Einige Verbrecher dabei

FIFA 22: Top 10 der unbeliebtesten Spieler in FUT – Diese Spieler hassen alle

  • Noah Struthoff
    VonNoah Struthoff
    schließen

Manche Spieler sind in FIFA Ultimate so richtig unbeliebt. Die Gründe dafür sind sehr unterschiedlich. Wir zeigen euch die Top 10 der Hassspieler aus FIFA 22.

Manchester, England - FIFA 22 kann einen manchmal schon ziemlich auf die Palme bringen. Ein Tor in der letzten Minute der Nachspielzeit oder glücklose Packs sind oft der Grund für Wutausbrüche. In der Regel richtet die FIFA-Community diesen aufgestauten Zorn gegen EA selbst, doch dies ist nicht immer der Fall. Wir zeigen euch die Top 10 der unbeliebtesten und meistgehassten Spieler in FUT. Die Gründe könnten dabei unterschiedlicher kaum sein.

Name des SpielsFIFA 22
Release (Datum der Erstveröffentlichtung)1. Oktober 2021
Publisher (Herausgeber)Electronic Arts
SerieFIFA
PlattformenPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X|S, PC, Google Stadia
EntwicklerEA Sports
GenreFußballsimulation

FIFA 22: Die Top 10 unbeliebtesten Spieler: Schlangen unter sich – Fans betrogen und Ehefrau betrogen

Platz 10: Auf dem zehnten Rang unserer Top 10-Liste der unbeliebtesten Spieler in FIFA 22 reiht sich ein alter Bekannter aus der Bundesliga ein. Die Rede ist von Hakan Calhanoglu. Der türkische Nationalspieler hat es allen Anschein nicht so mit Vereinstreue. Schon sein Wechsel 2013 zu Bayer 04 Leverkusen verärgerte tausende HSV-Fans. Calhanoglu ließ sich krankschreiben, um nicht am Training der Hamburger teilnehmen zu müssen, machte hinterrücks seinen Wechsel zu Leverkusen perfekt. Einen ähnlich verlogenen Wechsel zog Calhanoglu in diesem Jahr ab, was zu einer Hatewelle bei seiner FIFA 22-Karte führte. So wechselte er von AC Milan zum Stadtrivalen Inter. Passenderweise gibt es in dieser Saison auf dem Auswärtstrikot von Inter Schlangen zu sehen.Für diese Auflistung haben wir uns die Likes von Futbin.com als Maßstab genommen.

FIFA 22: Diese Spieler hassen alle – Top 10 der unbeliebtesten Spieler in FUT

Platz 9: Auch der nächste Eintrag in unserer Top 10 ist auf einen unschönen Wechsel zurückzuführen. Steven Berghuis war Kaitän bei Feynoord Rotterdam. In diesem Sommer wechselte er ausgerechnet zum großen Konkurrenten Ajax. Ihren Unmut laden die Rotterdam-Fans nun auf seiner FIFA 22-Karte ab.

Platz 8: Der vergangene Transfersommer kann mit drei Buchstaben zusammengefasst werden. PSG. Ein ganzes Starensemble wechselte in die französische Hauptstadt. Nahezu alle Neuzugänge erhielten in FIFA 22 eine OTW-Karte. Neben Messi und di Maria gibt es noch einen weiteren Argentinier im Angriff von PSG. Die Rede ist von Mauro Icardi. Der Grund für den Hass gegen den Stürmer ist mehr als verständlich. Erst spannt er seinem früheren Freund und Mannschaftskollegen Maxi Lopez die Frau aus und lässt sich die Gesichter ihrer Kinder tätowieren. Nun soll er die Ex-Frau seines ehemaligen Kumpels betrogen haben. Diese Storyline könnte auch aus GZSZ stammen. In FIFA 22 haben die Spieler nur wenig für das Problemkind Mauro Icardi übrig.

Platz 7: Der Kandidat, der den siebten Platz auf unserer Top 10 der unbeliebtesten Spieler in FIFA 22 einnimmt, kann nichts für seine Platzierung. Carlos de Pena wurde von mehreren Scammern verwendet, um Coins in Ultimate Team zu generieren. Die FIFA 22-Community war jedoch aufmerksam und sorgte mit ihren DIsslikes dafür, dass niemand Carlos de Pena in FIFA 22 kaufen würde.

Platz 6: Bei manchen Sachen fragt man sich wie sie dort hingekommen sind. Luuk de Jong wird sich wohl jeden Tag dasselbe fragen. Wie der ehemalige Gladbach-Profi zum Barcelona-Stürmer wurde, bleibt ein großes Rätsel. Wahrscheinlich hat er einfach den besten Berater der Welt. Verärgerte Barcelona-Fans lassen ihren Frust über diesen Wechsel an der FIFA 22-Karte von de Jong aus. Anscheinend war der Niederländer nicht der von den Barcelona-Anhängern gewünschte Messi-Ersatz.

FIFA 22: Diese Spieler hassen alle – Top 10 der unbeliebtesten Spieler in FUT

Platz 5: Den Namen Alex Teixeira werden viele FIFA-Spieler noch aus der jüngeren Vergangenheit kennen. Mit seinem Tempo- und Dribbling-Werten zählte der Brasilianer stets zu einem der besten Starter-Karten von FUT. EA entschied sich für FIFA 22 Alex Teixeira ein großes Downgrade zu verpassen. Der Hass der FIFA 22-Spieler richtet sich demnach nicht gegen Teixeira selbst, sondern gegen EA und dessen Rating-System in FUT.

FIFA 22: Die Top 10 unbeliebtesten Spieler: Verbrecher und ein überraschender Platz 1

Platz 4: Das war ganz schön knapp. Lucas Hernandez ist dem Gefängnis nur um Haaresbreite entkommen. Gegen den Rekordeinkauf von Bayern München lag ein Haftbefehl aus Spanien vor. Sechs Monate sollte Hernandez hinter Gittern verbringen, da er die Einstweilige Verfügung gegen seine Freundin nicht einhielt. Bei den FIFA 22-Fans kommen kriminelle Spieler anscheinend gar nicht gut an. Dabei ist Hernandez nicht der einzige Spieler mit strafrechtlichen Problemen, wie auch die nächsten zwei Plätze in unserer Top 10 der meistgehassten FIFA 22-Spieler zeigt.

FIFA 22: Diese Spieler hassen alle – Top 10 der unbeliebtesten Spieler in FUT

Platz 3: Wir befinden uns auf dem Podium, doch auf diese Bronze-Medaille hätte Gylfi Sigurdsson wohl lieber verzichtet. Der ehemalige isländische Nationalspieler befindet sich momentan in Untersuchungshaft. Er soll sich an einem minderjährigen Mädchen vergangen haben. Seine FIFA 22-Karte erntete etliche Dislikes.

Platz 2: Selbiges gilt für den Weltmeister von 2018 Benjamin Mendy. Mehrere Frauen werfen dem Linksverteidiger vor, sie sexuell belästigt zu haben. Benjamin Mendy drohen mehrere Jahre Haft und das Ende seiner Fußballerkarriere. Von der FIFA-Community erhielt bereits jetzt die Quittung und wurde zum zweit meistgehassten Spieler in ganz FUT gewählt. Doch wer könnte Mendy noch toppen?

Platz 1: Der erste Platz in der unrühmlichen Liste der meistgehassten Spieler in FIFA 22 geht an einen deutschen Bundesligaspieler. Robert Andrich heißt der Unglückliche, der diesen Titel sein Eigen nennen darf. Die Geschichte hinter seiner Platzierung ist dabei ziemlich kurios und steht in Zusammenhang mit einer der beliebtesten Karten. Nabil Fekir von Betis Sevilla erhielt in FIFA 22 eine Road to the Knockout-Karte, welche sich nach drei Siegen in der Europa League oder dem Weiterkommen in die KO-Phase upgradet. Beim Aufeinandertreffen zwischen Betis Sevilla und Bayer Leverkusen verhinderte Andrich mit seinem Treffer den Sieg von Fekir und Co. und somit auch dessen Upgrade. Über 7.000 Spieler hassen Robert Andrich nun für dieses Tor und machten ihn prompt zum unbeliebtesten Spieler in ganz FIFA 22.

FIFA 22: Diese Spieler hassen alle – Top 10 der unbeliebtesten Spieler in FUT

Rubriklistenbild: © DPA: Mike Egerton

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare