Forge of Empires: Wir erklären die Gilden-Kriege (Guild-Battles, Gilde gegen Gilde)

  • schließen

Die Gilden-Kriege sind bald da! Wir erklären Dir schon jetzt wie es später geht!

Bei Forge of Empires wird Anfang 2014 die Funktion der Gilden-Kriege (Gilde gegen Gilde) im Spiel implementiert werden. Bei diesem neuen Feature können Gilden in Kämpfen die Kontrolle über bestimmte Territorien erringen und so den Gilden-Level erhöhen, sowie Boni für die Gilde erhalten. In unseren Informationen zu den Gilden-Kriegen beziehen wir uns auf den aktuellen Status in der Beta, daher kann es bis zum Erscheinen im späteren Patch noch Änderungen geben.

Das Ziel der Gilden Kriege

Deine Gilde kämpft gegen andere Gilden um Macht und Überleben. Dein Ziel ist es das Territorium der Gilde zu vergrössern, zu halten und den Level Deiner Gilde zu erhöhen um Boni und Ruhm für die Mitglieder zu erringen.

Wie funktionieren Gilden Kriege?

Jeder Tag beginnt und endet mit einem Count-Down, der auf der oberen linken Seite der Gilden-Provinz-Karte zu sehen ist. Während des Count-Downs sollte Deine Gilde neue Sektoren erobern und Sektoren verteidigen, die ihr bereits besitzt und unter Kontrolle habt. Wenn der Count-Down Null erreicht, endet der Tag und die angreifenden NPC´s auf der Karte führen ihre Angriffe aus. Danach werden die Gilden-Erfahrungspunkte berechnet, die zum Gilden-Level beitragen. Der Gilden-Level wiederum sorgt für die Boni, die die Gilde erhält.

Wie geht es los?

Um an einem Gilden-Krieg teilzunehmen bzw. mitzumachen musst Du in einer Gilde sein. Ob Du in einer kleinen oder großen Gilde bist spielt, spielt dabei keine Rolle. In Deinem Menü findest Du unten rechts einen neuen Button, der die Gilden-Kontinent-Karte aufruft.

Die Gilden-Kontinent Karte

Alle Aktionen finden auf der Gilden-Kontinent-Karte statt. Bei diesser Karte handelt es sich um eine spezielle Karte, die dafür gedacht ist die Kämpfe und Schlachten der Gilden untereinander durchzuführen. Die Karte ist in sogenannte Provinzen unterteilt, welche durch Flüsse und Gebirge als Grenzen unterteilt sind. Jede Provinz repräsentiert ein unterschiedliches Zeitalter und es gibt eine Provinz, die für alle Zeitalter offen ist.

Um auf eine Provinz zuzugreifen, klickst Du einfach auf eine Provinz auf der Gilden-Kontinent Karte. Nun bist Du auf der Gilden-Provinz-Karte.

Hinweis: Aktuell sind die Tooltips und Hilfshinweise noch nicht implementiert (Stand Dezember 2013)

Gilden-Provinz-Karte

Auf der Gilden-Provinz Karte kannst Du die Informationen über die jeweiligen Sektoren sehen. Hier siehst Du die Ergebnisse kürzlicher Events, wie Schlachten, Du kannst mit Deinen Gildenmitgliedern Verteidigungseinheiten platzieren, oder einen anderen Sektor belagern und Angriffe starten.

Sektoren

Jeder Sektor wird durch ein Sechseck auf der Provinz-Karte repräsentiert. Damit Deine Gilde ihr Territorium vergrössert, müssen Sektoren erobert und vor Invasionen verteidigt werden. Das Erobern von Sektoren erfolgt in zwei Schritten: 1. Belagern und 2. Angreifen.

Landezone

Wenn Du die Gilden-Provinz-Karte öffnest, wirst Du feststellen, dass einige Bereiche der Karte dunkel sind (Fog-of-War), was zeigt, dass diese Bereiche unentdeckt bzw. nicht beansprucht sind. Der aktive Bereich ist der Teil der Karte, in dem Du Deine ersten Truppen platzieren kannst und Dein Hauptquartier aufbaust.

Sektoren-Status

Die Karte zeigt Dir ebenfalls, welche Sektoren unter Belagerung liegen. Diese tragen ein Icon mit zwei gekreuzten Schwertern über dem Sektoren-Sechseck. Hat ein Sektor ein Schild als Icon, bedeutet es, dass dieser Sektor vor kurzem erobert wurde und aktuell nicht angegriffen werden kann.

Sektoren-Information

Wenn Du Dich mit der Mouse über einen Sektor bewegst, siehst Du die Sektoren-Informationen. Wenn Du einen Sektor kontrollierst, erhälst Du dafür "Power" (Macht), was Du in der Sektoren-Informationen sehen kannst. Unterschiedliche Sektoren geben unterschiedliche Mengen an Macht. Die Power bzw. Macht wandelt sich dann in Erfahrungs-Punkte für Deine Gilde um, welche wiederum den Gilden-Level erhöhen.

