FC Liverpool in der Form seines Lebens

Der FC Liverpool hat in dieser Saison große Ambitionen. Der Klub von Trainer Jürgen Klopp möchte den Meistertitel. Dank der Tore von Diogo Jota könnte das tatsächlich passieren. Der FIFA 22-Liebhaber ist in einer unnachahmlichen Form. 7 Scorerpunkte in den letzten 7 Premier League-Partien sind eine Nummer für sich. Jota, welcher 2020 für 45 Millionen Euro zum FC Liverpool wechselte, konnte sich ein Sonderlob von Jürgen Klopp verdienen.

FIFA 22: Liverpool-Profi verpasst beinahe Liga-Partie wegen FIFA-Turnier

„Er ist ein außergewöhnlicher Spieler und außergewöhnlicher Junge. Es war für uns vor eineinhalb Jahren ein perfekter Transfer, denn er hat alles, was ein Liverpooler in diesem Kader braucht. Er hat die technischen Fähigkeiten, er hat die physischen Fähigkeiten und er ist sehr schlau und kann alle taktischen Dinge ziemlich schnell lernen“, sagte Klopp nach dem Spiel gegen Southampton, bei welchem Diogo Jota gleich doppelt treffen konnte. Beinahe wäre Diogo Jota gar nicht zum Premier League-Spiel gekommen. Grund dafür war ein FUT-Turnier in FIFA 22 an welchem der Flügelspieler teilnahm.

FIFA 22: Diogo Jota muss aus FUT-Turnier aussteigen, um zum Spiel des FC Liverpool zu kommen

WIe eingangs erwähnt ist Diogo Jota auch auf dem virtuellen Rasen von FIFA 22 äußerst begabt. Der Portugiese nimmt sogar an Turnieren im Sammelkarten-Modus Ultimate Team teil. SO auch am vergangenen Samstag. Diogo Jota ist jedoch erst mitten im Turnier aufgefallen, dass er am selben Tag noch in der Premier League spielen muss.

Insgesamt schaffte es Diogo Jota bis in die vierte Runde des Turniers, ehe er aus zeitlichen Gründen absagen musste. Ein Chat-Verlauf machte die Runde in welchen Diogo Jota schrieb er müsse nun aufhören zu zocken, sonst würde er den Check-in verpassen. Sein Gegner wünschte ihm viel Erfolg auf dem realen Platz.

Seine Energie hat Diogo Jota nicht an der Playstation verbraucht. Seinen Doppelpack bejubelte er sogar mit einem Zocker-Jubel. Er setze sich auf den Rasen und imitierte mit seinen Händen ein Gamepad. FIFA-Spieler durch und durch. Von der FIFA 22-Community wird Jota nun gefeierte. Etliche Stimmen fordern den Jubel nun für das Spiel von EA. Der Portugiese hat in FIFA 22 dank des Numbers Up-Event eine Sonderkarte in FUT. Vielleicht erhält er im kommenden Newcomer-Event von FIFA 22 gleich die Nächste.

Rubriklistenbild: © DPA: Peter Byrne / Futbin.com

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare