Holografischer Hackbraten

FIFA 22: 8 Spieler günstig wie nie – Jetzt ganz schnell zuschlagen

  • Josh Großmann
    VonJosh Großmann
    schließen

In FIFA 22 sind einige Spieler auf dem Transfermarkt extrem günstig zu haben. Diese 8 Spieler solltet ihr jetzt ganz schnell kaufen.

Vancouver, Kanada – Besonders interessant an FIFA 22 ist momentan der Transfermarkt. Wo man sonst für durchschaubare und meist ziemlich hohe Preise seine Wunsch-Spieler kaufen kann, steht zurzeit alles Kopf. Kaum zwei Wochen nach Release sind viele extrem gute Spieler so günstig, dass einige Fans ihren Augen kaum trauen. Wir zeigen euch 8 Spieler, die ihr euch unbedingt unter den Nagel reißen müsst, bevor die Preise wieder nach oben gehen.

Name des SpielsFIFA 22
Release (Datum der Erstveröffentlichung)01. Oktober 2021
Publisher (Herausgeber)Electronic Arts
SerieFIFA
PlattformenPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X|S, PC, Google Stadia
EntwicklerEA Sports
GenreFußballsimulation

FIFA 22: Transfermarkt spielt verrückt – Diese 8 Spieler sind gerade unfassbar günstig

Einigen ist es vielleicht bereits aufgefallen, aber der Transfermarkt vom neuen EA Sports-Titel spielt völlig verrückt. Einige der besten Spieler in FIFA 22 können zurzeit zum Spottpreis ergattert werden. Viele Fans sind völlig überfragt, was der Grund für die lächerlich niedrigen Preise ist. Andere wiederum spekulieren bereits für die Gründe. Während die 24 besten Spieler in der Serie A immer noch heiß gefragt sind, sollte man sein Augenmerk auch auf diese 8 besonders günstigen Spieler legen:

SpielerPreis zum ReleasePreis jetzt (07. Oktober 2021)
Romelu Lukaku66.000 Coins24.000 Coins
Erling Haaland107.000 Coins32.000 Coins
Timo Werner50.000 Coins25.000 Coins
Leon Goretzka215.000 Coins165.000 Coins
Marcus Rashford175.000 Coins120.000 Coins
Anthony Martial16.000 Coins4.000 Coins
Renato Sanchez30.000 Coins8.000 Coins
Robert Lewandowski70.000 Coins40.000 Coins

Die Preise sind extrem verrückt, da normalerweise nach Release die Kosten der Spieler zunächst höher werden. Aber für einige der besten Spieler, wie Lewandowski, scheint dies nicht der Fall zu sein. Wer also ordentlich sparen will, sollte einen oder zwei Blicke auf den Transfermarkt werfen. Die Preise könnten in Zukunft noch sinken, jedoch sollte man sich da nicht zu sicher sein.

FIFA 22: Extrem günstige Spieler auf dem Transfermarkt – Fans spekulieren über den Grund

In einem Reddit-Thread diskutieren die Fans fleißig über die Gründe für den verrückten Transfermarkt. Viele können ihren Augen nicht trauen und warten sogar, dass die Preise für Spieler wie Mbappé auf 100.000 Coins fallen. Viele denken, dass es an der Beliebtheit der Ultimate Edition lag, die Käufer:innen mit 4600 FUT-Points versorgte. So konnten viele Fans schon früher spielen und den Markt mit vielen guten Fußballern aufstocken. Schließlich basiert auch der Transfermarkt von FIFA 22 auf Angebot und Nachfrage.

FIFA 22: 8 Spieler, die ihr aktuell so günstig, wie noch nie bekommt

Andere wiederum denken, dass es an der Meta von FIFA 22 liegt. Viele nicht wirklich starke Spieler können trotzdem extrem gut performen und machen so die Premium-Spieler wie Lewandowski obsolet. Auch die in FIFA 21 eingeführten Preview-Packs könnten den Markt von FIFA 22 verzerren.

Dadurch werden viele Spieler:innen, die sparsam mit ihren FIFA-Points umgehen, auf den Kauf schlechter Packs verzichten und sich in den vergangenen Wochen nur die besten Packs geholt haben. Aber woran es wirklich liegt, bleibt vorerst ein Rätsel. EA hat noch keine Aussagen dazu gemacht und bisher ist nicht bekannt, ob der Entwickler etwas an den günstigen Preisen ändern möchte.

Rubriklistenbild: © Electronic Arts (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare