1. ingame
  2. Gaming News
  3. FIFA 22

FIFA 23: Marcelo, Edison Cavani und Co. – Diese Spieler werden wohl fehlen

Erstellt:

Von: Henrik Janssen

In FIFA 23 werden einige bekannte Gesichter in Ultimate Team und Co. fehlen. Spieler wie Marcelo oder Edison Cavani haben nämlich noch keinen neuen Verein gefunden.

Vancouver, Kanada - Das Fußballgeschäft ist knallhart. Sobald der Vertrag eines Profis ausläuft, darf sich dieser auf die Suche nach einem neuen Verein machen. Dieses Unterfangen gestaltet sich manchmal gar nicht so einfach. So zum Beispiel für Routiniers wie Marcelo oder Edison Cavani, welche bis zum jetzigen Zeitpunkt ohne neuen Verein dastehen. Dies könnte dazu führen, dass sie nicht im kommenden FIFA 23 implementiert werden. Wir zeigen euch die bekanntesten Spieler, die wohl in FIFA 23 fehlen werden.

Name des SpielsFIFA 23
Release (Datum der Erstveröffentlichung)29. September
Publisher (Herausgeber)Electronic Arts
SerieFIFA
PlattformenPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC, Google Stadia
EntwicklerEA Sports
GenreFußballsimulation

FIFA 23: Spieler ohne Vertrag werden nicht aufgenommen – Keine FUT-Karte

EA lässt Spieler aus: Kein Vertrag, kein Verein, keine FUT-Karte. Diese eiserne Regel dürfte EA mit großer Wahrscheinlichkeit auch im kommenden FIFA 23 verwenden. In der Vergangenheit konnte man bereits sehen, wie einige populäre Spieler, wie beispielsweise Dani Alves aufgrund von Vereinslosigkeit nicht mehr rechtzeitig zum Start von FIFA in die FUT-Datenbank aufgenommen werden konnten. In FIFA 23 könnte es weitere prominente Namen treffen.

FIFA 23: Edison Cavani, Grillitsch und Co. – Diese Spieler werden wohl in FUT fehlen

Altstars ohne Verein: Momentan sind noch einige Routiniers auf der Suche nach einem neuen Klub. So unter anderem Edison Cavani, welcher nach seinem Abenteuer in Manchester noch keinen neuen Verein gefunden hat. Es wird jedoch über einen zeitigen Wechsel in die Serie A spekuliert. FUT-Packs werden auch weiterhin in FIFA 23 verkauft werden.

FIFA 23 Stadion Edison Cavani Marcelo Florian Grillitsch
FIFA 23: Marcelo, Edison Cavani und Co. – Diese Spieler werden wohl fehlen © EA Sports / DPA: Tom Weller / Marius Becker / Natacha Pisarenko

Auch Marcelo, welcher 15 Jahre lang für Real Madrid auflief, hat noch keinen neuen Arbeitgeber. Dies dürfte sich wohl demnächst ändern. Klubs aus Brasilien sind an dem Linksverteidiger interessiert. Selbst wenn Marcelo jetzt einen Verein in seiner Heimat findet, so wäre er dennoch nicht in FIFA 23, da EA keine Lizenz für die brasilianische Liga hält. Auch am eigenen Namen wird die FIFA-Reihe im nächsten Jahr die Rechte verlieren.

Verpokert in Italien: Florian Grillitsch hatte vor wenigen Wochen für Schlagzeilen gesorgt, nachdem der fast schon feste Transfer zur Fiorentina auf der Zielgeraden geplatzt war. Grund dafür waren wohl zu hohe Forderungen des Ex-Hoffenheimers. Die Saisons in den meisten Ligen haben schon begonnen, doch der Österreicher hat noch immer keinen Verein und wäre somit auch nicht in FIFA 23. Wir zeigen euch die bekanntesten Fußballer, die wohl in FIFA 23 fehlen werden.

Spielername
Andrea Belotti
Florian Grillitsch
Jason Denayer
Adnan Januzaj
Serge Aurier
Dan-Axel Zagadou
John Anthony Brooks
Willian
Cristian Tello
Diego Costa
Edinson Cavani
Marcelo
Juan Mata

Auch interessant