So leicht geht es

FIFA 22: Vereinsname ändern und Mannschaft umbenennen – So geht´s in FUT

  • Noah Struthoff
    VonNoah Struthoff
    schließen

Der Vereinsname in FIFA 22 repräsentiert eure Mannschaft in FUT. Doch wie kann man diesen Namen ändern? Wir zeigen es euch.

Vancouver – Den Vereinsnamen in FIFA 22 kann man ganz leicht ändern, allerdings ist der Weg dorthin nicht ganz so offensichtlich. Damit ihr auch im neusten Teil der FIFA-Reihe einen coolen Namen habt, mit dem ihr vielleicht die Gegner:innen schon vor Anpfiff einschüchtern könnt, gibt es hier die ausführliche Anleitung. Wir zeigen euch, wie ihr den Vereinsnamen in FIFA 22 ändern könnt und welche Schritte dazu befolgt werden müssen.

Name des SpielsFIFA 22
Release (Datum der Erstveröffentlichung)1. Oktober 2021
Publisher (Herausgeber)Electronic Arts
SerieFIFA
PlattformenPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC, Google Stadia
EntwicklerEA Sports
GenreFußballsimulation

FIFA 22: Vereinsname ändern – So könnt ihr den Namen wechseln

Die Funktion zum Ändern des Vereinsnamens ist etwas versteckt in den Optionen des Spiels. Ihr müsst also ein bisschen in den Einstellungen suchen, um die Funktion zu finden. Wir zeigen euch Schritt für Schritt, wie ihr bei der Änderung des Vereinsnamen vorgehen müsst:

  1. Öffnet FUT und geht auf das Feld „Ziele“ zwischen „Neuigkeiten“ und „Transfers“
  2. Wechselt dann oben auf den Reiter „Grundlagen“
  3. Klickt anschließend auf das Feld „Vereinsname“
  4. Dann könnt ihr den Vereinsnamen und die Abkürzung des Vereins verändern. Die Abkürzung ist das, was dann auch im Match oben beim Spielstand steht.
  5. Klickt auf „Vereinsname bestätigen“ und eure Änderung ist akzeptiert

Zwei Dinge müsst ihr hierbei beachten: Den Vereinsnamen könnt ihr nur im Spiel selbst und nicht über die Web App von FIFA 22 ändern. Das bedeutet, dass ihr für die Änderung des Namens eure Konsole oder den PC anschmeißen müsst. Die Companion App von FIFA 22 hat diese Funktion ebenfalls nicht.

So ändert ihr den Vereinsnamen in FIFA 22.

Außerdem war es in den Vorjahren so, dass ihr euren Vereinsnamen nur einmal verändern konntet. Es kann also gut sein, dass auch in diesem Jahr zumindest ein Limit beim Wechseln des Vereinsnamen greifen kann. Wählt euren Vereinsnamen also weise und achtet auch auf die richtige Rechtschreibung. Denn es könnte sein, dass ihr ihn nach dem ersten Mal nicht mehr anpassen könnt. Ihr braucht noch mehr Tipps zum neuen FIFA-Teil? Schaut euch das Startdatum und die Belohnungen der Weekend League in FIFA 22 an.

Rubriklistenbild: © EA (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare