1. ingame
  2. Gaming News
  3. FIFA 22

FIFA 23: Neue Lizenzen – Alle hinzugefügten Vereine, Ligen und Stadien 

Erstellt:

Von: Henrik Janssen

In FIFA 23 dürfen sich Spieler auf brandneue Vereine, Ligen und Stadien freuen. Unter anderem kehrt mit Juventus Turin ein Traditionsverein zurück.

Turin, Italien – FIFA 23 wurde von EA zwar noch nicht offiziell angekündigt, dennoch sind bereits die ersten Informationen zu EAs Fußballsimulationsreihe an die Öffentlichkeit gesickert. So zum Beispiel in Bezug auf Lizenzen. Nachdem bekannt wurde, dass EA die Namensrechte an die FIFA abtreten muss, sind das Comeback von Juventus Turin oder der Allianz-Arena etwas Balsam für die Seele. Wir zeigen euch alle neuen Vereine, Ligen und Stadien in FIFA 23.

Name des SpielsFIFA 23
Release (Datum der Erstveröffentlichung)TBA
Publisher (Herausgeber)Electronic Arts
SerieFIFA
PlattformenPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC, Google Stadia (unbestätigt)
EntwicklerEA Sports
GenreFußballsimulation

FIFA 23: EA und der Ärger mit Lizenzen – Konkurrenz wittert Hoffnung

EA kämpft um Lizenzen: Vor einigen Wochen machte die Meldung die Runde, in welcher offenbart wurde, dass EA ab dem Jahr 2023 keine weiteren Spiele mehr unter dem Namen FIFA veröffentlichen darf. Über die vergangenen Jahre musste EA einiges an Lizenzen einbüßen. Für FIFA 23 gab sich der Publisher jedoch Mühe, einige alte Bekannte zurück ins Boot zu holen.

FIFA 23: Frauen-Bundesliga mit dabei – Zwei Ligen gehen an Konami und eFootball

Frauen-Ligen in FIFA 23: Der bevorstehende Teil der FIFA-Reihe wird erstmalig Frauenligen beinhalten. Dabei werden unter anderem die deutsche und englische Liga im Spiel implementiert sein. Ob es auch einen Karrieremodus nur für Frauenfußball geben wird, ist nicht bekannt. Neben den Zuwächsen, müssen sich FIFA-Fans leider von der J-League und Liga BBVA MX verabschieden. Diese gehören ab sofort Konamis eFootball an.

FIFA 23: Juventus Turin kehrt zurück – EA stockt Aufgebot an Nationalmannschaften auf

Juventus Turin ist zurück: Vorbei ist die Zeit von Piemonte Calcio. In FIFA 23 wird die alte Dame endlich wieder Juventus Turin heißen dürfen. Außerdem dürfte EA einige Nationalmannschaften im Spiel unterbringen. Zum Release von FIFA 22 waren noch etliche ausgeschieden. Auch die National League der Männer feiert in FIFA 23 mit reichlich Klubs ihr Debüt.

FIFA 23 Stadion Juventus Frauen Bundesliga Logo
FIFA 23: Neue Lizenzen – Alle hinzugefügten Vereine, Ligen und Stadien © EA Sports / DFB

FIFA 23: Allianz-Arena wieder im Spiel – Auch Spielstätte vom FC Barcelona feiert Comeback

Stadien kehren zurück: In den letzten Jahren sicherte sich Konami einige Lizenzen an Stadien von Top-Klubs, wie dem FC Bayern München oder dem FC Barcelona. In FIFA 23 kehren diese jedoch wieder an EA zurück. Mit Nottingham Forrest wird zudem ein komplett neues Stadion im Spiel implementiert.

Auch interessant