Kleiner Satz, große Auswirkungen

Fortnite: Leak zu neuen Inhalten kommt direkt von Epic Games

  • vonLisa Dettmann
    schließen

Derzeit spielen wieder jede Menschen Fortnite. Demnächst kommen wohl neue Inhalte, wie ein Leak zeigt, der diesmal direkt vom Entwickler Epic Games kommt.

  • Fortnite Spieler beschweren sich über Probleme und verlangen Antworten.
  • Epic Games Mitarbeiter äußert sich auf Reddit und liefert Fans Gründe zum Spekulieren.
  • Mitarbeiter lässt Leak zu "unglaublichen Neuerungen" fallen.

Cary, USAFortnite Battle Royale-Spieler beschwerten sich in letzter Zeit häufig über technische Probleme und verlangten daher auf Reddit nach Antworten. Epic-Games-Mitarbeiter JShredz richtete sich daher in einem Post an die Community und lieferte dabei in einem kurzen Nebensatz reichlich Diskussionsstoff zu künftigen Neuerungen für Fortnite. Die neuen Inhalte des Leaks sollen nicht weniger als "unglaublich" sein.

Fortnite: Epic Games Leak in Statement zu Lag-Problemen versteckt

In einem Reddit-Thread wird sich über die Lag-Probleme bei Fortnite Battle-Royale beschwert. So kommt es bei mehreren Spielern zu immer wieder auftretenden Problemen mit ihren Verbindungen. Einige können keinem Spiel beitreten, andere haben Probleme mit ihrer Lobby. Wiederum andere Spieler können teilweise nicht erkennen, ob ein Gegner gerade ein Gebäude baut oder nicht und bei einigen Spielern wird das Gebäude des Gegners erst nach geraumer Zeit gebaut, meist wenn man selbst schon gestorben ist. Dies nagt natürlich am Spielspaß von Fortnite. Auf Reddit fordern Fans nun Antworten zu den zahlreichen Problemen und beschweren sich in einem Eintrag vor allem über die katastrophalen Lags.

Ein Mitarbeiter von Epic Games, der Reddit-User JShredz hat nun auf die vielen Beschwerden reagiert und wendet sich direkt an die Community. Im gleichen Atemzug sorgte er jedoch auch für einen unfreiwilligen Leak und zog damit die Aufmerksamkeit der Fans auf sich.

Everyone Appreciates Server Enhancements from r/FortniteCompetitive

Der Mitarbeiter erklärt, wie Epic Games es überhaupt schafft, dass so viele Spieler gleichzeitig in einem Spiel landen können:

"Wir verwenden die schnellste und hochwertigste Serverhardware, die bei unseren Cloud-Provider-Partnern erhältlich ist. Die Mathematik, die benötigt wird, um 100 Spieler miteinander zu verbinden und es so zu gestalten, dass alle im Umkreis sehen können, wenn etwas gebaut oder zerstört wird, ist enorm. Es erfordert eine Menge "Pferdestärken". 

Da immer schnellere Prozessoren zur Verfügung stehen, die wir auch global nutzen können, ist es uns möglich, nur das Beste vom Besten zu nutzen. Zur Veranschaulichung: Um Fortnite am Laufen zu halten, verwenden wir Zehntausende von simultanen Prozessoren, die auf der ganzen Welt in mehr als zwei Dutzend verschiedenen Rechenzentren verteilt sind."

Auf die Frage "Warum baut Epic Games nicht einfach mehr Server an Standort X, um Lag einzudämmen?" antwortet JShredz im vermeintlichen Leak auf Reddit ebenfalls:

"Die einfachste Antwort ist, dass wir nicht die Erfahrung haben, ein internationales Netzwerk von Rechenzentren aufzubauen und zu betreiben, wie es unsere Cloud-Partner tun. Es ist sinnvoll, das Fachwissen und die Infrastruktur unserer Partner zu nutzen. Wir arbeiten eng mit ihnen zusammen, damit wir neue Standorte und Möglichkeiten planen können. Schlussendlich gibt es Grenzen für die Dichte großer Cloud-Standorte, die einfach mehr Sinn ergeben."

Auf bestimmte Lag-Probleme geht der Mitarbeiter nochmal genauer ein und erklärt, wieso Epic Games nicht direkt etwas gegen die Probleme unternehmen kann. 

