1. ingame
  2. Gaming News

Gamescom 2022: Nintendo nicht dabei – Absage zur Kölnmesse

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Joost Rademacher

Kommentare

Wenige Monate vor Messebeginn haben die ersten Publisher einen Auftritt bei der Gamescom 2022 bestätigt. Einer der großen Namen hat jetzt aber abgesagt.

Update vom 03.06.2022: Nach 2K und Wargaming folgt jetzt die nächste Absage für die Gamescom 2022. Wer auf Mario, Link und Co bei der diesjährigen Spielemesse in Köln gehofft hat, wird wohl leider enttäuscht werden. Wie gameswirtschaft über Twitter mitgeteilt hat, hat Nintendo für die Gamescom abgesagt. Eine Begründung hat Nintendo dazu nicht angegeben, in einer Mitteilung gegenüber der Website habe das Unternehmen sich „nach sorgfältiger Abwägung gegen eine Teilnahme in Köln entschieden.“

Name der MesseGamescom
OrtKöln
Erste Ausstellung2009, zuvor als Games Convention in Leipzig
Besucher (2019)373.000
Aussteller1153
Nächster Termin24. August 2022 bis 28. August 2022

Damit fehlen der Gamescom 2022 einige Titel, auf die Fans mit Sicherheit hinfiebern. Zum Beispiel wird das bereits im September erscheinende Splatoon 3 nicht zu sehen sein, genauso wie das heiß erwartete Sequel zu Breath of the Wild. Stattdessen wolle Nintendo eigener Aussage nach aber dafür sorgen, dass die Spieler*innen die neuen Games „im Rahmen zahlreicher deutschlandweiter Events ausprobieren“ könnten. Das Unternehmen aus Kyoto scheint also noch ganz eigene Pläne für den Rest des Jahres zu haben.

Gamescom 2022: Alle Aussteller im Überblick – Bandai Namco und THQ sind dabei

Erstmeldung vom 13.05.2022: Köln – In diesem Sommer werden die Releases großer Spiele etwas dünner ausfallen. Stattdessen wird sich aber reichlich Gelegenheit ergeben, schon die großen Titel der kommenden Monate und Jahre zu bestaunen. In diesem Jahr findet die Gamescom 2022 zum ersten Mal seit 2019 vor Ort in Köln statt und allmählich zeichnet sich ab, mit welchen Aussteller*innen und Spielen die Besucher*innen rechnen dürfen. Die ersten Aussteller*innen haben jetzt ihren Auftritt bei der Gamescom 2022 angekündigt.

Gamescom 2022: Bandai Namco und THQ Nordic und mehr haben Auftritt bereits bestätigt

Diese Publisher sind bei der Gamescom 2022: Bislang haben die offiziellen Kanäle der Gamescom keine eigenen Angaben zu den Aussteller*innen bei der Gamescom 2022 gemacht. Laut Gameswirtschaft haben ein paar Publisher allerdings selbst bestätigt, dass sie der Messe beiwohnen werden. Auf diese bekannten Namen dürft ihr euch schon freuen:

Welche Spiele die einzelnen Publisher zeigen werden, ist noch nicht bekannt. Gerade Koch Media und Bandai Namco haben aber einige namhafte Entwicklerstudios in ihrem Line-Up. Ein paar hochkarätige Titel und vielleicht sogar ein paar Neuheiten könnten also durchaus bei der Gamescom 2022 zu erwarten sein. Was genau die einzelnen Unternehmen zu bieten haben werden, verraten wir euch dann zu einem späteren Zeitpunkt.

Logos von Gamescom, Bandai Namco und THQ Nordic vor verschwommenem Messepublikum
Gamescom 2022: Alle Aussteller im Überblick – Bandai Namco und THQ sind dabei © IMAGO/Benjamin Horn/Bandai Namco/THQ Nordic (Montage

Wird jemand fehlen? Eine Aussage gibt es leider ebenfalls schon für die Gamescom 2022. Publisher 2K hat bestätigt, dass er in diesem Jahr nicht an der Spielemesse teilnehmen wird. Mit Neuigkeiten rund um die 2K-Sportspiele, Borderlands, XCOM oder auch Bioshock 4 ist bei der Gamescom in diesem Jahr also nicht zu rechnen.

Es fehlen aber noch viele große Namen, die sich nicht zur Gamescom 2022 geäußert haben. Allen voran ist noch nicht sicher, ob die großen Konsolenhersteller Sony, Microsoft und Nintendo in irgendeiner Form an der Messe teilnehmen werden. In den vergangenen Jahren haben sie aber immer mehr auf große Messen wie der Gamescom und der in diesem Jahr abgesagten E3 verzichtet und stattdessen ihre eigenen Konferenzen gehalten.

Quelle: Gameswirtschaft

Auch interessant

Kommentare