Nostalgie beim Battle Royale

Fortnite – Ninja äußert Meinung zu Season 2: "Fast wie früher"

  • vonLisa D.
    schließen

Größter Fortnite-Streamer der Welt spaltet die Massen. Ninja äußert sich kontrovers zu Fortnite Season 2 und stößt auf Gegenwind der Fans.

  • Streamer Ninja äußert sich kontrovers über die neue Fortnite Season.
  • Neue Gegenstände und Orte von Epic Games sorgen für eine Reise in die Vergangenheit.
  • Fans stehen Meinung des Mixer-Streamers gemischt gegenüber.

Detroit, USA – Der Mixer-Streamer Ninja, bürgerlich Tyler Blevins, äußert sich in einem Twitter Post zur neuen Season in Fortnite. Viele Fans von Epic Games Battle Royale, darunter auch der Top-Streamer, haben in letzter Zeit kein Fortnite mehr gespielt oder sich währenddessen häufig beschwert. Fortnite sei zu langweilig geworden. Mit einem kontroversen Statement spaltet der US-Amerikaner nun die Fans.

Fortnite: Ninja euphorisch über Season 2: "Beste seit langer Zeit"

Unter den Kritikern der abgelaufenen Season von Fortnite fand sich auch Ninja. Ihm sei die vergangene Season zu eintönig gewesen. Das ändert sich jetzt allerdings durch den Anstoß der neuen Season gewaltig. Inhalte von Fortnite wurden durch Season 2 und die Einführung einer völlig neuen Battle Pass komplett verändert. 

In einem Tweet äußerte sich Ninja nun über die neue aktuelle Season von Fortnite.

Auf der Social-Media-Plattform ließ der 28-jährige Streamer verlautbaren, dass sich das Spiel in Season 2 endlich wieder so anfühle wie in den guten alten Zeiten. Gleichsam führte er in seinem Beitrag einige Gründe an, die ihn zu dieser Aussage verleiten: 

  • Erhöhte Anzahl an Trampolinen und mehr Spraywaffen, daher schnellere Mobilität und schnellere Kämpfe
  • Die Agency fühlt sich genauso an wie Tilted Towers und frühe Kämpfe sind der Hammer
  • Der Battle Pass ist seit langer Zeit der Beste

Anschließend antwortet der Streamer auf Twitter noch auf ein paar Kommentare – darunter auch die Aussage eines Fans, der sich wünscht, dass Epic Games wieder neue wöchentliche Updates einführt. Ninja antwortet positiv darauf, er vermutet, dass wöchentliche Updates zurückkehren werden. 

Fortnite Season 2: Neue Orte sorgen für Nostalgie bei Ninja und Fans

Tilted Towers ist eine Stadt, die einigen Fortnite-Fans noch ein Begriff sein sollte. Die Stadt aus Fortnite Chapter 1 war bekannt dafür, dass viele Spieler in ihr gelandet sind und sie sich durch guten Loot und viele Gegner so zu einem Lieblingslandeplatz vieler Spieler entwickelt hat. Nach dem Update und dem Start des neuen Chapters, bekam Fortnite auch eine neue Karte und Tilted Towers verschwand zusammen mit der alten Map. Season 2 hat jedoch einen würdigen Ersatz in petto.

Viele Spieler haben sich über den Verlust ihres Lieblingsspots beschwert, vermissen die actiongeladenen Kämpfe im frühen Spielverlauf und wünschten sich eine solche Landemöglichkeit zurück. Mit der Agency bei Fortnite, einem neuen heißem Landespot mitten auf der Karte, flammen die alten Erinnerungen nicht nur bei Ninja wieder auf. Viele Spieler landen dort für ein frühes Getümmel. Scherzhaft heißt es: Es ist wahrscheinlicher, Fortnite mit einem Victory Royale zu beenden als die Agency lebendig wieder zu verlassen.

Tilted Towers in der Season 1 weckt bei vielen Fans tiefe Erinnerungen.

Auch die Erhöhung der Spawnrate von Trampolinen sorgt nicht nur bei Ninja für Glücksgefühle. In der ersten Season des neuen Chapters gab es keine Trampoline und viele Spieler mussten auf der Karte hin und her sprinten, um überhaupt noch vor dem tödlichen Sturm entfliehen zu können. In Season 2 sorgen die vielen Trampoline jetzt für eine höhere Mobilität und damit zu mehr Kämpfen im mittleren Drittel des Spiels. 

Voraussetzung dafür ist jedoch ein reibungsloser Spielverlauf. Einige anderen Streamer und YouTuber haben bereits mehrere Fehler in der neuen Season bei Fortnite entdeckt. Zum Fehler mit der Magnetseilbahn oder dem kuriosen Taxi-Glitch hat sich der seit letztem Jahr auf Mixer streamende Ninja jedoch noch nicht geäußert. Auch der Karton Trick bleibt unkommentiert.

Fortnite: Ninja spaltet die Fans mit kontroverser Aussage zu Season 2

Viele Fans von Ninja teilen die Freude des Streamers und bestätigen, dass sie Fortnite wieder abwechslungsreich und spannend finden. Einige Fans berichteten dem Mixer-Streamer jedoch von ihren Sorgen und behaupten, die neuen "Spray"-Waffen wären zu gut und würden für ein unfaires Verhältnis zwischen normalen und legendären Waffen sorgen. Zuvor hatte Ninja selbst noch diese Meinung geteilt. 

In einem Spiel sagt er "The Spray Meta Mann! Keine Chance, dass sie (Epic Games) in nächster Zeit irgendetwas ändern und ich muss mich einfach daran gewöhnen. Schon nach nur einem Spiel wusste ich, dass das passieren würde. Ich bin in die mystische Drum Gun, LMG oder Minigun gelaufen und mir wurde der Arsch aufgerissen."

Wie sich die Meinung von Ninja entwickelt wird, ist abhängig von den Änderungen von Epic Games. So wünscht sich Ninja trotz der positiven Veränderungen ein Feature bei Fortnite, welches von Call of Duty Warzone stammt. Dass Ninja derweilen mit vielen Streams und neuer Lust zurück im Spiel ist, begeistert viele Fans. Auch eine neue Art zu gewinnen könnte Ninjas Spielspaß erhöhen. Wie lange der Streamer es in Season 2 aushält, bevor er Fortnite den Rücken kehrt, bleibt abzuwarten. Epic Games hat nun mit roten Zahlen zu kämpfen, was unter anderem auch an zahlreichen Lag-Problemen liegen könnte. Dabei versucht das Unternehmen mit einem Rap-Konzert, inklusive weltbekanntem Rapper Travis Scott, der Flaute entgegenzuwirken. Auch der Weltmeister Bugha beschwert sich über Epic Games. Einen Guide zu allen Geheimgängen bei der neuen Fortnite Season 2 haben wir für euch ebenfalls erstellt.

Glück hat Ninja auch, dadurch dass er kein chinesischer Spieler ist. Diese werden künftig bei langen Spielzeiten unter eine XP Schranke gestellt. 

Rubriklistenbild: © Epic Games

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

PS5 kaufen: Neue Konsolen am Wochenende – Chancen auf Nachschub heute und morgen?
PS5 kaufen: Neue Konsolen am Wochenende – Chancen auf Nachschub heute und morgen?
PS5 kaufen: Neue Konsolen am Wochenende – Chancen auf Nachschub heute und morgen?
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Müller – Online-Shop überrascht Fans
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Müller – Online-Shop überrascht Fans
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Müller – Online-Shop überrascht Fans
PS5 kaufen: Neue Konsole bei MyToys – Kunden zahlen be Nachschub drauf
PS5 kaufen: Neue Konsole bei MyToys – Kunden zahlen be Nachschub drauf
PS5 kaufen: Neue Konsole bei MyToys – Kunden zahlen be Nachschub drauf
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Euronics – Mai-Nachschub angekündigt
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Euronics – Mai-Nachschub angekündigt
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Euronics – Mai-Nachschub angekündigt

Kommentare