+
Neuer Hotfix für "Fortnite" veröffentlicht.

Nochmal geändert

"Fortnite": Neues Inhalts-Update - Hotfix bereits einen Tag später

Der neue "Fortnite-Inhalts-Patch 10.20" ist erschienen, doch Epic Games musste bereits einen Tag nach dem Release einen Hotfix hinterher schieben.

Der dritte Patch der 10. Season in "Fortnite" ist Online. Epic Games musste jedoch bereits einen Tag später einige Korrekturen am 10.20 Patch vornehmen. Hier kann man nachlesen, was sich durch den Hotfix ändert.

Das erwartet die Spieler

  • Battle Royale: Die Schwebende Insel kehrt zurück und bewegt sich wieder langsam über die Map. Zu erreichen, ist die Insel mit einem Vortex. Das Motel, welches in Season 8 durch den Block zerstört wurde, kehrt ebenfalls wieder zurück und schwebt auf der Insel über die Karte. Als neuer Gegenstand wurde die Zapper-Falle eingeführt.
Beim Aufprall platziert der epische Gegenstand auf beiden Seiten eines Gebäudeteils eine Falle, die 50 Schaden verursacht. Beim Aufprall auf freiem Gelände errichtet der Gegenstand selber eine Wand und platziert auf beiden Seiten eine Falle, welche ebenfalls 50 Schaden zufügt. Die Zapper-Falle kann eine Sekunde nach ihrer Platzierung ausgelöst werden und richtet nach einer halben Sekunde den Schaden an. Ähnlich wie die Schwebende Insel und das Motel ist auch die Zapper-Falle ein Rückkehrer. Bereits im Patch 1.11 wurde der Gegenstand entfernt.

Auch interessant: "The Last of Us 2": Wird das Spiel der PS5 Vorzeigetitel?

  • Kreativmodus: Auch im Kreativmodus des Battle-Royale Spieles gibt es zwei Rückkehrer. Die Flush Factory, sowie das Gefängnis kehren als Fertigobjekte ins Spiel zurück.
  • Rettet die Welt: Auch der PvE Modus bekommt neue Inhalte. Diese Woche benötigt Oberknacker Hilfe, um zum Radiosender zu kommen, um mit seinem neuen Sommerlied auf Sendung gehen zu können.
Oberknacker braucht wieder Hilfe.

Die Heftiger-Mix-Pistole ist vom 5. bis zum 12. September im wöchentlichen Shop erhältlich. 13 neue Gegenstände und drei legendäre Outfits gibt es ab November im neuen "Fortnite: Schattenfeuer-Paket".

Hotfix mit einigen Änderungen am Waffenschaden

Einen Tag nach Veröffentlichung des Inhalt-Updates schob Epic Games einen Hotfix nach. Die Kampfschrotflinte, Trommelschrotflinte und der Annäherungsgranatwerfer sind in den Tresorraum gekommen, während das epische Schallgedämpfte Sturmgewehr nun aus dem Tresor kommt und im Spiel genutzt werden kann. Der Schaden des automatischen Scharfschützengewehrs wurde von 31/33/35 auf 40/42/44 angehoben um mit den anderen Scharfschützengewehren mithalten zu können.

Ebenfalls spannend: "FIFA 20": Release der Demo geleaked - mit allen Inhalten und Seitenhieb gegen Konami.

Respawnzeit für Spawn-Obelisken angehoben

In dem Modus B.I.E.S.T wurden die Spawnraten der B.I.E.S.T.-Mechs so verändert, dass sie zu Beginn des Matches zwar noch oft verfügbar sind, aber in späteren Phasen des Spiels nicht mehr einen so großen Einfluss haben. In Retail Row wurde die Respawn Zeit für Spawn -Obelisken auf 30 Sekunden angehoben und die Wahrscheinlichkeiten von Spawn-Obelisken Sprungflächen und Raketenwerfern reduziert. Die Chillis waren in Fortnite zu stark und so wurde ihre Wirkungszeit von 60 auf 20 Sekunden heruntergesetzt.

J. Henrik

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Teamfight Tactics: Alle Champions, Klassen und Origins in der Übersicht

Teamfight Tactics: Alle Champions, Klassen und Origins in der Übersicht

GTA 5 Online: Alles zum neuen Update - Wann öffnet das Casino?

GTA 5 Online: Alles zum neuen Update - Wann öffnet das Casino?

Teamfight Tactics (TFT): Item Tier List - Wem gebe ich was?

Teamfight Tactics (TFT): Item Tier List - Wem gebe ich was?

Gamescom 2019: Die Gaming-Messe ist eröffnet. Hier alle wichtigen Updates

Gamescom 2019: Die Gaming-Messe ist eröffnet. Hier alle wichtigen Updates

Kommentare