Mit dieser Antwort bringt ein Epic Games Mitarbeiter Fans zum Rätseln

"Leider haben wir keine Kontrolle über die periodische Drosselung auf der ISP-Ebene." Hiermit meint der Epic-Games Mitarbeiter die Reduzierung der Internetgeschwindigkeit des Internetdienstanbieters. Epic Games kann also nichts dafür, wenn lokal das Internet auf eine langsamere Geschwindigkeit reduziert wird und es zu Lags kommt.

"Wir sind sehr darum bemüht, bei großen Problemen direkt mit ISPs zusammenzuarbeiten, wir haben jedoch letztendlich keine Auswirkung auf die Internetleistung basierend auf Tageszeiten oder lokalen Nachfragen." So kann es beispielsweise sein, dass nicht Epic Games verantwortlich ist, wenn es am Sonntagabend, wenn viele Spieler online sind, zu Verzögerung oder Verbindungsproblemen kommt. Vielmehr liegt es daran, dass zu viele Spieler in einem relativ kleinen Radius gleichzeitig versuchen, sich in eine Runde  Fortnite einzuklinken.

JShredz bleibt trotz der Reddit Beschwerden positiv und hofft auf das Verständnis der Community:

"Um die Leistung des Servercodes selbst zu verbessern, arbeiten wir unermüdlich daran, die Leistung zu verbessern und euch trotzdem fantastische neue Ergänzungen wie zum Beispiel die Hubschrauber und einige unglaubliche andere Dinge zu bieten, die wir in Zukunft auf Lager haben. Wir haben eine Reihe von kurzfristigen und langfristigen Verbesserungen des Spiels, die sich leider durch aktuelle Ereignisse etwas verzögert haben. Wir arbeiten aber daran, euch das beste Spielerlebnis zu bieten."

Fortnite Leak spricht von "unglaublichen Neuerungen": Was plant Epic Games?

"[...] einige unglaubliche andere Dinge zu bieten, die wir in Zukunft auf Lager haben." Dieser Satz lässt Fortnite Fans aufhorchen. So Fragen Spieler im Internet, was diese neuen "unglaublichen" Dinge denn sein können, von denen der Epic Games Mitarbeiter JShredz in seinem unfreiwilligen Leak spricht. Kommen vielleicht alte bekannte Gegenstände, wie der Kugler oder das Hoverboard wieder zurück ins Spiel? 

Auch eine mögliche Zusammenarbeit zwischen bekannten Franchises wäre möglich. Epic Games veranstaltete in der Vergangenheit bereits mehrere Kollaborationen. Eine davon beispielsweise mit dem Star Wars Franchise, das euch als Kylo Ren oder Rey mit Lichtschwertern in Fortnite kämpfen ließ. Die aktuellen Deadpool-Herausforderungen sind der beste Beweis für eine aktive Zusammenarbeit – derzeit zwischen Epic Games und Marvel Studios.

Bereits zuvor hatte Epic Games mit dem Franchiseriesen in einer Kollaboration zusammen gearbeitet. Dort musste man sich bei Fortnite gegen den Bösewicht Thanos beweisen. Dass Fortnite sich gern am Superhelden-Kosmos bedient, könnte für den Leak auch eine ganz neue Richtung bedeuten. Möglicherweise hat JShreds sich ganz bewusst für die Bezeichnung "unglaubliche Neuerungen" entschieden und deutet damit auf eine Zusammenarbeit mit der von Pixar produzierten Animationsreihe "Die Unglaublichen" (engl. The Incredibles) hin. Auch wenn diese Vermutung sicher weit gegriffen scheint, ist nach dem kommerziellen Erfolg des zweiten Films, der 2018 weltweit mehr als 1,5 Milliarden US-Dollar einspielte, ein dritter Teil überfällig. In den Comic-Look von Fortnite würde das animierte Universum rund um die Superhelden-Familie allemal hineinpassen.

Fortnite: Bereits zuvor arbeitete Epic Games mit Marvel zusammen.

Möglich ist es also, dass eine weitere Zusammenarbeit erfolgen könnte. Ob dies die "unglaublichen" Planungen sind, von denen JShredz gesprochen hat, bleibt offen. Fans dürfen also weiter rätseln und sich auf neue Updates beiFortnite seitens Epic Games freuen. 

Rubriklistenbild: © Epic Games

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

WoW Classic: Alle Flugpunkte der Horde und Allianz im Überblick mit Bildern

WoW Classic: Alle Flugpunkte der Horde und Allianz im Überblick mit Bildern

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

Kommentare