Halloween-Event in FIFA 22

FIFA 22: Scream Karten – Das ist zum Ultimate Scream Event bekannt

  • Noah Struthoff
    VonNoah Struthoff
    schließen

In FIFA 22 könnte zu Halloween wieder das Ultimate Scream Event zurückkommen. Wir zeigen euch, was bisher bekannt ist und wie es in den Vorjahren ablief.

Vancouver – Halloween rückt immer näher und in FIFA 22 könnte deshalb wieder ein altbekanntes Event zurückkehren: Ultimate Scream. Bisher gibt es nur kleine Andeutungen auf ein Halloween-Event, doch das reicht schon für zahlreiche Spekulationen. Wir verraten euch, was bisher zu Ultimate Scream und den Karten bekannt ist und wann das Event starten könnte.

Name des SpielsFIFA 22
Release (Datum der Erstveröffentlichung)1. Oktober 2021
Publisher (Herausgeber)Electronic Arts
SerieFIFA
PlattformenPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC, Google Stadia
EntwicklerEA Sports
GenreFußballsimulation

FIFA 22: Ultimate Scream Event – Das ist bisher bekannt

Was hat EA zu Ultimate Scream gesagt? Bisher hält sich der Entwickler noch sehr bedeckt, was das Event angeht. Sie haben auf Twitter neue Stadion-Items im Halloween-Style angekündigt. Sie laufen unter dem Namen „Trick or Treat“, also „Süßes oder Saures“. Das könnte ein Hinweis darauf sein, dass das diesjährige Halloween-Event etwas anders heißt, als bisher. Doch das wird nur von einigen Fans vermutet. Ansonsten gibt es keine Infos zu einem möglichen Halloween-Event.

Ultimate Scream als Halloween-Event in FIFA 22.

Wann könnte das Halloween-Event starten? Dass es ein Halloween-Event gibt, steht eigentlich außer Frage. Immerhin gab es in den letzten Jahren jedes Mal das Event Ultimate Scream, was bei den Spieler:innen durchaus beliebt war. Ein mögliches Startdatum ist der 29. Oktober, also diesen Freitag. Events starten oftmals Freitag und das Datum liegt kurz vor Halloween, weshalb es durchaus realistisch scheint.

FIFA 22: Ultimate Scream Event – Was könnte passieren?

Was könnte uns zum Ultimate Scream erwarten? In den letzten Jahren gab es zu Halloween immer besondere Karten von ausgewählten Spielern. Diese Karten zeichneten sich dadurch aus, dass manche Werte einfach zu stark waren. So kam es, dass ein Roberto Firmino in FIFA 20 plötzlich eine 80er Verteidigung und ein Sergio Busquets aus FIFA 19 plötzlich ein 90er Pace-Wert hatte. Die Karten wirbelten das Geschehen also mächtig um.

In FIFA 21 gab es dann das Rulebreakers-Event, was manche Werte der Spieler einfach umdrehte. Schnelle Spieler wurden beispielsweise plötzlich langsam, doch dafür deutlich besser im Abschluss. So könnte es auch in FIFA 22 ablaufen. Allerdings hoffen viele Fans, dass eher das alte Ultimate Scream Event zurückkommt und möglicherweise erfüllt EA diesen Wunsch der Spieler.

Sollte das der Fall sein, dann dürften wohl bald einige Karten angekündigt werden, welche die Meta vom Spiel mächtig verändern werden. Bisher lässt sich überhaupt noch nicht sagen, welche Spieler bei einem solchen Event beteiligt sein werden. Ihr müsst euch also noch etwas gedulden. Spätestens zu Halloween wissen wir, ob es ein Event zu dieser gruseligen Jahreszeit geben wird. Bis dahin könnt ihr die Predictions für das TOTW 6 in FIFA 22 anschauen.

Rubriklistenbild: © EA

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare