1. ingame
  2. Gaming News
  3. Fortnite

Fortnite: Live-Event „Collision“ spaltet Fans – Start von Season 3 ein Reinfall?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Henrik Janssen

Kommentare

Das Fortnite Live-Event mit dem Namen Collision ist beendet. Das Fan-Lager bildet nun zwei Parteien. Wir zeigen euch die Meinungen zum Ende von Season 2.

Cary, North California - Die Season 2 von Fortnite ist offiziell beendet. Epic Games sorgte mit dem Live-Event Collision für einen würdigen Abgang. Tausende Spieler verfolgten das Geschehen vor den heimischen Bildschirmen. Wir zeigen euch, wie das Live-Event von Fortnite ablief, und wie die Community des Battle Royale auf das Ende von Season 2 reagiert.

Name des SpielsFortnite
Release21. Juli 2017
PublisherEpic Games
EntwicklerEpic Games, People Can Fly
PlattformPC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X, Nintendo Switch, Android
GenreBattle-Royale

Fortnite: Von Asteroiden zerstören zu Mecha-Laserschwerten – So verlief das Live-Event der Season 2

Live-Event von Fortnite spielt im Weltraum: Im Battle-Royale von Epic Games ist es bereits zur Tradition geworden, am Ende einer Season ein interaktives Live-Event für die Spielerschaft zu veröffentlichen. Auch zum Abschluss der Season 2 durften Fortnite-Spieler wieder mitwirken. Dieses Mal im Weltraum.

Der Wartebereich des Live-Events befand sich in einer Weltraum-Basis. Dort konnte man bereits einige Schießübungen an Asteroiden durchführen. Wenig später durfte man sein Können dann im Live-Event auf die schwebende Gesteine und Bruchteile von Luftschiffen anwenden.

Fortnite Collision Live Event Weltenbrecher Paradigma
Fortnite: Collision – Fan-Meinungen spalten sich zum Live-Event von Season 2 © Epic Games

Die Spieler waren als Schützen im Flieger der „Weltbesten Pilotin“ Paradigma mit an Board. Mit bis zu vier Spielern im Gepäck, steuerte das Raumschiff auf die aktuelle Karte von Fortnite zu. Wie gut ihr die Insel kennt, bevor sie in Season 3 eine Frischzellenkur erhält, könnt ihr im kniffligen Fortnite Map Quiz testen. Auf Map von Fortnite wimmelte es nur so vor Streitkräften der Imagined Order.

Verwandlung zum Mech: So zum Beispiel die aus der Season 2 bereits bekannten Wachen in Luftschiffen oder Panzern. Man selbst verwandelte sich kurz nach der Landung von einem Weltraumschiff in einen gigantischen Mech. Die Steuerung änderte sich nicht.

Quick Time-Events als Team: Das Live-Event Collision konnte von vier Fortnite-Spielern gleichzeitig erlebt werden. Das Squad musste unter anderem bei Quick-Time-Events bestimmte Buttons mashen, um einen gigantischen Laserstrahl abzufeuern. Nachdem der Mech die feindlichen Luftschiffe mit einem Laserschwert in zwei geteilt hatte, galt es nur noch den Weltenbrecher zu vernichten. Dieser sorgte für einen kuriosen Raketenbug in Fortnite und schleuderte Spieler kurzerhand in eine nicht enden wollende Judorolle.

Die wichtigsten News zu Fortnite Season 3

Fortnite down: Wann sind die Server wieder online?

Fortnite: Season 3 Startdatum endlich bestätigt – Schon bald gehts los

Fortnite: Epic Games zeigt Teaser zu Season 3 – Das verraten sie bisher

Fortnite Season 3: Leaks zu Map und Battle-Pass – Wird die Insel austrocknen?

Kurz bevor die Gerätschaft vernichtet werden konnte, versank der Mech schließlich im Boden. Ein paar besiegte KI-Gegner mehr, sorgten jedoch für die Kehrtwende. Eine Explosion konnte gerade noch so im letzten Moment vereitelt werden. Die Map von Fortnite wurde jedoch nicht gänzlich zerstört, wie es beispielsweise beim Übergang zwischen Kapitel Eins und Zwei der Fall war.

Fortnite: Collision Live-Event zu kurz? Fans sind geteilter Meinung

Kritik am Fortnite-Event: Wertet man die ersten Impressionen der Community aus, so lässt sich ein gutes Gesamtbild erstellen. „Euer Live-Event war verdammt nochmal unglaublich“, schrieb beispielsweise Twitter-User „Haise“. Der Tweet des offiziellen Fortnite-Accounts, welcher ein Fortsetzung folgt-Bild präsentiert, generierte in knapp 2 Stunden circa 40.000 Likes.

Fortnite Season 2 Ende Hauptmenü Bildschirm
Fortnite down nach Season-Ende – Wann kann man wieder spielen? © Epic Games

Allerdings sind nicht alle Fortnite-Fans mit dem Endprodukt der Season 2 zufrieden. „Ich erkenne den Aufwand an, aber das war schrecklich“, hieß es unter anderem von Twitter-User „Alexo“. Zudem gibt es zahlreiche Fortnite-Spieler, die sich über die Länge des Events echauffieren. Mit knapp 13 Minuten, befindet sich das Season 2-Event, jedoch im soliden Durchschnitt der vergangenen Live-Events von Fortnite.

Auch interessant

Kommentare