Knochentrocken

Fortnite: Finale Map geleakt - Bild zeigt die Karte ohne Wasser

  • vonLisa D.
    schließen

Season 3 von Fortnite (Epic Games) steht unter dem Thema Wasser. Nun wurde ein Bild von der trockenen Karte geleakt. So soll sie final aussehen.

  • Leak zeigt Fortnite-Map am Ende von Season 3.
  • Überschwemmung verschwindet fast komplett.
  • Neue Orte beim Battle-Royale zu entdecken.

North Carolina, USA – Bei Fortnite senkt sich auf der Map der Wasserspiegel nach und nach. Ein neuer Leak zeigt nun die Map von Fortnite am Ende der Season 3. Und dabei gibt es die ein oder andere Überraschung.

Name des SpielsFortnite
Release (Datum der Erstveröffentlichung)21.07.2017
PublisherEpic Games
Serie-
PlattformenPC, Mac, Nintendo Switch, Xbox One, PS4, Android, iOS
EntwicklerEpic Games
GenreKoop-Survival, Shooter

Fortnite: Leak zeigt Map am Ende der Season 3

Im Moment steht den Spielern bei Fortnite das Wasser noch bis zum Hals. Allerdings soll dies nicht für immer so bleiben. Ein neuer Leak auf Twitter zeigt nun, wie die Map bei Fortnite am Ende der Season 3 aussehen könnte. Und dabei ist diese ganz schön ausgetrocknet. Der Twitter-User VollMitBotox hat nun im Internet ein Bild gepostet, welches die Map von Fortnite mit deutlich weniger Wasser zeigt als Epic Games momentan ins Spiel gelassen hat (Alle Infos zu Fortnite). 

Bereits zwei Wochen nach Beginn der Season 3 wurde das Wasser das erste Mal gesenkt. Nun sind einige Spitzen von Gebäuden im Wasser erkennbar, welche zuvor ganz Unterwasser gestanden hatten. In den kommenden Wochen werden immer mehr Teile der Map bei Fortnite freigelegt. Ali-A hat derweilen aufgedeckt, was mit Midas in Season 3 bei Fortnite passiert ist.

Da sich der Wasserspiegel Woche für Woche immer weiter senken wird, kann es nur noch eine Frage der Zeit sein, bis man mit den gezeigten Autos im Battle-Pass der Season 3 auf der Map umherfahren kann. Bislang wurden schon einige Tankstellen quer auf der Map verteilt und viele Spieler rechnen damit, dass die Fahrzeuge in den nächsten Wochen auf der Map bei Fortnite verteilt werden. Bisher sind die Autos bei Fortnite allerdings nutzlos. Ein erster Leak zeigt nun bereits, welche Autos es bei Fortnite geben wird. Fraglich ist auch, wer den Stöpsel gezogen hat und wo das ganze Wasser hin ist. Vielleicht klärt das Unternehmen aus North Carolina die Spieler in den kommenden Wochen darüber auf. Der Fortnite-Weltmeister spricht sich nun gegen die neuen NPCs bei Fortnite aus. 

Fortnite: Neue Orte auf Map enthüllt

Auf dem Leak der Fortnite-Map kann man sehen, dass nicht nur das Wasser deutlich zurückgegangen ist, sondern auch, dass alte POIs wie zum Beispiel Sweaty Sands, Weeping Woods und Craggy Cliffs ihr Comeback feiern dürfen. 

Noch zeigt sich die Map bei Fortnite mit einer menge Wasser

Aber auch die neuen POIs auf der Map behalten bei Fortnite ihren Ort. Die zusammengebastelte Festung The Fortilla, wo Oceana mit einer starken AUG auf die Spieler wartet, bleibt zum Beispiel auch bestehen. Sogar Deadpools neues Schiff wird die Senkung des Meeresspiegels überleben und findet sich neben Craggy Cliffs ein. Ein besonderer neuer Ort ist der Nordwesten der Map. Dort findet sich auf dem Leak-Bild ein großes Loch, welches so aussieht, als wäre es mit Sand bedeckt. Dies könnte die Stadt Atlantis sein, in welcher der Superheld Aquaman zu Hause ist. In der Season 3 bei Fortnite erhält man den Helden der Meere die Skin, nämlich nach Abschluss mehrerer kleiner Quests im Battle-Pass. Bereits zuvor gab es einige Hinweise auf die versunkene Stadt bei Fortnite. So hatte ein Leaker auf Twitter einige Daten in dem Code von Fortnite gefunden, welche auf Atlantis hingewiesen haben

Allerdings ist wie immer zu beachten, dass Epic Games noch nicht bestätigt hat, ob der Leak die endgültige Map der Season 3 sein wird. Man wird auf offizielle Nachrichten seitens des Unternehmens warten müssen. Bis dahin heißt es weiterhin: Badehosen an, denn noch muss man bei Fortnite ordentlich schwimmen. Der Superheld Captain America ist nun bei Fortnite erhältlich.  Nun machen Epic Games und TikTok bei Fortnite gemeinsame Sachen bringen ein Emote in den Item-Shop. Epic Games hat momentan Probleme mit Benutzername in Fortnite die für freezes verantwortlich sind. Bei Fortnite wird nun das Update mit den Autos im Battle-Royale-Spiel verschoben. Aufgrund des sinkenden Wasserspiegels bei Fortnite werden nun bereits bekannt Orte auf der Map wieder aufgedeckt. Bei Fortnite gibt es vielleicht schon bald auch süße Pilze, die man in eigene Haustiere umwandeln kann. Außerdem ist die Fortnite-Ikone Ninja zurück auf Twitch. Dieser kam genau richtig mit der Season 3 von Fortnite und dem Auto-Update und kann nun den Spielspaß so richtig beginnen lassen.

Rubriklistenbild: © Epic Games

Meistgelesen

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

Kommentare