Gears of War: Microsoft sichert sich alle Rechte

  • INGAME Redaktion
    VonINGAME Redaktion
    schließen

Am Sonntagabend hat Microsofts Phil Spencer via Twitter eine Ankündigung für Montag angekündigt. Sofort wurde spekuliert, worum es sich handeln könnte und findige User haben die Ankündigung sofort auf eine von zwei Möglichkeiten eingegrenzt: entweder geht es um ein mögliches Crackdown 3 oder es hat etwas mit Gears of War zu tun. Letzteres ist nun tatsächlich der Fall.

Die Xbox 360 aus dem Hause Microsoft hatte zahlreiche Exklusivtitel, zu denen auch das beliebte Gears of War-Franchise von Epic Games gehört, welches sich in der Vergangenheit millionenfach verkauft hat. Nachdem Microsofts Phil Spencer bereits am Sonntag für Montag eine Ankündigung ankündigte ist nun bekannt, dass das Gears of War-Franchise nicht mehr Epic Games gehört, sondern mit sofortiger Wirkung ein Teil der Microsoft Studios wird. Microsoft hat sich also die vollständigen Rechte an der Serie gesichert. Dies umfasst sowohl die zukünftigen Ableger der Serie, als auch jene, die bereits veröffentlicht wurden. Hinzu kommen noch die Rechte an allen mit der Serie zusammen hängenden Artikeln wie zum Beispiel dem Merchandise.

Neben diesen ganzen rechtlichen Dingen, gab Microsoft zudem bekannt, dass das Gears of War-Entwicklerstudio Black Tusk Studios übernommen wird und Epic Games Produktionsdirektor für das Spiel Rod Fergusson einen neuen Arbeitsplatz bei Microsoft bekommen hat. Dort wird er die Produktion zukünftiger Teile für die Black Tusk Studios übernehmen. Phil Spencer, Rod Fergusson und Hanno Lemke, der Manager der Black Tusk Studios für Microsoft haben sich auch etwas Zeit genommen um im Rahmen eines Chats für Xbox.com Rede und Antwort zu stehen.

So antwortete Spencer auf die Frage nach dem Warum: "Die Gears of War-Reihe hat eine sehr starke, passionierte und wertvolle Fanbasis auf der Xbox. Über 22 Millionen Einheiten wurden von allen Gears of War Titeln zusammengenommen weltweit abgesetzt und generierten mehr als eine Milliarde US-Dollar. Dieses Franchise und seine Fans sind ein Teil der Seele der Xbox. Mit der Übernahme der Reihe wird es Microsoft ermöglicht den Fans mehr Spiele und Unterhaltungserfahrungen aus dem Gears of War-Universum zu bieten."

Viel wichtiger ist mir persönlich aber die Frage, warum Epic Games zum ersten Mal ein ganzes Franchise abgibt. Hierzu konnte Hanno Lemke folgendes sagen: "Epic war ein großartiger Partner für die gemeinsame Arbeit und es war ein Privileg für Microsoft Epics Publishing-Partner zu sein und mit ihnen zusammen an dem enormen Erfolg der Gears of War-Spiele zu arbeiten. Epic wird den Microsoft Studios ein großartiger Partner und Freund bleiben. Tatsächlich werden wir eng mit Epic zusammen arbeiten um zu gewährleisten, dass die Technologie der Unreal-Engine weiterhin in den Gears of War-Spielen enthalten bleibt und die hohen Ansprüche der Fans zu befriedigen."

Eine Ankündigung bei der man nicht weiß, was man von ihr halten soll. Was sind eure ersten Gedanken nach dem lesen der News?

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare