Die Krone der Gaming-Schöpfung

Gamescom 2021: Nominierungen der Gamescom Awards – Ein Spiel ist großer Favorit

  • Joost Rademacher
    VonJoost Rademacher
    schließen

Während der Gamescom 2021 werden, wie jedes Jahr, die Gamescom Awards verliehen. Die Nominierungen wurden bekannt gegeben und ein Spiel hat ganz große Chancen.

Köln – Geoff Keighley wird morgen Abend auf der Livestreambühne der Gamescom 2021 die Messe in der Opening Night Live eröffnen. In der zweistündigen Zeremonie bekommen Fans weltweit nicht nur neue Spiele und Trailer zu sehen, auch ein Haufen Preise wird verliehen. Wie jedes Jahr werden die vielversprechendsten Titel des Jahres mit den Gamescom Awards ausgezeichnet – und die Nominierten der Gamescom 2021 stehen bereits fest. Ein Blockbuster, der erst 2022 erscheint, hat in diesem Jahr die große Favoritenrolle.

Name der MesseGamescom
OrtKöln
Erste Ausstellung2009, zuvor als Games Convention in Leipzig
Besucher (2019)373.000
Aussteller (2019)1153
Nächster Termin25. August 2021 bis 27. August 2021

Gamescom 2021: Nominierte der Gamescom Awards – Alle Spiele, alle Kategorien

Die Gamescom Awards werden inzwischen seit mehr als zehn Jahren bei jeder Austragung der Messe verliehen. Jedes Jahr stimmt eine Fachjury ab, welche Spiele einen Preis in einer der 24 Kategorien erhalten werden. Diese Kategorien beinhalten die besten Spiele jeder Konsole. Darunter sind zum Beispiel das beste Indie-Game, oder auch das beste „Ongoing Game“, das für besonders guten Support und neue Inhalte im vergangenen Jahr ausgezeichnet wird. Ausgenommen von der Entscheidung der Jury sind nur der „Most Wanted“-Award und der „Best Streamer“-Award. Diese beiden Preise werden immer, also auch bei der Gamescom 2021, durch eine Community-Abstimmung verliehen.

Inzwischen hat der Veranstalter auch die Nominierten der Gamescom Awards bei der Gamescom 2021 bekannt gegeben. Für jede Kategorie stehen drei Spiele zur Auswahl, die einen der begehrten Preise abräumen können. Bekannt gegeben werden die Gewinner am 25. August während der Gamescom Opening Night Live 2021. Werfen wir jetzt einmal einen Blick auf die Nominierten der Gamescom Awards 2021.

  • Bestes Action-Adventure
    Elden Ring – Bandai Namco Entertainment Europe
    Mario + Rabbids Spark of Hope – Ubisoft
    Syberia: The World Before – astragon Entertainment
  • Bestes Actionspiel
    Far Cry 6 – Ubisoft
    Halo Infinite – Microsoft Deutschland
    Tom Clancy‘s Rainbow Six Extraction – Ubisoft
  • Bestes Familienspiel
    Just Dance 2022 – Ubisoft
    Run Prop, Run! – PlayTogether Studio
    Super Dungeon Maker – rokaplay
  • Bestes Indie-Game
    Dorfromantik – Toukana Interactive
    Inua – Arte France
    Lost in Random – Electronic Arts
  • Bestes Rollenspiel
    Elden Ring – Bandai Namco Entertainment Europe
    Encased – Koch Media
    Tales of Arise – Bandai Namco Entertainment Europe
  • Beste Simulation
    Climber: Sky is the Limit – Art Games Studio S.A., A2 Softworks
    Landwirtschafts-Simulator 22 – Giants Software
    Unangekündigtes Spiel
  • Bestes Sportspiel
    Climber: Sky is the Limit – Art Games Studio S.A., A2 Softworks
    FIFA 22 – Electronic Arts
    Riders Republic – Ubisoft
  • Bestes Strategiespiel
    Age of Empires IV – Microsoft Deutschland
    Company of Heroes 3 – SEGA Europe
    Mario + Rabbids Spark of Hope – Ubisoft
  • Bestes Multiplayerspiel
    Halo Infinite – Microsoft Deutschland
    Riders Republic – Ubisoft
    The Dark Pictures: House of Ashes – Bandai Namco Entertainment Europe
  • Bestes „Ongoing Game“
    Apex Legends – Electronic Arts
    Black Desert Online – Pearl Abyss Corp.
    Endzone – A World Apart: Prosperity – Assemble Entertainment
  • Originellstes Spiel
    Dice Legacy – Koch Media
    Riders Republic – Ubisoft
    tERRORbane – WhisperGames
  • Bestes Microsoft Xbox-Spiel
    Elden Ring – Bandai Namco Entertainment Europe
    Far Cry 6 – Ubisoft
    Halo Infinite – Microsoft Deutschland
  • Bestes Nintendo Switch-Spiel
    Just Dance 2022 – Ubisoft
    Mario + Rabbids Spark of Hope – Ubisoft
  • Bestes PC-Spiel
    Age of Empires IV – Microsoft Deutschland
    Elden Ring – Bandai Namco Entertainment Europe
    Syberia: The World Before – astragon Entertainment
  • Bestes Sony PlayStation-Spiel
    Elden Ring – Bandai Namco Entertainment Europe
    Tales of Arise – Bandai Namco Entertainment Europe
    The Dark Pictures: House of Ashes – Bandai Namco Entertainment Europe

Aber Moment mal, das sind aber noch lange keine 24 Kategorien. Wer sich das jetzt denkt, liegt auch ganz richtig. Zusätzlich zu den „Consumer Awards“ kommen schließlich noch die Preise in den Kategorien der „gamescom global Awards“. Diese Preise sind spezifisch für die Highlights der Gamescom 2021 gedacht und werden von allen Partnerunternehmen der Gamescom mitbestimmt. Damit kommen nochmals fünf weitere Kategorien dazu, die noch keine Nominierten haben.

  • Beste Ankündigung
    Award für die spektakulärste Ankündigung, Enthüllung oder Premiere der Gamescom 2021
  • Bestes Line-Up
    Award für den Publisher mit den besten oder spannendsten Spielen im Angebot
  • Bester Trailer
    Award für den besten Trailer der Gamescom 2021. Alle bei Gamescom Now verfügbaren Trailer nehmen teil.
  • Best of gamescom
    Der große Hauptpreis – Alle Spiele, die in einer anderen Genre- oder Plattform-Kategorie gewinnen, nehmen hier automatisch teil.
  • HEART OF GAMING Award
    Besondere Auszeichnung der Gamescom 2021 – Für diesen Preis kommen alle Highlights der Gamescom infrage, ob Spiele, Erweiterungen und Technologien, oder auch Personen oder Unternehmen.

Gamescom 2021: Nominierte der Gamescom Awards – Elden Ring ist haushoher Favorit

Wenn in diesem Jahr ein Spiel als DER Favorit schlechthin gilt, wird es wohl From Softwares neuester Streich Elden Ring sein. Das nächste Werk von Dark Souls-Schöpfer Hidetaka Miyazaki scheint wohl nicht nur bei Fans für sabbernde Mundwinkel zu sorgen. Auch bei der Jury kommt es offenbar mächtig gut an, schließlich hat es fünf Nominierungen eingeheimst. Bleibt abzuwarten, ob es denn auch einen oder mehrere der Preise mitnehmen kann. Sicher scheint aber zu sein, dass Elden Ring mit neuem Material bei der Gamescom 2021 gezeigt wird.

Gamescom 2021: Nominierungen der Gamescom Awards – Ein Spiel ist großer Favorit

Ein paar Titel sind aber, sehr überraschend, völlig abwesend von der Preisverleihung der Gamescom 2021. Zunächst fehlt zum Beispiel jede Spur von zwei der größten Shooter, die in diesem Jahr erscheinen: Call of Duty Vanguard und Battlefield 2042. Keiner der beiden Titel von EA und Activision ist in einer der Kategorien nominiert, selbst bei den Actionspielen hat die Jury Halo Infinite, Far Cry 6 und Rainbow Six Extraction vorgezogen. Außerdem ist auch das Saints Row-Reboot, das bei der Gamescom 2021 angekündigt wird, nicht aufzufinden.

Aber wer weiß, was die Gamescom 2021 noch so in petto hat. Schon heute Abend findet, vor der offiziellen Eröffnung der Messe, das große Xbox-Showcase statt. Über 90 Minuten lang wird die Show sein und Fans erhoffen sich bereits neues Material zu Elden Ring, Halo Infinite, Forza Horizon 5 und Perfect Dark.

Rubriklistenbild: © Bandai Namco Entertainment/Ubisoft/Microsoft (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare