Alles online

Gamescom 2021: Tickets kaufen – brauche ich eins für die digitale Messe?

  • Janik Boeck
    VonJanik Boeck
    schließen

Die Gamescom 2021 steht kurz vor der Tür und die Fans sind schon voller Vorfreude auf die Gaming-Messe aus Köln. Aber braucht ihr ein Ticket für die Teilnahme?

Köln, Deutschland – Nun steht es also fest. Der Verkauf der Tickets für die Gamescom 2021 fällt weg. Die Messe findet auch in diesem Jahr rein digital statt. Damit bewahrheitet sich die Befürchtung so mancher Fans. Nach über einem Jahr Corona Pandemie hatte man sich schließlich so sehr nach einem Stück Normalität gesehnt. So bitter diese zu schluckende Pille auch ist, ein Fest wird die Gamescom 2021 trotzdem.

MesseGamescom
VeranstaltungsortKöln, Deutschland
Organisiert vongame – Verband der deutschen Games-Branche, Koelnmesse
Besucher:innenüber 50 Millionen Unique User:innen (digital, 2020)
Erste Ausstellung2009 (vorher Games Convention in Leipzig)
Aussteller:innen1153 (2019)
Nächste Ausstellung25. bis 27. August 2021

Gamescom 2021: Tickets gibt‘s nicht – darum findet alles digital statt

Tickets wird es für die Gamescom 2021 nicht geben. Das Event findet ausschließlich online statt und ist für alle Fans kostenlos. Nach intensiver Beratung mit allen Beteiligten haben sich game-Verband und Koelnmesse zu diesem Schritt entschieden. In einer Pressemitteilung verkündeten die Veranstalter:innen, damit der aktuellen Lage Rechnung zu tragen. Man komme damit vor allem dem starken Bedürfnis nach Planungssicherheit der Partner nach. Damit ihr immer bestens informiert seid, wer auf der Messe auftauchen wird, haben wir für euch einen Artikel zu allen Ausstellern, die an der Gamescom 2021 teilnehmen werden. Dort halten wir euch immer auf dem aktuellen Stand.

Nichtsdestotrotz, steht aber auch das Erlebnis der Fans auf der Gamescom 2021 im Fokus. Wie im letzten Jahr, wird es auch 2021 keine Tickets für Live-Besucher geben. Fans haben auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, die Messe kostenlos und rein digital zu erleben. 2020 hatte die Gamescom auf diese Weise überwältigende Erfolge feiern können. So nahmen im letzten Jahr über 50 Millionen Unique User:innen von Zuhause an der Veranstaltung teil.

Gamescom 2021: Keine Tickets – auch devcom findet ausschließlich online statt

Die devcom macht auch in diesem Jahr wie gewohnt den Anfang. Mit ihr startet die Gamescom 2021 am Montag, 23.08.2021. Wer hier teilnehmen möchte, braucht allerdings ein Ticket, auch wenn das Event nur online stattfindet. An den ersten beiden Tagen der devcom liegen Content- und Conference-Programm im Fokus. Die restlichen drei Tage stehen im Zeichen des Networking. Start der frei zugänglichen Gamescom ist dann die gamescom: Opening Night Live am Mittwoch, 25.08.2021. Die Kerntage der Messe sind Donnerstag und Freitag, 26. und 27.08.2021. All diese Events könnt ihr bequem von Zuhause aus und ohne Tickets genießen. Hier findet ihr noch einmal die wichtigsten Termine im Überblick:

  • Gamescom 2021: Keine Tickets, kein Problem – Der Zeitplan der Messe
  • devcom – Montag bis Freitag, 23. bis 27. August 2021
  • gamescom: Opening Night Live – Mittwoch, 25. August 2021
  • Gamescom – Donnerstag und Freitag, 26. und 27. August 2021

Gamescom 2021: Keine Tickets, kein Problem – so läuft die Messe dieses Jahr

Zunächst sah alles danach aus als könne die Gamescom 2021 als Hybrid-Event stattfinden. Für die sogenannten „Gaming-Superfans“ wollten die Veranstalter:innen ein begrenztes Kontingent an Gamescom Tickets zur Verfügung stellen. Dafür wurde ein Tool für digitales Warteschlangen-Management entwickelt, um das Infektionsrisiko einzudämmen. Wie tz.de berichtet, findet das neue Gamescom-Tool nun im nächsten Jahr* Anwendung. Die Gamescom 2021 wird zunächst ohne auskommen.

Gamescom 2021: Keine Tickets, keine Besucher:innen

Die Gamescom 2021 setzt auf alte Stärken und baut auf dem letzten Jahr auf. Auch in diesem Jahr wird die Gamescom mit einer spektakulären Show eröffnet. Die „gamescom: Opening Night Live mit Geoff Keighley“ setzt dabei, wie im letzten Jahr, den Startschuss. Der Content-Hub „gamescom now“ wird komplett überarbeitet und soll damit noch attraktiver für Fans und Partner:innen sein.

Dass Fans keine Tickets kaufen und entsprechend nicht vor Ort sein können, hält die Veranstalter:innen nicht davon ab, diese zusammenzubringen. Mit „gamescom epix“ startet dieses Jahr eine völlig neue Community-Aktion. Hier haben Fans die Möglichkeit, sich spielerisch an einer gemeinsamen Quest-Reise in den sozialen Medien zu beteiligen. So könnt ihr schon auf der „Road to Gamescom“ in Stimmung für die Gamescom 2021 kommen. *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Koelnmesse

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare