Game of Thrones - 8. Staffel halb fertig

  • INGAME Redaktion
    VonINGAME Redaktion
    schließen

Die Dreharbeiten zur finalen GOT-Staffel scheinen reibungslos zu laufen. Eigentlich soll das Serienfinale erst 2019 erscheinen, doch scheinbar ist die achte Staffel bereits halb fertig.

Game Of Thrones: Dreharbeiten könnten früher fertig sein als geplant

Zum Bedauern vieler Fans von GOT gab HBO Anfang des Jahres bekannt, dass die finale Staffel der Fantasy-Serie noch bis 2019 auf sich warten lässt. Im Oktober des vergangen Jahres fiel der Startschuss für die Produktion. Aufgrund des riesigen Ausmaßes jeder einzelnen Folge gingen Fans und Verantwortliche davon aus, dass die Dreharbeiten erst Ende diesen Sommers abgeschlossen werden können. Da die Staffel gleichzeitig von mehreren Teams gedreht wird, ist es für die Außenwelt schwer nachzuvollziehen, wie weit die Produktion voran geschritten ist.

Doch offensichtlich laufen die Dreharbeiten deutlich reibungsloser als vorab erwartet. So schätzt der Schauspieler von Tyrion Lannister (Peter Dinklage) im Rahmen eines Interviews mit dem Medienmagazin Variety, dass der Dreh bereits im April abgeschlossen werden könnte. Danach müsse noch geschnitten und das ganze mit passender Musik versehen, gegebenenfalls auch Szenen nachgedreht werden. Nichtsdestotrotz bedeutet dies wohl, wir könnten uns auf einen früheren Staffelstart freuen.

Game Of Thrones: Die Serie wird enden, ob wir wollen oder nicht

Wir alle sollten uns darauf einstellen, dass die achte Staffel die letzte sein wird. Das ist nun nichts Neues, dennoch fällt es schwer, das hinzunehmen. HBO-Chef Casey Bloys betonte innerhalb eines Interviews , dass das Finale der kommenden achten Game of Thrones-Staffel nicht als Teaser für mögliche Spin-offs herhalten wird. Es solle das Finale der größten TV-Serie aller Zeiten darstellen. Auch Peter Dinklage spricht sich für das Ende der Serie aus: "Es ist Zeit. Im Bezug auf die Geschichte, nicht nur für alle unsere Leben. Es ist der perfekte Zeitpunkt, es zu beenden. Es ist bittersüß, wenn die Zeit gekommen ist, weiterzugehen. Das ist immer die traurige Seite unseres Geschäfts, denn man bekommt eine Menge großartiger Leute für kurze Zeit und dann muss man weitermachen und das ist immer herzzerreißend."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare