1. ingame
  2. Gaming News
  3. FIFA 22

FIFA 23: 10 Stunden vor Release zocken – so solltet ihr die Zeit nutzen

Erstellt:

Von: Jonas Dirkes

Nächste Woche ist bereits der Release von FIFA 23. Vorbesteller können schon 10 Stunden vorher zocken. Wir zeigen, wie ihr die Zeit am besten nutzen solltet.

Hamburg – Nicht mehr lange, dann lässt EA sein neues Baby FIFA 23 auf Spieler und Spielerinnen los. Während Käufer der Ultimate Edition schon ab dem 27. September im vollen Umfang loszocken können, bekommen alle anderen Gamer nur eingeschränkten Zugriff auf die Fußballsimulation. 10 Stunden können Besitzer der Standard Edition bis zum offiziellen Release von FIFA 23 am 30. September spielen. So nutzt man die Zeit besonders effektiv.

Name des SpielsFIFA 23
Release (Datum der Erstveröffentlichung)30. September 2022
Publisher (Herausgeber)Electronic Arts
SerieFIFA
PlattformenPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC, Google Stadia
EntwicklerEA Sports
GenreFußballsimulation

FIFA 23: Am besten keine Zeit vergeuden und zocken

Wie sollte man seine 10 Stunden Early Access nutzen? Wir reden nicht lang um den heißen Brei: am besten spielt ihr in euren 10 Stunden so viel FIFA 23 wie möglich. Sei es Transfermarkt oder die SBCs: All das lässt sich auch über die Web App von FIFA 23 lösen. Die kostbare Spielzeit, die ihr vor dem Release besitzt, solltet ihr also nicht in staubigen Menüs verplempern.

Drei Spieler aus FIFA 23
FIFA 23: 10 Stunden vorher spielen - So nutzt ihr die Zeit effektiv © EA

Auch wenn ihr euch in FUT stürzen, Packs kaufen und öffnen wollt, ist dafür die Web App die beste Wahl in euren 10 Stunden Early Access. Die begrenzte Spielzeit, die EA euch gibt ist einfach viel zu schade, um sie nicht spielend zu verbringen und die Spieler mit den besten Ratings in FIFA 23 hat EA auch bereits veröffentlicht.

Wann laufen die 10 Stunden Early Access ab? Natürlich läuft die eigene Zeit im Early Access, solange man spielt, unerbittlich ab. Gleiches gilt aber auch für Spielpausen oder das Navigieren im Menü. Damit ihr eure Spielzeit von FIFA 23 maximieren könnt, solltet ihr das Spiel stets vollständig schließen, wenn ihr eine Pause macht. So bleibt euch am Ende genug Zeit zum Zocken und Erkunden der neuen Feinheiten des Gameplays von FIFA 23.

FIFA 23: Erst die Squad Battles, dann der ganze Rest

Womit sollte man in FIFA 23 anfangen? Unsere Empfehlung für den Start ist es, sich in die Squad Battles von FIFA 23 einzuwühlen. So könnt ihr die Neuerungen von FIFA 23 in einer sicheren Umgebung gegen eine KI austesten. Gleichzeitig werdet ihr nach gespielten Squad Battles auch noch mit nützlichen Belohnungen versorgt – das ein oder andere Pack und erste Münzen winken hier. So bereitet ihr euch und euer Team effektiv für eure ersten Ausflüge in den echten Multiplayer von FIFA 23 vor.

Auch interessant