Update steht an

FIFA 22: Title Update 1 Pitch Notes – Soll zwei große Probleme beheben

  • Noah Struthoff
    VonNoah Struthoff
    schließen

In FIFA 22 steht das Titel Update 1 bevor. Mit diesem Update sollen schon die größten Probleme gelöst werden. Wir zeigen euch die Pitch Notes.

Vancouver – Das erste Title Update in FIFA 22 steht kurz bevor. EA schreibt, dass das Update für den PC bald erhältlich sein wird. Die Konsolen werden wohl danach nachziehen. Die Patch Notes des Title Updates versprechen wichtige Anpassungen, die schon jetzt die größten Probleme des Spiels beheben könnten. Wir zeigen euch den Inhalt des Title Updates 1 und verraten euch, warum es so stark sein könnte.

Name des SpielsFIFA 22
Release (Datum der Erstveröffentlichung)1. Oktober 2021
Publisher (Herausgeber)Electronic Arts
SerieFIFA
PlattformenPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC, Google Stadia
EntwicklerEA Sports
GenreFußballsimulation

FIFA 22: Title Update 1 steht bevor – Das verraten die Pitch Notes

Die Liste der Pitch Notes ist lang, doch zwei Anpassungen stechen dabei vor allem heraus. Es sind die Änderungen, die viele FIFA-Spieler:innen bereits seit Release beklagen. Sie könnten bereits im ersten Patch gefixt werden.

Das soll sich an den Torwärten ändern: Seit Release von FIFA 22 stehen die Torwärte in der Kritik. Bälle im Strafraum werden von den Keepern oft gehalten und dabei entstanden einige unlogische Situationen. Die Torhüter sind einfach zu stark gewesen und genau das soll jetzt angepasst werden. Die Aktionen der Keeper im Strafraum sollen abgeschwächt werden. Es ist also wieder leichter Tore innerhalb des Strafraums zu schießen.

Im Gegenzug sollen die Keeper bei Schüssen von außerhalb des Strafraums besser werden. Vor allem die Finesse-Schüsse in FIFA 22 sind aktuell viel zu stark. Die Torwärte schauen dabei meist nur in die Röhre und können die Bälle nicht halten. Das soll sich mit dem Update nun ändern. EA will die Finesse-Schüsse abschwächen und die Leistungen der Torwärte bei Fernschüssen verbessern.

Das Update soll die Walkouts in FIFA 22 anpassen.

Das soll sich bei den Walkouts ändern: Ein weiterer Kritikpunkt, den auch Streamer MontanaBlack an FIFA 22 anbringt, sind die Animationen bei den Walkouts. In FIFA 22 könnt ihr Walkouts deutlich schneller erkennen und die Spannung geht etwas verloren. Laut den Pitch Notes von EA soll die Walkout-Animation nun etwas später gezeigt werden. Dadurch könnte die Spannung wieder etwas mehr gegeben sein.

Allerdings weiß man hier noch nicht, wie genau diese neue Animation aussehen soll. Es könnte also sein, dass die Spannung weiterhin schnell abflacht und das Problem noch nicht gelöst ist.

FIFA 22: Title Update 1 angekündigt – Diese Anpassungen gibt es zusätzlich

Die Pitch Notes, die im Forum von EA veröffentlicht wurden, sind sehr lang. Hauptsächlich besteht das Update aus kleineren Anpassungen rund um die Grafik. Neue Animationen werden hinzugefügt und kleinere Bugs wurden behoben. Großen Einfluss auf das Gameplay werden diese Anpassungen aber nicht haben. Die größten Features haben wir euch bereits oben zusammengefasst.

Wann genau das Title Update 1 erscheinen soll, ist noch nicht bekannt. Es steht aber offenbar kurz bevor und ihr könnt euch schon bald über die neuen Features freuen. Es bleibt abzuwarten, ob die Anpassungen tatsächlich die gewünschte Besserung bringt oder ob die Probleme weiterhin bestehen bleiben. Bis dahin solltet ihr euch für den Karrieremodus die besten Talente in FIFA 22 anschauen.

Rubriklistenbild: © DPA: Joan Monfort / EA Sports

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare