Pause!

FIFA 22: TOTW 14 Prediction – Welche Informs verteilt EA passend zur Winterpause?

  • Henrik Janssen
    VonHenrik Janssen
    schließen

Am kommenden Mittwoch wird EA das TOTW 14 in FIFA 22 veröffentlichen. In unserer Prediction schauen wir welche Informs es in das Team of the Week schaffen könnten.

Manchester, England - Während FIFA 22 momentan auf Hochtouren läuft und EA ein neues Event nach dem anderen veröffentlicht, gehen die meisten Profiligen in die Winterpause. Zum krönenden Jahresabschluss beschert EA uns in FIFA 22 nochmal ein Team of the Week. In unserer TOTW 14 Prediction überprüfen wir, welche Informs es am Mittwoch in die Packs schaffen werden. Unter anderem sind Kevin de Bruyne und Serge Gnabry heiße Kandidaten.

Name des SpielsFIFA 22
Release (Datum der Erstveröffentlichung)1. Oktober 2021
Publisher (Herausgeber)Electronic Arts
SerieFIFA
PlattformenPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC, Google Stadia
EntwicklerEA Sports
GenreFußballsimulation

FIFA 22: TOTW 14 Prediction – Bundesliga dominiert die Verteidigung

Drei Bundesligaspieler in der TOTW 14 Prediction: Kurz vor Weihnachten könnte EA uns schon das ein oder andere Geschenk bringen. Das neue Winter Wildcards-Event konnte die meisten FIFA 22-Spieler schon vom Hocker reißen. Nun gilt es im TOTW 14 nachzuliefern. In unserer Prediction haben es vor allem Bundesligaspieler in die engere Auswahl der Verteidigung geschafft.

FIFA 22: TOTW 14 Prediction – Welche Informs verteilt EA passend zur Winterpause?

Beginnen wir im Tor mit Kevin Trapp. Für den Frankfurter wäre es bereits der dritte Inform in FIFA 22. In dieser Saison zeigt Trapp mal wieder, warum er einst Stammkeeper bei PSG war. Ebenfalls aus der Bundesliga mit in unserer TOTW 14 Prediction ist Akpoguma, welcher den Gladbachern in letzter Minute den Sieg mit seinem Treffer entreißen konnte. Auch Dayot Upamecano könnte durch seinen Treffer einen Inform erhalten. Dies hätte direkte Auswirkungen auf seine OTW-Karte in FIFA 22. Apropos Ones to Watch. Denzel Dumfries könnte ebenfalls im TOTW 14 berücksichtigt werden. In unserer Prediction schaffen es also gleich zwei OTW-Karten.

FIFA 22: TOTW 14 Prediction – Spieler bangen um verdienten Inform für Serge Gnabry

Gnabry nicht im TOTW 14: Am Ende der Hinrunde stehen die Bayern einsam an der Spitze. Die letzten beiden Spiele vor der Winterpause waren eine reine Machtdemonstration. Serge Gnabry lieferte gegen den VFB Stuttgart eine ware Gala ab. An allen fünf Toren war Serge Gnabry direkt beteiligt (3 Tore, 2 Assists) Dennoch könnte es im TOTW 14 nicht für einen Inform reichen. Das Spiel gegen Stuttgart fand nämlich unter der Woche statt. In der Regel berücksichtigt EA solche Partien nicht für ein TOTW in FIFA 22. Es bleibt abzuwarten, ob EA beim TOTW 14 etwas an dieser Regelung verändern wird.

Weitere Hochkaräter im TOTW 14 möglich: Sollte Serge Gnabry es nicht in das TOTW 14 von FIFA 22 schaffen, stehen etliche Ersatzkandidaten parat. Zum Beispiel Tammy Abraham (2 Tore), Marco Richter (2 Tore), Gabriel Martinelli (2 Tore), Gerard Moreno (2 Tore, 1 Assist) oder Ousmane Dembele, welcher nicht nur den Assist zum Siegtreffer beisteuerte, sondern auch zum MOTM gekürt wurde. Ein weiteres Highlight im TOTW 14 könnte Kevin de Bruyne werden, welcher einen Doppelpack gegen Leeds United erzielen konnte. Allerdings fand auch dieses Spiel unter der Woche statt. Ein Inform in FIFA 22 erscheint aus diesem Grund eher unwahrscheinlich. Auch im vergangenen TOTW 13 erhielt mit Raheem Sterling ein Manchester City-Profi einen Inform.

Rubriklistenbild: © DPA: Bruno Fahy

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare