Das arme Sparschwein

FIFA 22: Skandal um PS5- und Xbox Series X-Upgrades – EA treibt Preise hoch

  • Elena Mehrlich
    VonElena Mehrlich
    schließen

Viele Spieler haben sich auf einen kostenloses Upgrade von FIFA 22 auf PS5 und Xbox Series X gefreut. Nun macht EA den Fans mit seinem Preismodell den Fans ein Strich durch die Rechnung.

Vancouver, Kanada – Das nächste FIFA-Spiel steht bereits in den Startlöchern. Es wird sowohl für neueren Konsolen PS5 und Xbox Series X, als auch für die PS4 und Xbox One veröffentlicht. Bei Spielen, die für beide Generationen erscheinen, gab es in der Regel ein kostenloses Next-Gen Upgrade. Electronic Arts hat nun andere Pläne. Eine Aufwertung für umsonst wird es bei FIFA 22 nicht geben. Außer man kauft sich eine bestimmte Edition für die älteren Konsolen-Generationen.

Name des SpielsFIFA 22
Release (Datum der Erstveröffentlichung)27. September/ 01. Oktober 2021
PublisherElectronic Arts (EA)
SerieFIFA
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC, Google Stadia
EntwicklerElectronic Arts (EA)
Genre Fußballsimulation

FIFA 22: Mit Standard Edition doppelt bezahlen

Das nächste FIFA-Spiel wird es im Herbst in den Läden geben. Eine Vorbestellung ist bereits möglich. Seit dem 11. Juli kann FIFA 22 vorbestellt werden. Pünktlich zum Finale der Europameisterschaft gab es einen Reveal-Trailer. Es wird zwei unterschiedliche Editionen geben: Standard und Ultimate. Diese gibt es auf der PlayStation, Xbox und dem PC. Im Preis und Inhalt unterscheiden sich die beiden Editionen. Es wird nicht nur unterschiedliche Extras in den Versionen geben, sondern sie nehmen auch Einfluss auf das Next-Gen Upgrade für die PlayStation und Xbox.

Electronic Arts aus Vancouver hat im FAQ-Bereich der eigenen Webseite bekannt gegeben, dass es kein kostenloses Upgrade auf die PS5 und Xbox Series X/S für FIFA 22 geben wird. Dadurch müssten sich Besitzer:innen einer PS4 oder Xbox One, die noch kein Glück beim Kauf einer PS5 oder Xbox Series X/S hatten, das Spiel zweimal kaufen. Allerdings gilt dies nur für die Spieler:innen, welche die Standard Edition von FIFA 22 besitzen. Bei der Ultimate Edition sieht es da schon etwas anders aus.

FIFA 22: Glück gehabt mit der Ultimate Edition?

Wer sich für die Ultimate Edition bei der PlayStation und Xbox entscheidet, besitzt die Möglichkeit ein kostenloses Upgrade auf die Next-Gen-Konsolen zu machen. Die „Doppelberechtigung“ wie es Electroinc Arts bezeichnet, gibt es nur bei der teureren Variante. Allerdings kostet diese im Vergleich zur Standard Edition 30 € mehr. Wer noch keine PS5 abstauben konnte und es nicht abwarten kann FIFA 22 zu spielen, sowie es später auch auf der Next-Gen-Konsole spielen möchte, sollte die Ulitmate Edition in Betracht ziehen. Im Endeffekt würden die Spieler:innen dann günstiger wegkommen, auf den Geldbeutel drückt die Entscheidung trotzdem.

FIFA 22: Kein PS5- & Xbox Series X-Update – Nur wenn ihr für die Ultimate Edition blecht.

Bei FIFA 21 gab es noch ein kostenloses Upgrade auf die Next-Gen-Konsolen. Auch bei anderen Spielen wurde diese Vorgehensweise gewählt. Nun scheinen sich die Pläne von Electroinc Arts wohl geändert zu haben. Es gab nicht nur für PS4- und Xbox One-Besitzer:innen eine Hiobsbotschaft. Zum Release von FIFA 22 kommt das Spiel mit einer neuen Gameplay-Technologie. Allerdings wird ein Gerät dabei ausgeschlossen. PC-Spieler:innen müssen auf die neue Technologie verzichten, weil die Mindestanforderungen laut EA möglichst gering gehalten werden müssen.

Rubriklistenbild: © Electronic Arts

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

FIFA 22: EA entfernt den beliebtesten Ultimate Team-Trick aus dem Spiel
FIFA 22: EA entfernt den beliebtesten Ultimate Team-Trick aus dem Spiel
FIFA 22: EA entfernt den beliebtesten Ultimate Team-Trick aus dem Spiel
FIFA 22 vorbestellen: Diese Editionen, Boni und Preise erwarten euch
FIFA 22 vorbestellen: Diese Editionen, Boni und Preise erwarten euch
FIFA 22 vorbestellen: Diese Editionen, Boni und Preise erwarten euch
FIFA 22: Erste Gameplay-Szenen – Fans mit EA‘s Änderungen unzufrieden
FIFA 22: Erste Gameplay-Szenen – Fans mit EA‘s Änderungen unzufrieden
FIFA 22: Erste Gameplay-Szenen – Fans mit EA‘s Änderungen unzufrieden
FIFA 22: Kein Platz für Toxicity – EA entfernt Jubel von Gegnern in FUT
FIFA 22: Kein Platz für Toxicity – EA entfernt Jubel von Gegnern in FUT
FIFA 22: Kein Platz für Toxicity – EA entfernt Jubel von Gegnern in FUT

Kommentare