Midas Masterplan

Fortnite: Doomsday-Event-Leak – Geheime Pläne von Epic Games enthüllt

  • vonLisa D.
    schließen

Damit die Season 3 in Fortnite starten kann, wird es wohl ein neues Doomsday-Event geben. Durch einen Leak scheinen die geheimen Pläne schon jetzt bekannt.

  • Fortnite Chapter 2 Season 3 beginnt in Kürze.
  • Epic Games plant großes Doomsday-Event.
  • Spieler bringen radikale Änderungen der Map mit neuen Updates in Verbindung.

North Carolina, USA – Auch wenn es nur noch wenige Tage sind, bis die Season 3 vom Chapter 2 beim Battle-Royale-Spiel Fortnite zu Ende geht, hat Epic Games nun noch einmal Großes vor. Durch mehrere Leaks gibt es bereits Andeutungen zu einem großen Doomsday-Event, welches sich auf der gesamten Map abspielen könnte. Auch das Rätsel um das mysteriöse Doomsday Device scheint nun gelöst.

Release (Datum der Erstveröffentlichung)

21.07.2017

Publisher

Epic Games

Serie

-

Plattformen

PC, Mac, Nintendo Switch, Xbox One, PS4, Android, iOS

Entwickler

Epic Games

Genre

Koop-Survival, Shooter

Fortnite: Epic Games plant großes Event mit vielen Änderungen

Epic Games bereitet Fortnite auf ein weiteres großes Ereignis im Spiel vor, während die Doomsday-Uhr tickt. Neue Karten-Änderungen wurden aufgedeckt und Spieler kennen möglicherweise schon den endgültigen Standort des ominösen Doomsday-Device (Alle Infos zu Fortnite).

Mit den Patches v12.61 und v12.60 wurde nicht nur das SBMM in Fortnite von Epic Games verändert, sondern auch einige Neuheiten in Fortnite implementiert. Zum einen gibt es nun in der Lobby mehrere Pumpen, die quer über den Startbildschirm verlaufen. Auch im Battle Pass-Menü sieht es ähnlich aus. Bei vielen Fans war dies der Auslöser, auf ein Doomsday-Event hinzufiebern. Durch die zunehmenden Pumpen und den hohen Wasserstand, wie zum Beispiel in Deadpools geheimer Lounge, glauben viele Fortnite Spieler, dass schon bald ein großes Event auf der Map stattfinden wird, das Einfluss auf die gesamte kommende Geschichte von Fortnite haben kann. 

Nun scheint es fast schon so, als würden die großen baldigen Änderungen offiziell wirken. Ein neuer Leak von einem Dataminer zeigt ein riesiges neues Loch in Fortnite, das während der Veranstaltung am unteren Rand der Agentur angezeigt werden kann. Wenn das Doomsday-Device aktiviert wird, könnte es sein, dass dieses riesige Loch entsteht und die gesamte Agency, mitsamt Spielern, in die Luft sprengt. 

Fortnite: Geheime Änderung der Map für Doomsday Device

Gegen Ende der zweiten Staffel könnte es also sein, dass ein riesiger Knall für neue Elemente im Spiel sorgt. Seit einigen Wochen wird nämlich im Zimmer von Midas, dem Anführer und Geldgeber der Agentenorganisation, ein riesiges geheimes Gerät gebaut. Dieses hat im Laufe der Season immer mehr Details bekommen und leuchtet nun elektrisierend im Hintergrund von Midas Kammern. Bei Fortnite-Spielern sorgt dieses Doomsday Device für einige Spekulationen.

Fortnite: Midas Doomsday Device steht im Keller der Agency bereit

Nun wurde nach dem 12.60-Update von Fortnite unter der Agency ein komplett neuer Bau entdeckt. Direkt unter dem Brunnen der Agency befindet sich ein riesiger Keller. Zusätzlich wurden Blasen unter dem Wasserbrunnen entdeckt und den Luken im Wasser vor der Agency wurde ein neuer schwarzer Raum hinzugefügt. All diese geheimen Änderungen bereiten die Karte und Fortnite-Spieler höchstwahrscheinlich auf die nächsten Schritte vor. Dabei hat sich Epic Games in North Carolina wohl etwas ganz Besonderes für die Fortnite-Community ausgedacht. 

Allerdings befinden sich diese Ereignisse noch nicht in Stein gemeißelt. Allerdings weiß man bereits, dass sich seit Beginn der Season 2 von Fortnite die beiden Fraktionen Ghost und Shadow im Krieg miteinander befinden. Mithilfe des Doomsday-Device könnte der Kampf zwischen den beiden Feinden einen neuen Höhepunkt erreichen und Epic Games den entscheidende Kampf bei der Agency austragen. 

Der große Raum, der gerade entdeckt wurde, könnte sich auch als eine Art riesige Tür verhalten, der bei der Öffnung das Doomsday-Device enthüllt. Allerdings könnte es sich auch herausstellen, dass die Luke als eine Art Pumpe genutzt wird, um das Wasser aus dem herumliegenden See der Agency abzupumpen. Epic Games selbst hat noch keine Bestätigung zu diesen Vermutungen geäußert, allerdings gehen viele Spieler von einem solchen Verlauf auf der Fortnite- Map aus. 

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis der Übergang zur nächsten Season bevorsteht. Momentan kann jede kleinste Änderung bei Fortnite einen entscheidenden Schritt zum Doomsday bedeuten. Bereits zuvor gab es einige Leaks zu Season 3 von Fortnite. Das Doomsday-Event wird am 30. Mai beginnen, nur wenige Tage, bevor Season 3 am 4. Juni zu Ende geht. Ein neu aufgetauchter Leak zeigt nun Bilder, wie die Agency nach dem Event in Schutt und Asche liegen könnte. Fans werden sich nun allerdings noch ein wenig länger gedulden müssen. Season 3 bei Fortnite wurde nun von Epic Games verschoben. Jedoch könnte es sein, dass man als Trost noch die goldene Banane erhält. Ein neuer Teaser könnte nun auf ein legendäres Crossover mit einer Kult-Serie hindeuten. Fortnite-Weltmiester Bugha ist derweilen genervt von aufdringlichen Fans und macht im Stream kurzen Prozess. Ein neues Video zeigt nun, wie man bei Fortnite auch ohne Key Card in die verschlossenen Vaults kommen kann

Rubriklistenbild: © Epic Games

Meistgelesen

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

Kommentare