Diese Stadien gibt es

FIFA 23 Stadien: Komplette Liste aller Arenen – Deutschland, England, andere Länder

  • Noah Struthoff
    VonNoah Struthoff
    schließen

In FIFA 23 wird es über 100 Stadien aus Deutschland, England und anderen Ländern geben. Wir zeigen euch die komplette Liste aller Arenen im Spiel.

Vancouver – In FIFA 23 erwarten euch wieder zahlreiche Stadien, die man aus der echten Fußballwelt kennt. Egal ob Deutschland, England, Frankreich oder Spanien. Die Fußballtempel der Welt findet sich auch in FIFA 23 wieder. EA hat nun eine Liste aller Spielstätten veröffentlicht, die es im Spiel geben wird. Wir zeigen euch die komplette Liste aller Stadien und verraten euch, wie groß die einzelnen Arenen sind.

Name des SpielsFIFA 23
Release (Datum der Erstveröffentlichung)30. September 2022
Publisher (Herausgeber)Electronic Arts
SerieFIFA
PlattformenPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC, Google Stadia
EntwicklerEA Sports
GenreFußballsimulation

FIFA 23: Alle neuen Stadien im Überblick – Diese 8 Arenen sind neu dabei

Das sind die neuen Stadien: Insgesamt wird es in FIFA 23 ganze acht neue Stadien geben. Fünf davon sind komplett neu und zwei feiern ihr Comeback. Eines wurde nach einem Umbau überarbeitet. Darunter auch das legendäre Allianz Stadium aus Turin. Die Allianz Arena aus München hingegen wurde nicht angekündigt und wird wohl auch in FIFA 23 fehlen. Das sind die neuen Stadien im Überblick:

  • Manchester City Academy Stadium von der Frauenmannschaft von Manchester City (4.998 Plätze)
  • Philips Stadion von PSV Eindhoven (35.119 Plätze)
  • Europa-Park Stadion von SC Freiburg (34.700 Plätze)
  • El Sadar von OA Osasuna (23.576 Plätze)
  • Estadio José Zorrilla von Real Valladolid (Überarbeitung nach Umbau, 26.512 Plätze)
  • Banc of California Stadium von LA FC ( Plätze)
  • La Bombonera von Boca Juniors ( Plätze)
  • Allianz Stadium von Juventus Turin (41.507 Plätze)
Das Europa-Park Stadion des SC Freiburgs in FIFA 23

FIFA 23 Stadien: Diese Arenen aus Deutschland sind dabei – Bundesliga und 2. Bundesliga

Das sind die Stadien der Bundesliga: Aus der Bundesliga gibt es insgesamt 16 Stadien in FIFA 23. Die oben erwähnte Allianz Arena vom FC Bayern fehlt. Dazu ist leider auch das Ruhrstadion von VfL Bochum nicht dabei. Hier die verfügbaren Stadien im Überblick:

  • BayArena von Bayer Leverkusen (30.210 Plätze)
  • Borussia-Park von Borussia Mönchengladbach (54.022 Plätze)
  • Deutsche Bank Park von Eintracht Frankfurt (51.500 Plätze)
  • Europa-Park Stadion von SC Freiburg (34.700 Plätze)
  • Mercedes-Benz Arena von VfB Stuttgart (60.449 Plätze)
  • MEWA Arena von FSV Mainz 05 (34.000 Plätze)
  • Olympiastadion von Hertha BSC (74.400 Plätze)
  • PreZero Arena von TSG Hoffenheim (30.150 Plätze)
  • Red Bull Arena von RB Leipzig (42.558 Plätze)
  • RheinEnergieStadion von 1. FC Köln (50.997 Plätze)
  • Signal Iduna Park von Borussia Dortmund (81.365 Plätze)
  • Stadion an der alten Försterei von Union Berlin (22.012 Plätze)
  • Veltins Arena von Schalke 04 (62.751 Plätze)
  • Volkswagen Arena von VfL Wolfsburg (30.000 Plätze)
  • wohninvest Weserstadion von Werder Bremen (42.100 Plätze)
  • WWK Arena von FC Augsburg (30.660 Plätze)

Das sind die Stadien der 2. Bundesliga: Aus der 2. Bundesliga sind immerhin sechs Stadien dabei. Das sind die verfügbaren Arenen im Überblick:

  • Düsseldorf-Arena von Fortuna Düsseldorf (54.600 Plätze)
  • Heinz von Heiden-Arena von Hannover 96 (49.200 Plätze)
  • Home Deluxe Arena von SC Paderborn (15.000 Plätze)
  • Max-Morlock-Stadion von 1. FC Nürnberg (50.000 Plätze)
  • SchücoArena von Arminia Bielefeld (26.515 Plätze)
  • Volksparkstadion von Hamburger SV (57.000 Plätze)

FIFA 23 Stadien: Diese Arenen aus England sind dabei – Premier League, EFL Championship und League 1

Das sind die Stadien der Premier League: Alle 20 Stadien der Premier League findet ihr auch in FIFA 23 wieder. Nur die Arena von Nottingham Forrest wird in einem späteren, kostenlosen Update eingefügt. Das sind alle Stadien im Überblick:

  • Anfield von FC Liverpool (54.074 Plätze)
  • Craven Cottage von FC Fulham (25.700 Plätze)
  • Elland Road von Leeds United (37.890 Plätze)
  • Emirates Stadium von FC Arsenal (60.362 Plätze)
  • Etihad Stadium von Manchester City (55.097 Plätze)
  • Goodison Park vom FC Everton (40.157 Plätze)
  • Gtech Community Stadium von FC Brentfort (17.250 Plätze)
  • King Power Stadium von Leicester City (32.500 Plätze)
  • London Stadium von West Ham United (60.000 Plätze)
  • Molineux Stadium von Wolverhampton Wanderers (32.050 Plätze)
  • Old Trafford von Mancherster United (75.731 Plätze)
  • Selhurst Park von Crystal Palace (32.689 Plätze)
  • St. James‘ Park von Newcastle United (52.409 Plätze)
  • St. Mary‘s Stadium von FC Southampton (26.255 Plätze)
  • Stamford Bridge von FC Chelsea (41.837 Plätze)
  • The Amex Stadium von Brighton & Hove (30.750 Plätze)
  • The City Ground von Nottingham Forrest (Kommt erst mit Update ins Spiel, 30.445 Plätze)
  • Tottenham Hotspur Stadium von Tottenham Hotspurs (62.062 Plätze)
  • Villa Park von Aston Villa (42.788 Plätze)
  • Vitality Stadium von AFC Bournemouth (11.464 Plätze)

Das sind die Stadien der EFL Championship und League 1: Insgesamt gibt es 13 Stadien aus der 2. englischen Liga. Dazu kommt noch ein weiteres Stadion aus der League 1, der dritthöchsten Liga in England, vom FC Portsmouth. Das sind alle verfügbaren Stadien:

  • Bramall Lane
  • Cardiff City Stadium von Cardiff City (33.000 Plätze)
  • Carrow Road von Norwich City (27.244 Plätze)
  • Fratton Park von FC Portsmouth (20.688 Plätze)
  • Kirklees Stadium von Huddersfield Town (24.500 Plätze)
  • Loftus Road von Queen Park Rangers (18.439 Plätze)
  • MKM Stadium von Hull City (25.586 Plätze)
  • Riverside Stadium von FC Middelsbrough (34.742 Plätze)
  • Stadium of Light von AFC Sunderland (48.707 Plätze)
  • Stoke City FC Stadium von Stoke City (30.027 Plätze)
  • Swansea.com Stadium von Swansea City (20.750 Plätze)
  • The Hawthorns von West Bromwich (26.445 Plätze)
  • Turf Moor von FC Burnley (22.546 Plätze)
  • Vicarage Road von FC Watford (22.100 Plätze)

FIFA 23 Stadien: Diese Arenen aus Spanien sind dabei – LaLiga Santander und LaLiga Smartbank

Das sind die Stadien der LaLiga Santander: In Spanien gibt es ganze 17 Stadien aus der höchsten Spielklasse. Einzig die Arenen von FC Elche, FC Barcelona und UD Almeria sind nicht dabei. Das legendäre Camp Nou findet ihr also nicht in FIFA 23. Das sind die Stadien:

  • Cívitas METROPOLITANO von Atletico Madrid (68.000 Plätze)
  • Coliseum Alfonso Pérez von FC Getafe (17.393 Plätze)
  • Estadio ABANCA-Balaídos von Celta Vigo (29.000 Plätze)
  • Estadio Benito Villamarín von Real Betis Sevilla (60.720 Plätze)
  • Estadio de la Cerámica von FC Villareal (55.000 Plätze)
  • Estadio de Montilivi von FC Girona (13.500 Plätze)
  • Estadio de Vallecas von Rayo Vallecano (14.708 Plätze)
  • Estadio El Sadar von CA Osasuna (23.576 Plätze)
  • Estadio José Zorrilla von Real Valladolid (26.512 Plätze)
  • Estadio Mestalla von FC Valencia (55.000 Plätze)
  • Estadio San Mamés von Athletic Bilbao (53.289 Plätze)
  • Estadio Santiago Bernabéu von Real Madrid (81.044 Plätze)
  • Nuevo Mirandilla von FC Cadiz (23.000 Plätze)
  • Ramón Sánchez-Pizjuán von FC Sevilla (43.883 Plätze)
  • RCDE Stadium von Espanyol Barcelona (40.500 Plätze)
  • Reale Arena von Real Sociedad (39.500 Plätze)
  • Visit Mallorca Estadi von RCD Mallorca (23.142 Plätze)

Das sind die Stadien der LaLiga Smartbank: Immerhin gibt es noch ganze acht Stadien aus der 2. spanischen Liga in FIFA 23. Mit dabei unter anderem das Stadion von UD Las Palmas von der Kanaren-Insel Gran Canaria:

  • El Alcoraz von SD Huesca (9.100 Plätze)
  • Estadio Ciutat de València von UD Levante (25.354 Plätze)
  • Estadio de Gran Canaria von UD Las Palmas (32.400 Plätze)
  • Estadio de Mendizorroza von Deportivo Alaves (19.840 Plätze)
  • Estadio La Rosaleda von FC Malaga (30.044 Plätze)
  • Estadio Nuevo Los Cármenes von FC Granada (19.336 Plätze)
  • Municipal de Butarque von CD Leganes (12.454 Plätze)
  • Municipal de Ipurua von SD Eibar (8.164 Plätze)

FIFA 23 Stadien: Diese Arenen aus Frankreich sind dabei – Ligue 1 Uber Eats

Das sind die Stadien der Ligue 1 Uber Eats: Die Liste der Stadien aus Frankreich fällt auch in diesem Jahr recht enttäuschend aus. Nur drei Stadien werden dabei sein:

  • Groupama Stadium von Olympique Lyon (59.186 Plätze)
  • Orange Vélodrome von Olympique Marseille (67.394 Plätze)
  • Parc des Princes von Paris Saint-Germain (47.929 Plätze)

FIFA 23 Stadien: Diese Arenen aus Italien sind dabei – Serie A TIM

Das sind die Stadien der Serie A TIM: In Italien sieht es ebenfalls enttäuschend aus. Es wird nur zwei Original-Stadien aus der Liga geben. Hier sind die Lizenzen offenbar immer noch ein großes Problem:

  • Allianz Stadium von Juventus Turin (41.507 Plätze)
  • San Siro von AC Mailand/ Inter Mailand (80.018 Plätze)

FIFA 23 Stadien: Diese Arenen aus Portugal sind dabei – Liga Portugal

Das sind die Stadien der Liga Portugal: In Portugal findet ihr immerhin zwei Stadien, die zu den erfolgreichsten Vereinen des Landes gehören. Hier die Übersicht:

  • Estádio do Dragão von FC Porto (50.033 Plätze)
  • Estádio do SL Benfica von Benfica Lissabon (65.647 Plätze)

FIFA 23 Stadien: Diese Arenen aus der Türkei sind dabei – Süper Lig

Das sind die Stadien der Süper Lig: Aus der Türkei ist wiedermal nur ein Stadien dabei. Das große Nationalstadion in Istanbul:

  • Atatürk Olimpiyat Stadi als Nationalstadion (75.145 Plätze)

FIFA 23 Stadien: Diese Arenen aus der Niederlande sind dabei – Eredivisie

Das sind die Stadien der Eredivisie: Aus der höchsten niederländischen Liga findet ihr immerhin zwei Stadien in FIFA 23. Hier die Übersicht:

  • Johan Cruijff ArenA von Ajax Amsterdam (54.990 Plätze)
  • Philips Stadion von PSV Eindhoven (35.119 Plätze)
Das Stadion von PSV Eindhoven in FIFA 23

FIFA 23 Stadien: Diese Arenen aus den USA und Kanada sind dabei – MLS

Das sind die Stadien der MLS: Ganze acht Stadien aus der MLS finden ihren Weg in FIFA 23. Mit dabei sind sieben Arenen aus den USA und ein Stadion aus Kanada. Das ist die Liste:

  • Banc of California Stadium von LA FC (22.000 Plätze)
  • BC Place von Vancouver Whitecaps (21.000 Plätze)
  • Dignity Health Sports Park von LA Galaxy (27.000 Plätze)
  • Lumen Field von Seattle Sounders FC (38.300 Plätze)
  • Mercedes-Benz Stadium von Atlanta United (42.500 Plätze)
  • Providence Park von Portland Timbers (25.218 Plätze)
  • Red Bull Arena von New York Red Bulls (25.000 Plätze)

FIFA 23 Stadien: Diese Arenen aus Saudi Arabien sind dabei – MBS Pro League

Das sind die Stadien der MBS Pro League: Für Fans der Liga aus Saudi Arabien gibt es auch Grund zur Freude. Immerhin gibt es hier zwei Spielstätten, die ihr virtuell besuchen könnt:

  • King Abdullah Sports City von Al-Ahli und Ittihad FC (62.345 Plätze)
  • King Fahd Stadium von Al-Hilal, Al-Nasr und Al-Shabab (68.752 Plätze)

FIFA 23 Stadien: Diese Arenen aus Argentinien sind dabei – Liga Profesional de Futbol

Das sind die Stadien der Liga Profesional de Futbol: Für Fans des exotischen Fußballs könnte die argentinische Liga interessant sein. Hier gibt es immerhin drei legendäre Stadien, die ihr nutzen könnt:

  • Estadio LDA Ricardo E. Bochini von CA Independiente (50.655 Plätze)
  • Estadio Presidente Perón von Racing Club (51.389 Plätze)
  • La Bombonera von Boca Juniors (54.000 Plätze)
Das legendäre Stadion der Boca Juniors in Argentinien.

FIFA 23 Stadien: Diese Arenen aus dem Rest der Welt sind dabei

Das sind die Stadien aus dem Rest der Welt: Hier gibt es mittlerweile nur noch eine Arena zur Auswahl. Hier wurde nämlich die Otkrytie Arena aus Moskau entfernt. Das ist eine Folge des Angriffskriegs Russlands gegenüber der Ukraine. Dafür könnt ihr weiterhin in einer Arena aus der Ukraine spielen:

  • Donbass Arena von Shaktar Donezk (52.187 Plätze)

FIFA 23 Stadien: Diese generischen Arenen sind dabei

Das sind die generischen Stadien in FIFA 23: Alle Vereine, die kein authentisches Stadion im Spiel haben, bleiben die generischen Arenen übrig. Hier gibt es ganze 32 Stadien in unterschiedlichen Größen zur Auswahl:

  • Al Jayeed Stadium
  • Aloha Park
  • Arena del Centenario
  • Arena D‘Oro
  • Court Lane
  • Crown Lane
  • Eastpoint Arena
  • El Grandioso
  • El Libertador
  • Estadio de las Artes
  • Estadio El Medio
  • Estadio Presidente G.Lopes
  • Euro Park
  • FIFAe-Stadion
  • Forest Park Stadium
  • FUT-Stadion (nur in FUT)
  • Ivy Lane
  • Longville Stadium
  • Molton Road
  • O Dromo
  • Oktigann Park
  • Sanderson Park
  • Stade Municipal
  • Stadio Classico
  • Stadion 23. Maj
  • Stadion Europa
  • Stadion Hanguk
  • Stadion Neder
  • Stadion Olympik
  • Town Park
  • Union Park Stadium
  • Waldstadion

FIFA 23 Stadien: Diese Arenen aus dem Volta-Modus sind dabei

Das sind die Stadien aus dem Volta-Modus: Wer gerne den Straßenfußball-Modus Volta zockt, kann auch in FIFA 23 in zahlreiche Städte reisen. Insgesamt gibt es 29 Spielstätten zur Auswahl. Dabei sind auch ein paar verrückte Plätze, wie etwa die Mars-Basis und eine Strandparty, dabei. Hier die Übersicht:

  • Amsterdam: Unterführung
  • Kunstfestival
  • Barcelona: Plaza
  • Strandparty
  • Berlin
  • Blockparty
  • Buenos Aires
  • Kapstadt
  • Dubai
  • Favela
  • Fußball-Adel
  • Eisruinen
  • Lagos
  • London
  • Mars-Basis
  • Mexiko-Stadt
  • Miami
  • Mailand
  • New York
  • Paris
  • Straßen von Paris
  • Parkplatz
  • Rom
  • Sao Paulo
  • Sydney
  • Tokio
  • Venice Beach
  • VOLTA City
  • Lagerhalle

In FIFA 23 sind auch schon die besten Ratings der Spieler bekannt. So wird es erneut zahlreiche Spieler geben, die ein 90er+ Rating besitzen. Hier die besten Ratings im Überblick: FIFA 23: Top 100 Ratings geleakt – Die Wertungen der besten Spieler

Rubriklistenbild: © EA

Mehr zum Thema