1. ingame
  2. Gaming News
  3. FIFA 22

FIFA 23 Release offiziell enthüllt – EA bestätigt Termin für PS5, Xbox, PC und Switch

Erstellt:

Von: Philipp Hansen

Kommentare

FIFA 23 hat jetzt ein Release-Datum, die Leaks wurde offiziell von EA bestätigt. Noch im September sollt ihr EAs Fußball-Spiel zocken dürfen, manche sogar noch vor allen anderen. Hier alle Infos zu den Editionen.

Update, 20.07. 18:00 Uhr: EA hat den Ball aus dem Netz gelassen. FIFA 23 erscheint weltweit am 27. September 2022 – wenn ihr vorbestellt oder die Ultimate Edition kauft. Damit haben sich die Leaks bestätigt. Mehr Infos zum großen Reveal von FIFA 23 und den Enthüllungen findet ihr hier.

Den neuen Trailer zu FIFA 23, der erstmal bewegte Bilder von Hypermotion 2 zeigt, gibts hier:

Originalmeldung vom 18. Juli: Vancouver, Kanada - EA veröffentliche jedes Jahr einen neuen FIFA-Teil. Die Fans warten sehnsüchtig auf das offizielle Release-Datum von FIFA 23, was jeden Tag kommen muss. Leaks waren jetzt schneller und verraten gleich zwei konkrete Tage, an denen ihr loskicken dürft – hier alle Infos für das letzte FIFA auf PS5 und Xbox Series X, welches schon im September 2022 erscheinen soll.

Name des SpielsFIFA 23
Release (Datum der Erstveröffentlichung)September
Publisher (Herausgeber)Electronic Arts
SerieFIFA
PlattformenPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC, Google Stadia (unbestätigt)
EntwicklerEA Sports
GenreFußballsimulation

FIFA 23: Erscheint im September 2022 – Wann ist Release durch EA Play Early Acces?

Ist das Release-Datum bekannt? Dass Fifa 23 noch 2022 erscheint, ist ein (unumstößlicher) Fakt. Millionen Fans fragen sich nur, wann es endlich so weit ist. Neue Leaks verraten das Release-Datum jetzt: Ende September soll sich der virtuelle Ball wieder drehen. Doch nicht jeder darf am selben Tag mit dem Kicken anfangen.

Um diesen Leak geht‘s: Heute, am 18. Juli sorgt ein Tweet für Aufregung um Fifa 23. Denn Leaker verkünden dort den 30. September 2022 als Veröffentlichungsdatum. Damit kommen die Insider EA zuvor, die sich noch nicht offiziell geäußert haben. Doch auf Twitter finden wir auch den 27. September 2022 als früheres Datum – allerdings nur mit dem kostenpflichtigen EA PLAY Early Acces. Seht euch hier den Leak auf Twitter zu FIFA 23 an:

Beachtet aber dennoch, dass sämtliche Funde von Dataminern und Co nicht als offizielle Nachrichten verstanden werden dürfen. Die sprichwörtliche Portion Skepsis ist also angebracht bei Leaks – auch wenn wir uns nur auf vertrauenswürdige Quellen berufen.

Kylian Mbappe Erling Haaland FIFA 23 Cover Fragezeichen
FIFA 23 Cover: Kylian Mbappé oder Erling Haaland? Die Fans sind sich uneins, wer es verdient hätte © EA Sports

Hat der Leak recht, dürft ihr als Besitzer der normalen „FIFA 23“-Edition also auf allen Plattformen erst am 30. September starten. Auf PlayStation 4 und 5, sowie Xbox könnt ihr mit dem vorzeitigen Zugang durch EA Play schon stolze 3 Tage früher kicken. Wer auf dem PC früher loslegen will, braucht dafür die teurere „Pro Ultimate Edition“ mit EA PLAY Early Access. Am selben Tag dürft ihr auch Plattformunabhängig am 27. September 2022 mit FIFA 23 starten, wenn ihr die Ultimate Edition kauft.

Die wichtigsten Leaks und News zu FIFA 23

FIFA 23: Kylian Mbappé oder Erling Haaland? Wer landet auf dem Cover?

FIFA 23: Erhält die WM 2022 einen eigenen Spielmodus? EA äußert sich

FIFA 23: EA Play und Ultimate Editition – So spielt ihr schon vor Release

FIFA 23 vorbestellen: Wo am günstigsten kaufen? Alle potenziellen Boni

FIFA 23 wird übrigens das letzte FIFA-Spiel von EA. Grund ist eine auslaufende Lizenz mit dem gleichnamigen Fußballverband, der weltweit operiert. Die Vereinbarung zwischen EA und der FIFA lief immerhin fast 30 Jahre – 1993 erschien das erste FIFA mit dem Beinamen International Soccer. Aber keine Angst, der Publisher veröffentlicht dann 2023 das „neue“ Franchise EA Sports FC als Fußball-Videogame.

Auch interessant

Kommentare