Nur 1,2 %

FIFA 22: Die seltenste Trophäe im Spiel ist gleichzeitig die einfachste

  • Noah Struthoff
    VonNoah Struthoff
    schließen

In FIFA 22 ist das Trophäen-Sammeln nicht allzu schwer. Eine der seltensten Trophäen im Spiel ist sogar sehr leicht zu erhalten. Jedoch besitzen sie nur 1,2 % der Spieler.

Vancouver, Kanada - Die FIFA-Reihe begeistert nun schon seit mehreren Jahren die Gaming-Community. FIFA 22 ist bereits der 27. Ableger von EAs Fußballsimulationsreihe. Da das Spiel für die Playstation und Xbox erschien, wurde es auch mit entsprechenden Trophäen ausgestattet. Eine der seltensten Trophäen in FIFA 22 ist unfassbar einfach zu erreichen. Dennoch besitzt sie so gut wie kein Spieler. Die Gründe sind leider recht naheliegend.

Name des SpielsFIFA 22
Release (Datum der Erstveröffentlichung)1. Oktober 2021
Publisher (Herausgeber)Electronic Arts
SerieFIFA
PlattformenPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC, Google Stadia
EntwicklerEA Sports
GenreFußballsimulation

FIFA 22: „Spiele ein Spiel mit einer Frauen-Nationalmannschaft“ ist eine der seltensten Trophäen im ganzen Spiel

Das Trophäen-Systen in FIFA 22 ist relativ simpel. Entweder spielt man einen Modus zum ersten Mal, erreicht gewisse Meilensteine und erzielt Tore auf eine bestimmte Art und Weise. EA hat dieses System über mehrere Jahre nicht angepasst. So lassen sich auch in FIFA 22 einige Trophäen aus vergangenen FIFA-Teilen wiederfinden.

„Spiele ein Spiel mit einer Frauen-Nationalmannschaft“ ist eine der Trophäen von FIFA 22. Auf der Playstation besitzt sie den Status „Ultra selten“. Tatsächlich haben nur lächerliche 1,2 % aller Spieler diese simple Trophäe erhalten. Dabei müsste man die Partie nicht mal zu Ende spielen. Selbst wenn man nach einer Sekunde das Spiel verlässt, erhält man die FIFA 22-Trophäe.

FIFA 22: Seltene Trophäe verblüfft die Fans – Aus diesen Gründen spielt niemand mit den Frauen-Mannschaften

Warum spielt denn niemand mit den Teams der Frauen? Auf diese Frage gibt es gleich mehrere Antworten. Zum einen ist die FIFA-Community nicht dafür bekannt aus Trophäen-Jägern zu bestehen. Viel mehr erhalten Spieler die Trophäen nebenbei und nicht gezielt. Zum anderen hat EA schon seit Jahren keine Änderungen am Frauen-Modus vorgenommen. Die Teams sind vorhanden. Mehr nicht.

FIFA 22: Die seltenste Trophäe im Spiel ist zeitgleich die einfachste

An etablierte Modi wie dem Karrieremodus oder Ultimate Team kommt der normale Modus einfach nicht heran. Wenn Spieler mit Frauen-Teams spielen, hat dies meist andere Gründe. In einem Reddit-Kommentar der FIFA 22-Community wurde ein Trinkspiel empfohlen. „Besoffen mit Frauen-Teams Wunderball spielen. Es gibt nichts Besseres.“

Immerhin zeigt sich EA gewollt etwas am Status der Frauen-Mannschaften innerhalb der FIFA-Reihe zu ändern. So wurden Spielerinnen in den Pro Clubs-Modus inkludiert. Egal ob männlich oder weiblich, hier spielen alle zusammen. Ein schöner Gedanke an der falschen Stelle. Der Pro Clubs-Modus hat zwar eine treue Fan-Gemeinde, jedoch ist diese nicht besonders groß. Sonderlich viel Aufmerksamkeit werden die Frauen so nicht erreichen.

Vielleicht sieht EA aus FIFA 22 und dieser Trophäe wichtige Erkenntnisse. Eine Möglichkeit, die Frauen-Teams mehr in den Fokus zu rücken, wäre eine mögliche Fusion mit dem Ultimate Team-Modus. Wir können nur hoffen, dass die Teams aufgrund der schwachen Spielrate nicht gänzlich aus der FIFA-Reihe verschwinden. Dies ist demnächst bei Diego Maradona der Fall. Nach einem Gerichtsprozess hat EA die Bildrechte an der Icon verloren. Auch ein junger Star vom BVB ist in FIFA 22 nicht zu finden. Wir zeigen euch, warum Youssoufa Moukoko nicht in FIFA 22 ist.

Rubriklistenbild: © EA Sports

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare