1. ingame
  2. Gaming News
  3. Fortnite

Fortnite: 5: Versteckte Features von Season 3 – Alle im Überblick

Erstellt:

Von: Joost Rademacher

Kommentare

Die Season 3 von Fornite läuft. Doch es gibt 3 versteckte Feature, die euch das Spiel nicht erklärt.

Cary, North Carolina – Season 3 von Fortnite ist in vollem Schwung und Millionen von Fans stürzen sich wieder in das Battle Royale, um ihre Battle Passes in die Höhe zu treiben. Einiges ist neu in der aktuellen Season, Epic Games hat eine Reihe von neuen Features auf die Map und in das Gameplay gebracht, aber nicht alles davon wird sofort erklärt. Diese fünf versteckten Features sind neu in Season 3 von Fortnite hinzugekommen, die beim Weg zum epischen Sieg helfen können – wenn man sie kennt.

Name des SpielsFortnite
Release21. Juli 2017
PublisherEpic Games
EntwicklerEpic Games, People Can Fly
PlattformPC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X, Nintendo Switch, Android
GenreBattle-Royale

Fortnite: 5 versteckte Features in Season 3 – Realitätssetzlinge können mehr als erwartet

Legendäre Realitätssetzlinge lohnen sich mehr: Eine der großen Neuerungen aus Season 3 von Fortnite sind die Realitätssetzlinge, die Loot abwerfen. Zusätzlich sind Waffen in der neuen mythischen Rarität hinzugekommen. Wie ihr mythischen Loot aus Realitätssetzlingen in Fortnite erhaltet, zeigen wir euch in einem weiteren Artikel. Aber ihr solltet überlegen, eure Setzlinge nicht über legendären Loot hinaus zu verbessern. Solange das Bäumchen legendären Loot abwirft, wird es auch weiter legendäre Waffen geben. Bei mythischen Setzlingen setzt die Rarität dagegen sofort auf ungewöhnlich zurück, sobald sie einmal abgeerntet worden sind.

Mehr Loot aus Realitätssetzlingen durch Unkraut: Sobald ein Realitätssetzling in Fortnite bereit ist, um eine Rarität-Stufe aufzusteigen, sammelt sich Unkraut um die Pflanze herum. Wenn man das Unkraut aber sofort entfernt und erst danach die Früchte sammelt, kann einem eine ganze Ladung Loot flöten gehen. Am besten sollte der Setzling erst einmal abgeerntet werden, bevor das Unkraut verschwindet. Durch das Entfernen der Gräser und Erhöhen der Rarität wachsen die Früchte sofort nach, also kann der Setzling gleich zwei Mal in Folge geerntet werden.

Fortnite Logo vor riesigen Pilzen, über die Menschen springen
Fornite: 5 versteckte Features in Season 3, die das Spiel nicht erklärt © Epic Games (Montage)

Früchte wachsen durch Schildsprinkler nach: Wer noch mehr Loot braucht, kann mit einem weiteren Trick noch öfter Früchte vom Realitätssetzling ernten. So wie Saufpacks und Schildsprinkler den Charakter heilen können, geben sie auch den Realitätssetzlingen neue Kraft. Nutzt man einen Schildsprinkler oder vier Saufpacks auf dem Setzling, wachsen die Früchte wieder nach, sodass sie ein weiteres Mal abgeerntet werden können.

Fortnite: 5 versteckte Features in Season 3 – Heilung und hohe Sprünge

Slurp-Bouncer Pilze können heilen: Zusammen mit dem großen Realitätsbaum ist auf der Map in Season 3 von Fortnite ein neues Biom mit riesigen blauen Pilzen erschienen. Unter diesen Pilzen fallen manchmal auch kleinere Exemplare auf, die den Charakter in die Luft schleudern können, praktisch wie ein kleines Trampolin. Noch besser an diesen kleinen Pilzen ist ihr blauer Schimmer, der andeutet, dass sie eine kleine Ladung Heilung oder Schild geben, wenn man auf sie springt. Diese Ladung lädt sich alle 20 Sekunden wieder auf.

Teaserbild „Fortnite“ Season 3.
Season 3 von „Fortnite“ steht unter dem Motto „Gute Vibes“. © Epic Games

Doppelsprünge für schnelle Dismounts: Zuletzt noch ein Tipp für die Mobilität im Spiel. Mit dem Start von Season 3 wurde es möglich, in Fortnite auf wilden Tieren wie Wölfen und Wildschweinen zu reiten. Grundsätzlich ist das Feature schon praktisch, weil es längere Laufwege verkürzt und man vom Rücken der Tiere aus trotzdem weiter schießen kann. Womöglich sollen die Fortbewegungsmittel in Fortnite bald auch um ein Skateboard ergänzt werden.

Praktisch ist aber auch die Art, wie man beim Reiten an Höhe gewinnen kann. Springt man mit dem Tier in die Luft und springt noch ein weiteres Mal, so stößt man sich vom Reittier ab und kann nochmals einen enormen Boost in die Höhe erhalten. Erinnert ein bisschen an die Yoshi-Sprünge in Super Mario World.

Auch interessant

Kommentare