Square Enix lässt grüßen

Final Fantasy 7 Remake: Große Ankündigung am Wochenende entpuppt sich als Fehler

  • vonAlexandra Grimm
    schließen

Final Fantasy 7 Remake-Fans müssen nun stark sein. Die Ankündigung zum Spiel bei der Final Fantasy 7 Remake Orchestra World Tour war wohl ein Missverständnis. 

  • Am Samstag, den 13. Februar findet ein virtuelles Konzert der Final Fantasy 7 Remake Orchestra World Tour statt.
  • Dort möchte Motomu Toriyama, Co-Director, des Final Fantasy 7 Remakes neue Inhalte des Spiels vorstellen.
  • Möglicherweise präsentiert Square Enix eine verbesserte Version des Final Fantasy 7 Remakes für PS5.

Update vom 11. Februar 2021: Fans des Final Fantasy 7 Remakes erwarten schon sehnsüchtig die Fortsetzung, des im April letzten Jahres erschienenen Action-Rollenspiels. Doch die Fans müssen womöglich doch noch etwas warten, bis das Sequel offiziell von Square Enix angekündigt wird. Wie sich jetzt nämlich herausstellt, kam es aufgrund eines simplen Übersetzungsfehlers der Videobotschaft von Motomu Toriyama, dem Co-Director des Final Fantasy 7 Remakes, zu einem Missverständnis.

Release (Datum der Erstveröffentlichung)10. April 2020 (PS4) | 03. März 2021 (Xbox One, PC)
Publisher (Herausgeber)Square Enix
Serie Final Fantasy
PlattformPlayStation 4, Windows PC, Xbox One
EntwicklerSquare Enix
GenreAction-Rollenspiel

Die Kollegen der „Gematsu“ machten in einem Twitter-Post auf die fehlerhafte Übersetzung aufmerksam und übersetzten die Botschaft von Toriyama noch einmal ins Englische. In der korrigierten Version der japanischen Übersetzung spricht Toriyama nicht wirklich über eine bevorstehende Ankündigung zum Final Fantasy 7 Remake, sondern sagt lediglich, dass es eine Art Programm geben wird, bei dem er ein wenig über das Spiel sprechen wird. Das bedeutet aber nicht, dass der nächste Teil des Final Fantasy 7 Remakes nicht vielleicht doch am Samstag bei der Final Fantasy 7 Remake Orchestra World Tour angekündigt wird.

Final Fantasy 7 Remake: Endlich neue Details – Square Enix bei Orchestra World Tour

Erstmeldung vom 09. Februar 2021: Tokio, JapanFinal Fantasy Fans, aufgepasst! Square Enix wird am Wochenende ein Konzert für das Final Fantasy 7 Remake geben. Die virtuelle Final Fantasy 7 Remake Orchestra World Tour findet am Samstagabend in Tokio statt. Bereits im Vorfeld verkündete Square Enix, dass ein besonderes Programm geplant sei. Unter anderem wird dort der Co-Director, Motomu Toriyama, des Final Fantasy Spiels neue Informationen zum Final Fantasy 7 Remake preisgeben. Welche spannenden Details das sein könnten, erfahrt ihr hier.

Das Konzert der Final Fantasy 7 Remake Orchestra World Tour wird weltweit vom 13. Februar 2021 bis Ende des Jahres in 22 Städten stattfinden. Die Termine von vier Städten, darunter Singapur und San Francisco, sind noch nicht bekannt. In Deutschland wird das Konzert nicht aufgeführt. Der Auftakt findet kommenden Samstag um 9 Uhr deutscher Zeit in Tokio statt – Zugang dazu werden nur Menschen mit Wohnsitz in Japan haben. Dann wird Motomu Toriyama von Square Enix endlich neue Details zum Final Fantasy 7 Remake verkünden.

Für das bevorstehende Konzert meldeten sich Motomu Toriyama und der Produzent des Final Fantasy 7 Remakes, Yoshinori Kitase, in einer Videobotschaft an die Fans. Dabei fielen der Twitter-Nutzerin Aitaikimochi interessante Details auf, die auf den Inhalt der Ankündigung am Samstag hindeuten könnten. Über Twitter teilte sie die Nachrichten und stellte Vermutungen über mögliche neue Spielszenen auf, die am Samstag gezeigt werden könnten. Ihre Mutmaßungen stützt sie dabei auf die im Hintergrund der Videos zu sehenden und bisher unveröffentlichten Final Fantasy Filmsequenzen.

Final Fantasy 7 Remake: Orchestra World Tour offenbart Details – Square Enix zeigt sich offen

Wahrscheinlich wäre zudem eine offizielle Ankündigung des Sequels vom Final Fantasy 7 Remake, denn erst kürzlich verrieten zwei Verantwortliche des Spiels spannende Details zu Teil 2 des Final Fantasy 7 Remakes. Außerdem wäre es möglich, dass Toriyama von Square Enix eine verbesserte PS5-Version des Final Fantasy 7 Remakes vorstellt. Da die einjährige PlayStation-Exklusivität des Spiels jedoch bald endet, wäre auch eine Ankündigung vom Final Fantasy 7 Remake für andere Plattformen, wie PC oder Xbox, denkbar.

Final Fantasy 7 Remake: Square Enix verrät neue Details bei Orchestra World Tour

Final Fantasy blickt auf eine lange Geschichte zurück. Erst vor ein paar Wochen feierte Final Fantasy 7 seinen 24. Geburtstag. Das Remake zum Spiel erschien vor einem Jahr und seither könnte sich in der Entwicklung einiges getan haben. Wir können also gespannt sein, welche spannenden Details Motomu Toriyama und der in Tokio beheimatete Publisher Square Enix am kommenden Samstag bei der Final Fantasy 7 Remake Orchestra World Tour verraten werden.

Rubriklistenbild: © Square Enix

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Horizon Zero Dawn: Heute gratis – PS4 und PS5 Spiel kostenlos herunterladen
Horizon Zero Dawn: Heute gratis – PS4 und PS5 Spiel kostenlos herunterladen
Horizon Zero Dawn: Heute gratis – PS4 und PS5 Spiel kostenlos herunterladen
MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – „Ich hab nichts gemacht“
MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – „Ich hab nichts gemacht“
MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – „Ich hab nichts gemacht“
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei MyToys – Preis hat Käufer nicht aufgehalten
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei MyToys – Preis hat Käufer nicht aufgehalten
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei MyToys – Preis hat Käufer nicht aufgehalten
PS5 kaufen: Neue Konsolen über Euronics – Nachschub über neues System verteilt
PS5 kaufen: Neue Konsolen über Euronics – Nachschub über neues System verteilt
PS5 kaufen: Neue Konsolen über Euronics – Nachschub über neues System verteilt

Kommentare