Hinweis: Ein Sektor, auf dem sich viele Bäume befinden gibt mehr Power-Punkte als ein Sektor mit wenig Bäumen

Auf der obigen Sektor-Information kann man z.B. sehen, daß der Sektor von "Peacefull NPC" (friedvoller NPC - NPC = Nicht-Spieler Charakter) kontrolliert wird. Ein Sektor kann aber auch von einer anderen Gilde oder einem aggrissiven NPC kontrolliert werden. Dazu später mehr.

Einen Sektor erobern

Wenn Du auf einen Sektor klickst, kommst Du in das Armee-Managment-Fenster. Am oberen rechten Fensterrand wirst Du jetzt einen zusätzlichen Bereich sehen, in dem Du Deine Armee für den Sektor platzieren kannst. Es gibt zwei Arten Armeen zu platzieren: Belagerungs-Armeen (wenn Du den Sektor nicht besitzt) und Verteidigungs-Armeen (wenn Du ihn besitzt). Wenn Du einen Sektor erobern willst, verwendet man logischwerweise Belagerungs-Armeen.

Eine Belagerungs-Armee platzieren

Bevor Du anfangen kannst einen Sektor anzugreifen, musst Du ihn erstmal für Dich beanspruchen. Das Platzieren der ersten Armee für Deine Gilde ist kostenlos, danach musst Du Güter bezahlen, wenn Du angreifen willst. Sobald Du Deine Einheiten einsetzt, werden sie aus Deinem Einheiten-Pool entfernt. Nun gehören sie der Gilde und Du kannst sie nicht mehr zurücknehmen.

Einen Sektor angreifen

Sobald Du den Sektor, den Du angreifen möchtest beansprucht hast und Deine Belagerungs-Armee platziert hast, kann der Angriff und die Eroberung beginnen. Einen Sektor mit einem einzigen Angriff zu erobern ist sehr unwarscheinlich und es braucht meist mehrere Angriffe, um die Kontrolle über einen Sektor zu gewinnen. Zum Angreifen benötigst Du nun Deine eigene Armee (Du kannst nicht die Belagerungs-Armee verwenden).

Klicke auf das rote Verteidigungs-Armee-Icon im Armee-Management-Fenster um die verteidigenden Einheiten Deines Gegners zu sehen.

Es ist möglich, daß bis zu 8 Armeen einen Sektor verteidigen und Du musst alle besiegen um die Kontrolle des Sektors zu erhalten. In diesem Beispiel hat der Besitzer des Sektors nur eine Armee. Unter dem Armee-Icon kann man den Gesundheits-Balken der Armee sehen. Denk daran, Du musst eine Armee mehrmals bezwingen, um sie komplett zu zerstören. Jedes Mal wenn Du angreifst, kämpft Deine Armee gegen eine zufällig ausgewählte verteidigende Armee (Du kannst nicht bestimmen gegen welche).

Sobald Du die komplette Armee Deines Gegners zerstört hast, wird Deine Belagerungs-Armee in den Sektor gesetzt und wird damit Deine erste Verteidungsarmee in dem Sektor.

Die Armee in dem oberen Bild hat 10 Gesundheitspunkte, was bedeutet, daß Du die Armee 10 mal besiegen musst um sie komplett zu zerstören und damit aus den verteidigenden Armeen Deines Gegners zu entfernen.

Hinweis: Nachdem Du gegen eine verteidigende Armee gewonnen hast, werden die Einheiten in der Armee sichtbar und Du kannst sie beim Bewegen über das Icon mit Deiner Mouse im Armee-Management-Scren sehen. Sobald eine Armee Schaden erhalten hat, werden die Einheiten einer Armee für alle sichtbar.

Eine andere Gilde belagert einen Sektor, den ich besitzen möchte

Es kann passieren, daß eine andere rivalisierende Gilde einen Sektor beansprucht, den Du auch besitzen möchtest und schon eine Belagerungs-Armee platziert hat. An dieser Stelle ist der Sektor noch nicht verloren. Du kannst feindliche Belagerungs-Armeen genauso angreifen und zerstören, wie Verteidigungs-Armeen des Sektorenbesitzers. Um eine Belagerungs-Armee anzugreifen musst Du einfach das grüne Angriffs-Icon anklicken, um die Verteidigungs-Armeen anzugreifen klickst Du auf das rote Angriffs-Icon.

Nachdem Du einen Sektor erobert hast

Nachdem Du die Kontrolle über einen Sektor erhalten hast, ist er den "rest des Tages" (was durch den Countdown-Timer angezeigt wird) vor weiteren Angriffen geschützt. Wenn der Countdown Null erreicht, endet der Tag und die Berechnung der Punkte für den vorangegangenen Tag beginnt. Es sollte in Deinem Interesse liegen einen Sektor so lange wie möglich zu verteidigen um die Punkte zu erhalten. Die Armee, die Du als Belagerungs Armee verwendet hast, wird beim Erobern eines Sektors automatisch zur Verteidigungs-Armee.

