Final Fantasy 7 Remake neue Screenshots von Sephirot, Roche und Aerith
+
Erweckt Sehnsüchte nach dem Remake

Wunderschöner Hochglanz

Final Fantasy 7 Remake: Neue Inhalte – Dieses Gebiet bekommt mehr Tiefgang

  • INGAME Redaktion
    vonINGAME Redaktion
    schließen

Square Enix veröffentlicht neue Screenshots. Charaktere erscheinen im Final Fantasy 7 Remake in neuem Glanz. Ein altes Gebiet wird mit neuen Inhalten gefüllt.

  • Square Enix zeigt weitere Einblick zum Final Fantasy 7 Remake
  • Legendäre Artswork nachgestellt im neuem Look
  • Gleich mehrere Screenshots zum neuen Look der alten Charaktere

Kaum ein Remake ist dieser Tage so sehnlichst erwartet wie das von Final Fantasy 7. Bereits vor über 20 Jahren begeisterte uns die packende Geschichte von Cloud Strife und seinen Mitstreitern und ebnete den Weg für japanische Rollenspiele in den Westen.

Im kommenden März ist es dann endgültig so weit und das Final Fantasy 7 Remake erscheint auf der PlayStation 4. PC und Xbox Fans müssen sich leider ein Jahr länger gedulden. Aber um uns das Warten ein wenig zu versüßen, hat Square Enix eine große Menge an neuen Screenshots veröffentlicht. Und die machen richtig Lust auf mehr!

Final Fantasy 7 Remake: Sephirot, Aerith und vieles mehr

Square Enix geizt kurz vor den Festtagen wirklich nicht mit neuen, exklusiven Bildern zum Final Fantasy 7 Remake und bringt uns jetzt schon die Bescherung. Berühmte Bilder aus der Originalfassung von Tifa und Sephirot wurden ordentlich poliert und in faszinierender Schönheit in HD umgesetzt. Noch beeindruckender könnte das Spiel auf einer etwaigen Version für den Rechner aussehen. Ein kürzlicher Leak gibt Hinweise auf einen PC-Port vom Final Fantasy 7 Remake.

Erweckt Sehnsüchte nach dem Remake

Die Artworks zum Original gelten mit zu den bekanntesten unter allen Gamern. Und in hoher Auflösung wirken diese nur noch beeindruckender als vorher.

Zudem gibt es noch einige Close-Ups zu verschiedenen Personen, wie den Präsidenten der Shinra, dessen rechte Hand Heidegger und dem komplett neuen Charakter Roche. Dieser ist auch als Speed Demon bekannt und liebt Motorräder. Dabei geht er seinen Kameraden aber auch gerne auf die Nerven, wenn er sie wieder einmal verbranntes Gummi seiner durchdrehenden Reifen einatmen lässt. Das ändert sich auch nicht im Final Fantasy 7 Remake.

Eiskalter Business-Mann - Präsident Shinra

Präsident Shinra hat die Firma ganz alleine vom Boden an aufgebaut und zu dem riesigen Konzern gemacht, der es heute ist. Im ersten Moment wirkt er eigentlich recht freundlich, aber wenn es ums Geschäft geht, wird er eiskalt und skrupellos.
Was ist ein guter Anführer ohne seine Rechte Hand? Heidegger begleitet den Präsidenten auf Schritt und Tritt und ist zudem der Direktor der öffentlichen Sicherheit. Und er agiert genauso rücksichtslos wie sein Boss.
Mit Roche wird auch ein neuer Charakter zum Remake stoßen. Er steht auf Motorräder und liebt es, die Reifen zum Quietschen und Qualmen zu bringen. Seine Kameraden nervt er damit aber meistens nur. Doch auch die alte Riege hat kürzlich neues Bildmaterial spendiert bekommen. Square Enix zeigt beispielsweise einen ikonischen Schauplatz in neuem Licht.

Wir haben alle Informationen zum Release der Final Fantasy 7 Remake Demo hier zusammengefasst.

Final Fantasy 7 Remake: Aerith in Action

In einer Reihe weiterer Bilder zum Final Fantasy 7 Remake könnt ihr außerdem nochAerith Gainsborough im Kampf bestaunen. Dabei kommen ihre besonderen, magischen Angriffe wundervoll zur Geltung. Auch ihre einzigartigen Fähigkeiten Soul Drain und Lustrous Shield werden aus der HD-Fassung vorgestellt.

Magie ist ein probates Mittel im Kampf

Aerith nutzt ihre magischen Künste, um verheerende Attacken aus großer Reichweite abzufeuern. Dabei kann sie auch auf großflächige Angriffe zurückgreifen.
Was so wunderschön aussieht, wirkt für die Gegner tödlich. Aerith kann ihre Angriffe aufladen und mit großer Kraft auf den Gegner niederprasseln lassen.
Aeriths einzigartige Fähigkeit Tempest richtet großen Schaden bei dem Gegner an. Die Animation kann sich mehr als sehen lassen!
Für die Nutzung von Magie werden MP verbraucht. Wie gut, dass Aerith mit Soul Drain die MP von den Gegner absaugen kann.
Das Lustrous Shield sieht nicht einfach nur blumig aus. Es erstellt einen Schutzwall vor den Angriffen der Gegner und verwundet diese gleichzeitig mit den scharfen Dornen.

Besonderen Fokus erhält zusätzlich der Train Graveyard. Wie auch einige andere Gebiete aus dem Original Final Fantasy 7 von 1997 bekommt auch dieser ein neues Design. Und hinzukommen noch neue Inhalte, um dem Spiel noch mehr Tiefe zu verleihen. Dialoge werden hinzugefügt und eine eigene, kleine Geschichte mit verschiedenen Eventszenen kommen ebenfalls hinzu.

Was die drei wohl neues zu bereden haben in dieser Gegend?

Wir sind schon sehr gespannt, wie sich die Episode auf dem Train Graveyard dann in die gesamte Story des Spiels einfügt und was wir so Neues von unseren Geliebten Charakteren hören und erfahren.

Wem die neuen Bilder und Eindrücke noch nicht reichen, kann sich gerne den neuen Trailer von den Games Awards anschauen. Dieser rückt Cloud Strife in den besonderen Fokus. Oder besucht den Blog von den Entwicklern selbst.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

WoW Classic: Alle Flugpunkte der Horde und Allianz im Überblick mit Bildern

WoW Classic: Alle Flugpunkte der Horde und Allianz im Überblick mit Bildern

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

Kommentare