1. ingame
  2. Gaming News
  3. FIFA 22

FIFA 23: WM-Modus und Frauenliga – Alle Neuerungen im Detail

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Henrik Janssen

Kommentare

Der Reveal-Trailer zum neuen FIFA-Teil wurde von EA veröffentlicht. Alle FIFA 23 Neuerungen rund um die WM-Modi und die Frauenliga im Überblick.

Vancouver, Kanada - Endlich ist die Katze aus dem Sack. EA Sports hat den Reveal-Trailer zu FIFA 23 auf YouTube veröffentlicht. Dabei machten bereits erste Neuerungen auf sich aufmerksam. Neben dem Crossplay-Modus wird es auch einige Gameplay-Änderungen, sowie einen WM-Modus als auch mehr Lizenzen bei den Frauenmannschaften geben. Wir zeigen euch alle FIFA 23 Neuerungen im Detail.

Name des SpielsFIFA 23
Release (Datum der Erstveröffentlichung)September
Publisher (Herausgeber)Electronic Arts
SerieFIFA
PlattformenPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC, Google Stadia (unbestätigt)
EntwicklerEA Sports
GenreFußballsimulation

FIFA 23 Neuerungen: Crossplay-Modus verbindet mehrere Plattformen miteinander

Crossplay in FIFA 23: Diese Neuerung dürfte den meisten FIFA-Spielern gefallen. EA hört auf seine Community und implementiert in FIFA 23 die langersehnte Crossplay-Funktion. Dabei können die Last Gen-Konsolen PS4 und Xbox One gegeneinander antreten, und die Current Gen-Konsolen PS5, Xbox Series X, PC und Google Stadia. So spielt ihr Crossplay in FIFA 23.

FIFA 23: Neuerungen im Gameplay – Neue Freistoß, Ecken und Elfmeter-Mechanik

Gameplay-Neuerungen in FIFA 23: Auch in Sachen Gameplay hat EA im Reveal-Trailer von FIFA 23 bereits einige Erneuerungen offenbart. Was direkt ins Auge sticht, ist das neue HUD bei Standardsituationen. So muss man in FIFA 23 bei Ecken, Freistößen und Co. ein Fadenkreuz auf den Ball so platzieren, damit er wie gewünscht geschossen wird.

FIFA 23 Freistoß System zielen
FIFA 23: WM-Modus und Frauenliga – Alle Neuerungen im Detail © EA Sports

Auch neu sind die sogenannten „Powershots“. Bei den kräftigen Schüssen handelt es sich um Abschlüsse, welche durch das parallele Drücken der vorderen Trigger, auf der Playstation L1 + R1, ausgelöst werden. Wichtig ist dabei das genaue Zielen. Die wuchtigen Schüsse können auch schnell in Richtung Eckfahne fliegen. Diese FIFA 23-Neuerung dürfte die Timed-Finished Schüsse ergänzen.

FIFA 23: Zwei WM-Modi und Lizenzierung der Frauenligen

Zwei WM-Modi: FIFA 23 profitiert von zwei speziellen Ereignissen. So findet nicht nur im November 2022 die WM der Männer in Katar statt, sondern auch im Juli 2023 die WM der Frauen in Australien und Neuseeland. EA hat im Reveal-Trailer angekündigt, für beide Turniere einen eigenen Modus in FIFA 23 zu veröffentlichen. Die WM ist jedoch nicht die einzige Neuerung in puncto Frauenfußball.

So werden in FIFA 23 nämlich erstmals die Barclays FA Women‘s Super League und die Division 1 Arkema zu spielen sein. Diese Neuerung unterstreicht EAs Fokus in FIFA 23 auf den Frauenfußball. So wird auf dem Cover der Ultimate Edition neben Kylian Mbappé die Chelsea-Spielerin Sam Kerr zu sehen sein. In welcher Art und Weise die neuen Frauenligen in FIFA 23 implementiert werden, ist noch nicht bekannt.

Auch interessant

Kommentare