Einen Sektor verteidigen

Wie schon gesagt werden jeden Tag nach Ablauf des Count-Down-Timers die Punkte des vorangegangenen Tages berechnet. Um die Punkte zu erhalten, mußt Du also den Sektor in Deinem Besitz haben. Der Besitz bzw. die Eroberung von Sektoren ist also der wichtigste Faktor bei den Gilden-Battles.

Wenn Du einen Sektor eroberst, beginnst Du mit einer Verteidigungs-Armee (die vorher Deine Belagerungs-Armee war). Du kannst sieben weitere Armeen in die offenen Slots für die Verteidungs-Armeen setzen, so dass maximal acht Armeen zur Verteidigung möglich sind. Jeder Armee-Slot benötigt jedoch eine Zahlung von Gütern, um diesen freizuschalten. Mit jedem Slot wird die Menge an Gütern höher. Wie auch bei Belagerungs-Armeen sind die Verteidigungs-Armeen "Eigentum" der Gilde und können nicht zwischendurch abgezogen bzw. anderweitig eingesetzt werden.

Sektoren-Farben

Sektoren haben unterschiedliche Farben, je nachdem, wer sie besitzt.

Rot - Feindliche Gilde Grün - Eigene Gilde Weiss - Neutral (Freundlicher NPC) Orange - Agressiver NPC (Vor der täglichen Berechnung der Punkte - wenn der Countdown Null erreicht - greifen Dich aggressive NPCs in Deiner Nachbarschaft Deinen Sektor an und verursachen 1 Punkt Schaden an der Armee, die in diesem Sektor vorhanden ist. Beispiel: Besitzt Du einen Sektor, der an 2 Sektoren mit agressiven NPCs grenzt, wirst Du nach Ablauf des Countdown 2 Schadenspunkte erhalten.

Welche Sektoren sollte man angreifen

Wenn Du das erste Mal eine Provinz-Karte öffnest, kannst Du jeden Sektor in der Start-Zone angreifen. Wie schon erwähnt gehören orange Bereiche zu den agressiven NPCs, können jedoch erst angegriffen werden, wenn man ein benachbarten Sektor in seinem Besitz hat. Das heisst, daß jede Gilde, die ihr Territorium vergrößern möchte, es früher oder später mit den agressiven NPCs aufnehmen muss.

Untersützung

Jede Gilde hat einen "Support Pool" (Unterstützung), welcher in Gilden-Kriegen Boni zur Untersützung vergibt. Der Support-Pool wird aus dem Gilden-Level berechnet, sowie den Legendären Gebäuden mit Verteidigungsbonus, den die Gilden-Mitglieder besitzen. Durch den Support-Pool erhält die Gilde einen prozentualen Bonus auf jeden Angriff bzw. jede Verteidigung aller Einheiten, die eine Gilde in einem Sektor hat.

Der "Support-Pool" wird unter den kontrollierten Sektoren einer Gilde verteilt. Dabei wird das Gilden-Hauptquartier (Gilden-HQ) bevorzugt, erst dann erhalten die nächstgelegenen Sektoren ihre Boni, danach die Sektoren die entfernter liegen. Du kannst den Support-Bonus sehen, wenn Du mit der Mouse über eine Armee gehst. Verteidigende und angreifende Armeen können einen Support-Bonus erhalten, sofern sie in Reichweite des Gilden-HQ sind. Der Support-Pool wird jeden Tag neu berechnet, sobald der Countdown des Tages endet.

Hinweis: Dein Gilden-HQ hat einen maximalen Support-Bonus von 75%, während angrenzende Sektionen an das HQ einen maximalen Support von 50% erreichen können. Je weiter die Sektoren vom Gilden-HQ entfernt liegen, desto kleiner wird der maximale Support.

Ereignis Log

Du kannst den Ereignis-Log über die Gilden-Provinz-Karte rreichen. Bei Klick auf den Event-Log-Button im Menü im unteren linken Bereich des Bildschirms.

Die unterschiedlichen Events:

  • Wichtige Events (gelber Stern)
  • Gilden-Aktionen (grünes Schild)
  • Feindliche-Gilden-Aktionen (rotes Schild)

Klickst Du auf die unterschiedlichen Tabs, bekommst Du die Informationen über das Event und wo es stattgefunden hat (mit Koordinaten).

Gilden-Kriege sind noch in der Beta-Phase

Da die Gilden-Kriege noch in der Beta-Phase sind, sind viele Funktionen noch nicht implementiert, oder funktionieren noch nicht wie gewünscht. Hier wird es also verraussichtlich noch einige Änderungen geben. Das Grundprinzip bleibt jedoch erhalten.

Du bist auf der Suche nach einem neuen Browsergame was Du nebenbei gemütlich in der kalten Jahreszeit spielen kannst? Dann versuch doch mal Forge of Empires zu spielen! Es ist kostenlos und der Einstieg ist sehr einfach.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

WoW Classic: Alle Flugpunkte der Horde und Allianz im Überblick mit Bildern

WoW Classic: Alle Flugpunkte der Horde und Allianz im Überblick mit Bildern

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

Kommentare